1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ilife V7S im Test: Günstiger China…
  6. Thema

Empfehle DirtDevil Spider

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: NotAlive 23.08.16 - 11:38

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dirt devil ist eine absolute billig Firma...
    > Deren Produkte sind nicht halb so gut wie sie behaupten (man vergleiche mal
    > mit Miele, Vorwerk, Dyson)
    > Die Haltbarkeit unterbietet die mieserable Leistung aber noch mal...
    >
    > Billiger Schrott und Ressourcenverschwendung...

    70¤ vs. 600¤. Seems legit.

    #ProduktivbeiderArbeit

  2. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 23.08.16 - 13:09

    Ein guter Miele Bodenstaubsauger kostet 180¤.
    Im Gegensatz zum Dirt Devil, saugt der Miele aber um einiges besser UND nach 1 Jahr überhaupt noch...
    Vermutlich sogar in 6 Jahren noch ohne merklichen Leistungsverlust.

    Ne Zeit lang hatten viele in meinem Bekanntenkreis Staubsauger von Dirt Devil, ich ebenso.
    Alle gingen nach spätestens 2 Jahren kaputt und hatten schon nach einem keine Power mehr...

    Da sie nicht mal gewöhnliche Saubsauger herstellen können, bezweifel ich, dass sie bei Saugrobotern besser abliefern...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.16 13:10 durch wo.ist.der.käsetoast.

  3. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: NotAlive 23.08.16 - 13:25

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein guter Miele Bodenstaubsauger kostet 180¤.
    > Im Gegensatz zum Dirt Devil, saugt der Miele aber um einiges besser UND
    > nach 1 Jahr überhaupt noch...
    > Vermutlich sogar in 6 Jahren noch ohne merklichen Leistungsverlust.
    >
    > Ne Zeit lang hatten viele in meinem Bekanntenkreis Staubsauger von Dirt
    > Devil, ich ebenso.
    > Alle gingen nach spätestens 2 Jahren kaputt und hatten schon nach einem
    > keine Power mehr...
    >
    > Da sie nicht mal gewöhnliche Saubsauger herstellen können, bezweifel ich,
    > dass sie bei Saugrobotern besser abliefern...


    Ich hab keine Ahnung welches Model du besitzt, aber spotan hab ich nur vom Preissegment 260¤+ gesehen. ( z.b. https://www.amazon.de/Miele-Saugroboter-Scout-RX1-Obsidianschwarz/dp/B00JLGKMN4)
    Von Dyson habe ich keinen gefunden, nur einen Test in dem es heißt er sei toll, aber viel zu teuer.
    Daher finde ich den Vergleich etwas überzogen.

    #ProduktivbeiderArbeit

  4. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: SirFartALot 23.08.16 - 13:42

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein guter Miele Bodenstaubsauger kostet 180¤.
    > Im Gegensatz zum Dirt Devil, saugt der Miele aber um einiges besser UND
    > nach 1 Jahr überhaupt noch...
    > Vermutlich sogar in 6 Jahren noch ohne merklichen Leistungsverlust.

    Mach 15 Jahre draus.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  5. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: Huetti 23.08.16 - 16:36

    NotAlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein guter Miele Bodenstaubsauger kostet 180¤.

    > Ich hab keine Ahnung welches Model du besitzt, aber spotan hab ich nur vom
    > Preissegment 260¤+ gesehen. ( z.b. www.amazon.de

    Er schreibt ja explizit "Bodenstaubsauger". Kein Roboter.
    Und die gehen bei Miele tatsächlich etwa bei 130¤ +- los.

    Ich finde zwar auch dass sein Vergleich an mehreren Stellen hinkt, in seiner Kernaussage hat er aber schon recht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.16 16:38 durch Huetti.

  6. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: HubertHans 24.08.16 - 09:39

    Der Dirt Devil ist absolut Ok. Kleine Raeume bewaeltigt er wunderbar. Fuer 60e ist es auch kein Problem, im am Netzteil zu laden und manuell zu leeren. Das Einzige ist der Akku. Die ALdeelektronik ist so primitiv, das der Akku nach ca 100 Nutzungen so gut wie tot ist.

  7. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: grslbr 26.08.16 - 01:37

    Danke für den Tip. Und den Link mit dem Gutschein, wird gekauft.

    Ich erwarte für 70¤ nur sehr begrenzt etwas. Mal ehrlich, das is'n Essen für zwei mit einer Flasche Wein. Hasst ihr Putzen und Aufräumen vielleicht weniger als ich? Für mich ist jede Minute die ich _nicht:_ damit verbringen muss ein Grund zur Freude. Ich habe mehr Freude dabei die Wand anzustarren als diesen Unfug zu machen und ohne Sozialleben würde ich in einer Pension leben oder so.

    Wenn mir das Ding was annimmt, fuck yes. Klaro kann er für den Preis nicht mit einem beinahe zehnfach so teuren Gerät nicht mithalten. Für mich ist 600¤ dann halt ein Jahr Arbeitszeit einer 'privaten' Putzfrau, die macht dafür alles worauf ich keinen Bock habe im Haushalt. Siebzig Euro habe ich in den letzten Jahren oft für beschissene Spiele rausgehaien (The Order für PS4, still salty about that) oder für Trinkgelage oder sonst was. Jede Zeit die ich nicht putzen muss ist mir das genau so wert und wenn die Qualität halbwegs proportional zum Preis steht, was gibt's da zu jammern.

    Beschwert ihr euch weil euer Golf beim illegalen Straßenrennen in der Innenstadt einer Metropole von Justin 'Yolosaurus' Wong in seinem 900PS starken Nissan GT-R 34 heftig abgezogen wurde? Oder äh, ja, seid mal realistisch Jungens!

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.08.16 01:40 durch grslbr.

  8. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: GodsCode 29.08.16 - 16:10

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Dirt Devil ist absolut Ok. Kleine Raeume bewaeltigt er wunderbar. Fuer
    > 60e ist es auch kein Problem, im am Netzteil zu laden und manuell zu
    > leeren. Das Einzige ist der Akku. Die ALdeelektronik ist so primitiv, das
    > der Akku nach ca 100 Nutzungen so gut wie tot ist.


    Op hier. Musste neulich auch feststellen, dass bei meiner Spider der Akku nach einem Jahr täglicher Nutzung langsam verreckt. Leider kostet ein neuer Akku ein drittel des preises für die Spider (25 eueo)...trotzdem warte ich noch, bis ich mir ein teureres Gerät zulege...denke nicht, dass die Alternativen unsterbliche Akkus haben.

  9. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    Autor: Schleichie 30.08.16 - 10:39

    Mh weder am Smartphone, noch am Rechner (Firefox / Internet Explorer) funktioniert der Gutschein-Link ... jedes Mal 77,- ¤

    Schade für 67,- hätte ich Ihn mal ausprobiert.
    Trotzdem Danke.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Hays AG, Nürnberg
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. gratis
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond