Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBM Watson: Der Computer rät…

Wie läuft das ab?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie läuft das ab?

    Autor: Streuner 14.01.11 - 14:06

    Weiß jemand wie genau das in Praxis abläuft? Hat der computer da eine Spracherkennung? Oder kriegt der die Antwort gleich als Text und wennja, mit welcher verzögerung/vorlauf zu den Menschlichen Mitspielern?

  2. Re: Wie läuft das ab?

    Autor: tafkaXstream 14.01.11 - 14:17

    Er kriegt es als Text, Verzögerung hab ich mich auch gefragt

  3. Re: Wie läuft das ab?

    Autor: Hans Blafoo 14.01.11 - 14:30

    Ich denke, da wird es keine Verzögerung geben. Warum sollte es auch? Man weiß ja auch nicht, wie schnell jeder Mensch die Antworten dort erfasst, sodass eine einheitliche Verzögerung für die Maschine gar nicht definiert werden kann.

  4. Re: Wie läuft das ab?

    Autor: Lolllipop 14.01.11 - 14:54

    Stimmt schon, allerdings hat der Computer den Text halt "sofort" gelesen und muss ihn dann "nur noch" interpretieren. Die Menschen müssen ihn erst ablesen und dann drüber nachdenken.

    Dennoch eine wirklich beachtliche Leistung! Ich hab ja schon Probleme bei Isometrie :)

  5. Re: Wie läuft das ab?

    Autor: Hans Blafoo 14.01.11 - 15:42

    Lolllipop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt schon, allerdings hat der Computer den Text halt "sofort" gelesen
    > und muss ihn dann "nur noch" interpretieren. Die Menschen müssen ihn erst
    > ablesen und dann drüber nachdenken.
    >
    > Dennoch eine wirklich beachtliche Leistung! Ich hab ja schon Probleme bei
    > Isometrie :)

    Grundsätzlich ja, allerdings muss der Computer es ja noch direkt parsen und interpretieren, wie du es sagst. Das macht ein Mensch ja nebenbei.

  6. Re: Wie läuft das ab?

    Autor: Autor-Free 14.01.11 - 17:12

    Ich bin gespannt wann solch ein Rechner eine hoch komplexe Rechnung durchführen muss und dann wie im Film so etwas wie 42 oder noch besser 73(1001001) -

  7. Re: Wie läuft das ab?

    Autor: dhddasd 14.01.11 - 17:37

    soweit ich das verstanden habe "versteht" der Rechner was der Moderator sagt ist im zweiten Video zu sehen

  8. Re: Wie läuft das ab?

    Autor: Yeeeeeeeeha 15.01.11 - 00:46

    Lolllipop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt schon, allerdings hat der Computer den Text halt "sofort" gelesen
    > und muss ihn dann "nur noch" interpretieren. Die Menschen müssen ihn erst
    > ablesen und dann drüber nachdenken.

    Das ist nicht ganz richtig. Die Menschen erkennen schon auf den ersten Blick einzelne Wörter, wodurch bereits unterbewusste Assoziationsvorgänge beginnen. Deshalb können Profis in solchen Ratespielen teilweise innerhalb von Sekunden den Buzzer betätigen, da sie spüren, dass sie die Antwort wissen. Danach haben sie dann noch genug Zeit, um die präzise Antwort zu formulieren.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Die Etagen GmbH, Osnabrück
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-78%) 7,77€
  3. 2,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38