1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybridkonsole: Nintendos Switch hat…

720p "reicht"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 720p "reicht"

    Autor: HubertHans 29.10.16 - 14:57

    Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar. Gute Entscheidung. Was beim Anschluss der Switch dann an einen fehrnseher passiert, ist noch abzuwarten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.16 14:58 durch HubertHans.

  2. Re: 720p "reicht"

    Autor: Bouncy 29.10.16 - 16:13

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar.
    Switch ist aber eine Konsolengeneration _nach_ den beiden, mit Hinblick auf den Lebenszyklus ist das schon recht mager, muß ja 5 Jahre halten - und ob in 5 Jahren 720p noch als annehmbar gilt ist sicherlich anzuzweifeln...

  3. Re: 720p "reicht"

    Autor: theFiend 29.10.16 - 16:32

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > muß ja 5 Jahre halten - und ob
    > in 5 Jahren 720p noch als annehmbar gilt ist sicherlich anzuzweifeln...

    WENN wirklich für den TV dann Full HD zur Verfügung steht, find ich die 720p für das Mobilgerät absolut ausreichend. Der Bildschirm ist nicht riesig, und das schöne an Nintendo ist immerhin, das sie ordentliche Spiele dafür herstellen, die auch spieler jeden alters Ansprechen....

  4. Re: 720p "reicht"

    Autor: Doedelf 29.10.16 - 17:02

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar. Gute
    > Entscheidung. Was beim Anschluss der Switch dann an einen fehrnseher
    > passiert, ist noch abzuwarten.
    Naja, bischen übertrieben die aussage:


    https://www.netzwelt.de/gaming/157580-ps4-vs-xbox-one-aufloesungen-framerates-spielen-vergleich-stand-30-aug.html

    Auf der ps4 laufen sehr viele spiele in 1080p und auch auf der one haben die entwickler das im griff. Wenn man die spiele so anschaut z.b. Uncharted 4 dann liegt es doch eher an "schlechten" entwicklern als an der hardware.

    720p sollte eigentlich wirklich geschichte sein. Mag sein das es für ein "handheld" gut genug ist aber dazu noch die info das die speicherkarten am anfang grade mal 16 gb haben sollen vergeisst nun technisch nichts gutes. Momentan frag ich mich wer als stationärer gamer sich das antuen sollte und warum die wii u da nicht den besseren job tut. Das es ne tolle transportable kiste ist, kein thema, aber stationär sieht es eher so aus als würde sich nintendo hier verabschieden.

  5. Re: 720p "reicht"

    Autor: Hotohori 29.10.16 - 17:04

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HubertHans schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > muß ja 5 Jahre halten - und ob
    > > in 5 Jahren 720p noch als annehmbar gilt ist sicherlich anzuzweifeln...
    >
    > WENN wirklich für den TV dann Full HD zur Verfügung steht, find ich die
    > 720p für das Mobilgerät absolut ausreichend. Der Bildschirm ist nicht
    > riesig, und das schöne an Nintendo ist immerhin, das sie ordentliche Spiele
    > dafür herstellen, die auch spieler jeden alters Ansprechen....

    Sehe ich auch so. Ich hab eine Vita und die Pixeldichte ist mir nie negativ aufgefallen, war immer ausreichend. Bei der Switch wäre die Pixeldichte ja noch geringfügig höher, also nicht niedriger. Denke für den Handheld Modus reicht das, dafür kann die vorhandene Power dann besser für die Grafik selbst genutzt werden und geht nicht so sehr durch die Auflösung drauf.

    Wer eine PS4 und eine Vita hat: schaut euch mal das PS4 Spielbild auf der Vita an, da sieht man gut was man mit mehr Leistung auf ein solchen Bildschirm zaubern kann, der keine all so große Pixeldichte hat. Wie gut es aussieht liegt also eher an der Leistung des Gerätes und weniger an der Auflösung des Bildschirms, wenn diese zumindest ausreichend ist.

    Etwas anderes ist es dann aber am normalen Bildschirm (TV/Monitor), da wären 1080p nativ bei allen Spielen im Jahre 2017 absolut Pflicht.

  6. Re: 720p "reicht"

    Autor: Hotohori 29.10.16 - 17:19

    Ja, durch die technischen Daten wirkt die Switch eher wie ein Handheld, den man auch stationär nutzen kann und nicht wie eine Konsole, die man auch mobil nutzen kann. Also eher ein Nachfolger für den 3DS mit Zugeständnissen an Konsolen Spieler.

    Allerdings kann man das Nintendo nicht mal verübeln, ihre Handhelds haben sich zuletzt immer besser verkauft als ihre Konsolen. Selbst der DS hat sich besser verkauft als die Wii, die ja sogar PS3 und XBox 360 hinter sich ließ. Also eigentlich kein Wunder, dass ihr Augenmerk bei der Switch mehr auf Handheld als auf stationäre Konsole liegt.

    Dennoch rechne ich damit, dass die Switch von der Leistung definitiv über der der Wii U liegt, selbst wenn es am Ende nur geringfügig mehr sein sollte. Nintendo wird es sich wohl kaum leisten können, dass das neue Zelda auf Switch schlechter aussieht als auf der Wii U. ;)

  7. Re: 720p "reicht"

    Autor: Kondratieff 29.10.16 - 17:29

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar. Gute
    > Entscheidung. Was beim Anschluss der Switch dann an einen fehrnseher
    > passiert, ist noch abzuwarten.

    <hust> Forza </hust>

    Natürlich packen beide 1080p, wie auch die Wii U 1080p packt. Es kommt allerdings auf den Entwickler an und wie er mit den Ressourcen umgeht.

    Ich könnte genauso sagen, dass jeder erhältliche Gamingrechner keine1080p annehmbar packt, wenn ich die Detailstufe, Map-/Weltgröße, Sichtweite etc. entsprechend wähle und die zu erreichende Framerate auf 500 fps festlege. Da ist überhaupt nichts objektives oder absolutes dran.

  8. Re: 720p "reicht"

    Autor: HubertHans 29.10.16 - 20:38

    Doedelf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar. Gute
    > > Entscheidung. Was beim Anschluss der Switch dann an einen fehrnseher
    > > passiert, ist noch abzuwarten.
    > Naja, bischen übertrieben die aussage:
    >
    > www.netzwelt.de
    >
    > Auf der ps4 laufen sehr viele spiele in 1080p und auch auf der one haben
    > die entwickler das im griff. Wenn man die spiele so anschaut z.b. Uncharted
    > 4 dann liegt es doch eher an "schlechten" entwicklern als an der hardware.
    >
    > 720p sollte eigentlich wirklich geschichte sein. Mag sein das es für ein
    > "handheld" gut genug ist aber dazu noch die info das die speicherkarten am
    > anfang grade mal 16 gb haben sollen vergeisst nun technisch nichts gutes.
    > Momentan frag ich mich wer als stationärer gamer sich das antuen sollte und
    > warum die wii u da nicht den besseren job tut. Das es ne tolle
    > transportable kiste ist, kein thema, aber stationär sieht es eher so aus
    > als würde sich nintendo hier verabschieden.

    Das ist nicht uebertrieben. Das du Rosinen picken musst ist eben keine Widerlegung einer offensichtlichen Tatsache. PS4 und XBOX One schaffen bei fast einem Titel Full HD, 60 FPS und das zusaetzlich zu reduzierten Details gegenueber der PC Version. 30 FPS ist eben nicht "Full HD schaffen"

  9. Re: 720p "reicht"

    Autor: HubertHans 29.10.16 - 20:42

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar. Gute
    > > Entscheidung. Was beim Anschluss der Switch dann an einen fehrnseher
    > > passiert, ist noch abzuwarten.
    >
    > Forza
    >
    > Natürlich packen beide 1080p, wie auch die Wii U 1080p packt. Es kommt
    > allerdings auf den Entwickler an und wie er mit den Ressourcen umgeht.
    >
    > Ich könnte genauso sagen, dass jeder erhältliche Gamingrechner keine1080p
    > annehmbar packt, wenn ich die Detailstufe, Map-/Weltgröße, Sichtweite etc.
    > entsprechend wähle und die zu erreichende Framerate auf 500 fps festlege.
    > Da ist überhaupt nichts objektives oder absolutes dran.


    Red dir das nur weiter ein. 30 FPS Gezuckel und miese Grafik... Entwickler koennen keine Wunder bewirken.

    Und deine Argumentation ist Bull. Ein PC um die 400¤ hat mehr Leistung als die aktuellen Konsolen. Natuerlich kann ich den PC zum wuergen bringen. Das Bild sieht jedoch besser aus. Und ich kann entscheiden, ob ich Grafikqualitaet will oder hohe Framerate. Oder beides. Alles meine Entscheidung und meine Option. Und der Geldbeutel redet mit. Bei der Konsole hab ich keine Option mich zu entscheiden. Entweder lass ich mich in den Kaefig sperren oder nicht. Einzige Option die mir bei der Konsole verfuegbar ist.

  10. Re: 720p "reicht"

    Autor: bark 29.10.16 - 23:22

    Rede dir das weitere ein.


    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondratieff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HubertHans schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar. Gute
    > > > Entscheidung. Was beim Anschluss der Switch dann an einen fehrnseher
    > > > passiert, ist noch abzuwarten.
    > >
    > > Forza
    > >
    > > Natürlich packen beide 1080p, wie auch die Wii U 1080p packt. Es kommt
    > > allerdings auf den Entwickler an und wie er mit den Ressourcen umgeht.
    > >
    > > Ich könnte genauso sagen, dass jeder erhältliche Gamingrechner
    > keine1080p
    > > annehmbar packt, wenn ich die Detailstufe, Map-/Weltgröße, Sichtweite
    > etc.
    > > entsprechend wähle und die zu erreichende Framerate auf 500 fps
    > festlege.
    > > Da ist überhaupt nichts objektives oder absolutes dran.
    >
    > Red dir das nur weiter ein. 30 FPS Gezuckel und miese Grafik... Entwickler
    > koennen keine Wunder bewirken.
    >
    > Und deine Argumentation ist Bull. Ein PC um die 400¤ hat mehr Leistung als
    > die aktuellen Konsolen. Natuerlich kann ich den PC zum wuergen bringen. Das
    > Bild sieht jedoch besser aus. Und ich kann entscheiden, ob ich
    > Grafikqualitaet will oder hohe Framerate. Oder beides. Alles meine
    > Entscheidung und meine Option. Und der Geldbeutel redet mit. Bei der
    > Konsole hab ich keine Option mich zu entscheiden. Entweder lass ich mich in
    > den Kaefig sperren oder nicht. Einzige Option die mir bei der Konsole
    > verfuegbar ist.

  11. Re: 720p "reicht"

    Autor: HubertHans 30.10.16 - 02:00

    Ach. Gehoerst du auch zu der Fraktion, die 30 oder 60 FPS als fluessig ansehen?

  12. Re: 720p "reicht"

    Autor: xPandamon 30.10.16 - 02:09

    ich habe ebenfalls eine vita und je nach spiel merkt man die niedrige auflösung doch recht deutlich, bei tearaway oder Injustice ist alles super aber bei Need for Speed Most Wanted z.B. fällt es recht deutlich aus. Wenn die Switch so 60fps auch unterwegs schafft und die Details gut ausgeprägt sind sollen sie es gerne so machen, wenn nicht wird es viele enttäuschen!

  13. Re: 720p "reicht"

    Autor: Z101 30.10.16 - 02:02

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe ebenfalls eine vita und je nach spiel merkt man die niedrige
    > auflösung doch recht deutlich, bei tearaway oder Injustice ist alles super
    > aber bei Need for Speed Most Wanted z.B. fällt es recht deutlich aus. Wenn
    > die Switch so 60fps auch unterwegs schafft und die Details gut ausgeprägt
    > sind sollen sie es gerne so machen, wenn nicht wird es viele enttäuschen!

    Bei der Vita, mal davon abgesehen das deren Auflösung ja sowieso recht niedrig, ist und deutlich unter 720p liegt nutzen die meisten Spiele sowieso eine niedrigere Auflösung. So läuft Vita-Uncharted z.B. nur mit 720x408.

    Das iPad Air 2 und das iPad Pro (9.7 & 12.9) haben übrigens alle 264 ppi um mal Systeme zu nennen die wohl jeder kennt im Gegensatz zu der Vita, die wohl kaum jemand mal live gesehen hat, weil sie sich sehr schlecht verkaufte.

  14. Re: 720p "reicht"

    Autor: DonaldDuck 30.10.16 - 06:38

    60 sind schon ok.
    Kann ich mit leben.

  15. Re: 720p "reicht"

    Autor: HubertHans 30.10.16 - 10:04

    DonaldDuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 60 sind schon ok.
    > Kann ich mit leben.

    Ja. Untere Grenze.

  16. Re: 720p "reicht"

    Autor: eXXogene 30.10.16 - 10:06

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und deine Argumentation ist Bull. Ein PC um die 400¤ hat mehr Leistung als
    > die aktuellen Konsolen.

    Diese Geschichte kramt ihr immer wieder raus.

    Leider passt das nicht mehr weil die Konsolen mittlerweile nur noch 200 bis 250 Euro kosten.

    Ein PC für diesen Preis hat eine Atom CPU, das willst du nichtmal für Office wenn Word Dateien mehr als ein paar Seiten haben...

    Stell bitte mal einen 400 Euro Rechner zusammen und Poste den hier.

  17. Re: 720p "reicht"

    Autor: Legacyleader 30.10.16 - 12:06

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Full HD packen nicht mal Sonys PS4 oder MSs XBox One annehmbar.
    > Switch ist aber eine Konsolengeneration _nach_ den beiden, mit Hinblick auf
    > den Lebenszyklus ist das schon recht mager, muß ja 5 Jahre halten - und ob
    > in 5 Jahren 720p noch als annehmbar gilt ist sicherlich anzuzweifeln...

    Man könnte ja das Tablet in 3 Jahren tauschen gegen ein stärkeres Modell das Zubehör intressiert das ja nicht das funzt weiterhin. So wie es Nintendo mit dem New 3DS gemacht hat. Spiele erkennen dann ob sie auf der Switch oder dem "New Switch" laufen

  18. Re: 720p "reicht"

    Autor: My1 30.10.16 - 14:34

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider passt das nicht mehr weil die Konsolen mittlerweile nur noch 200 bis
    > 250 Euro kosten.
    >
    > Ein PC für diesen Preis hat eine Atom CPU, das willst du nichtmal für
    > Office wenn Word Dateien mehr als ein paar Seiten haben...
    >
    > Stell bitte mal einen 400 Euro Rechner zusammen und Poste den hier.

    mit den teilen und preisen zu der zeit wo die PS4 rauskam, bitte.

  19. Re: 720p "reicht"

    Autor: HubertHans 30.10.16 - 16:25

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und deine Argumentation ist Bull. Ein PC um die 400¤ hat mehr Leistung
    > als
    > > die aktuellen Konsolen.
    >
    > Diese Geschichte kramt ihr immer wieder raus.
    >
    > Leider passt das nicht mehr weil die Konsolen mittlerweile nur noch 200 bis
    > 250 Euro kosten.
    >
    > Ein PC für diesen Preis hat eine Atom CPU, das willst du nichtmal für
    > Office wenn Word Dateien mehr als ein paar Seiten haben...
    >
    > Stell bitte mal einen 400 Euro Rechner zusammen und Poste den hier.


    Hatte ich bereits in einem anderen Thread. Guck bei Youtube nach 350$ PCs, dann wirst du von alleine fuendig.

    Die Argumentation ist hinfaellig. Es interessiert nicht was die Konsolen auf Grund von Dumpingpreisen gerade kosten. Ein 400¤ PC mit einer entsprechenden Grafikkarte macht aus den Konsolen Kleinholz. Das ist die Kernaussage. Und da spielt der Preis um 250¤ sogar eher zu. Denn das zeigt, das es sich um veralteten Schrott handelt den immer weniger SPieler haben wollen. Und selbst PCs von 2008/ 2009 mit minimal aufgeruesteten Grafikkarten (GTX480 >> 750TI) schlagen aktuelle Konsolen. Neben den ganzen Vorteilen, die eine Konsole nicht bieten kann, weil du nicht mal ins Internet kannst, ohne die Paywall ueberwinden zu muessen. Der Großteil der Spieler spielt mobile Games und dann PC. Klassische Konsolen sind am Wegfallen. Langsam aber sicher. (Siehe Steam)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.16 16:35 durch HubertHans.

  20. Re: 720p "reicht"

    Autor: HubertHans 30.10.16 - 16:30

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eXXogene schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider passt das nicht mehr weil die Konsolen mittlerweile nur noch 200
    > bis
    > > 250 Euro kosten.
    > >
    > > Ein PC für diesen Preis hat eine Atom CPU, das willst du nichtmal für
    > > Office wenn Word Dateien mehr als ein paar Seiten haben...
    > >
    > > Stell bitte mal einen 400 Euro Rechner zusammen und Poste den hier.
    >
    > mit den teilen und preisen zu der zeit wo die PS4 rauskam, bitte.

    Deine Anfrage macht keinen Sinn. Der PC hat sich weiter entwickelt. Die Konsole nicht. Jetzt kommen Updates fuer die Konsolen die ein wenig an aktuelle Einsteiger-PCs und Mittelklasse PCs heranruecken sollen. Also was willst du? Macht deine Frage Sinn? Mein PC war zu Erscheinen der PS4 schon ein paar Jahre alt. (Q9550¤ 3,4GHz) Einzig die Grafikkarte wurde 2010 getauscht (GTX480) Ich habe die CPU und die Grafikkarte erst Ende 2015 getauscht. Und trotzdem sind die alten Teile dramatisch schneller als die der PS4, die 2013 auf den europaeischen Markt kam. Und mein neues System (Aufgeruestet fuer nur 340¤!, Grafikkarte bekam ich vom Betrieb fuer gute Arbeit, eine GTX970) laeuft Kreise um aktuelle Konsolen, selbst um die kommende PS4.

    Deine Frage macht keinen Sinn. Ich hoffe das geht in deinen Schaedel. Zum release der PS4 hat ein PC immer noch gelohnt. Und nein, ich werde keine Preise aus der Zeit heraussuchen. Das kannst du gerne selber machen, damit du merkst, wie dumm deine Anfrage ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.16 16:36 durch HubertHans.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  2. GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. Team GmbH, Paderborn
  4. Hays AG, Leopoldshöhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...
  2. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  4. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    1. Amazon: Prime Video erhält Profile
      Amazon
      Prime Video erhält Profile

      Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

    2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
      Chilisoße
      Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

      Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

    3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
      Motorola
      Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

      Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


    1. 17:00

    2. 16:58

    3. 16:03

    4. 15:50

    5. 15:34

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:51