1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Das glaubst du doch selbst…

Sie fliegen durch Raum und Zeit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Accolade 23.08.13 - 13:08

    und stürzen dann ab weil sie vermutlich sich mit "unserer" Schwerkraft nicht auskennen. Ja, ne is klar.

    Ablenkung von der NSA und von Ihrem Krieg gegen Zivilisten. Manning for Friedensnobelpreis!

  2. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: teenriot 23.08.13 - 13:27

    Genau.
    Deswegen würde ich auch es auch nicht glauben wollen wenn mir jemand erzählt das Neil Amstrong mal gestolpert ist oder einen Fahradunfall hatte.

  3. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Accolade 23.08.13 - 14:19

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau.
    > Deswegen würde ich auch es auch nicht glauben wollen wenn mir jemand
    > erzählt das Neil Amstrong mal gestolpert ist oder einen Fahradunfall hatte.

    Was die Amis erzählen glaubt eh keiner. Aber es gibt bestimmte Sachen die keiner Erklären kann und die ich schon für sehr Wahrscheinlich halte das es durch Auserirdisches Leben entstanden sein könnte.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Pumapunku

  4. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Fuchs 23.08.13 - 14:59

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es gibt bestimmte Sachen die
    > keiner Erklären kann und die ich schon für sehr Wahrscheinlich halte das es
    > durch Auserirdisches Leben entstanden sein könnte.
    >
    > en.wikipedia.org

    Was davon kannst du dir nur durch Ausserirdisches Leben erklären?

  5. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Majic-12 24.08.13 - 13:21

    Accolade hat Recht. Die Gesteinsgebilde in Pumapunku, konnten keine frühzeitlichen Menschen erschaffen haben. Ich denke auch die Theorie über die Außerirdischen, stimmt.

  6. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: manfred.degen86 24.08.13 - 14:49

    Majic-12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade hat Recht. Die Gesteinsgebilde in Pumapunku, konnten keine
    > frühzeitlichen Menschen erschaffen haben. Ich denke auch die Theorie über
    > die Außerirdischen, stimmt.


    ironie?

  7. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Natchil 24.08.13 - 15:03

    > ironie?

    Man bist du intolerant.
    Okeh nun ein Beweis von mir:
    Im Garten von einem NASA Mitarbeiter stand mal ein Blutorangensaft.
    Was bitte soll das anderes sein als ein Ufolandeplatz?

  8. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: cry88 24.08.13 - 15:41

    Majic-12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade hat Recht. Die Gesteinsgebilde in Pumapunku, konnten keine
    > frühzeitlichen Menschen erschaffen haben. Ich denke auch die Theorie über
    > die Außerirdischen, stimmt.

    Wenn es der heutige Mensch kann, dann konnte es auch der damalige ...

  9. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: a user 24.08.13 - 16:21

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Majic-12 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Accolade hat Recht. Die Gesteinsgebilde in Pumapunku, konnten keine
    > > frühzeitlichen Menschen erschaffen haben. Ich denke auch die Theorie
    > über
    > > die Außerirdischen, stimmt.
    >
    > Wenn es der heutige Mensch kann, dann konnte es auch der damalige ...
    na wenn das mal nicht ein argumente für smartphones in der steinzeit ist...

  10. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Natchil 24.08.13 - 17:00

    > na wenn das mal nicht ein argumente für smartphones in der steinzeit ist...


    Theoretisch ja möglich, warum nicht? Aber du vergleichst Elektronische Geräte doch jetzt nicht mein ein paar Steinen? Du willst mir also sagen es ist unmöglich das die damals solche Steine gemacht haben? Warum?

  11. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: SelfEsteem 24.08.13 - 17:33

    Naja, sieht man sich sowas hier an:

    http://en.wikipedia.org/wiki/File:Puma_Punku7.jpg
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6b/Pumapunkubolivia.jpg

    dann sieht das wirklich nach moderner Verarbeitung und keinesfalls nach dem aus, wozu die Menschen damals fähig waren, aber ... ich finde es schon seeeeehr gewagt, das jetzt als Beweis für Aliens herzunehmen.

    Unser Eins ist es gewohnt, solche Bohrungen mal eben so zu setzen - die Bosch-Maschine machts eben möglich.
    Die werden damals Wochen an den Löchern gesessen haben, oder hatten irgendeinen grandiosen Einfall zum Bohren, auf den heute keiner mehr kommt.

    Ebenso die anderen Feinheiten. Sowas ohne moderne Bohrköpfe zu machen ist sicher nicht unmöglich, nur extrem aufwändig. Aber wen interessiert schon der Aufwand, wenn es um den Bau eines Tempels geht?

  12. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Natchil 24.08.13 - 18:05

    Ich wundere mich auch manchmal über so manche Dinge aus dem Mittelalter.

    Aber warum sind diese Steine jetzt so unwahrscheinlich? Könnten die nicht auch gegossen worden sein, aus irgendeinem Zeugs damals?
    Ich meine, warum sollte man bei solchen Dingen gleich an das unwahrscheinlichste denken, und glauben es sei ein Beweis für Aliens?

    Würde sich damals ein Volk die Mühe machen ein riesengroßes Viereck zu bauen würden sicher auch viele Heute denken es waren Aliens.

  13. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: SelfEsteem 24.08.13 - 18:26

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber warum sind diese Steine jetzt so unwahrscheinlich? Könnten die nicht
    > auch gegossen worden sein, aus irgendeinem Zeugs damals?
    Naja, Stein schmelzen ist schwieriger als durch Stein bohren ;)

  14. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Natchil 24.08.13 - 19:34

    Warum keine Art Zementgemisch?

  15. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: a user 24.08.13 - 19:55

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > na wenn das mal nicht ein argumente für smartphones in der steinzeit
    > ist...
    >
    > Theoretisch ja möglich, warum nicht?
    warum nicht? echt jetzt?
    > Aber du vergleichst Elektronische
    > Geräte doch jetzt nicht mein ein paar Steinen?
    ein paar steine, die bis zu hundert tonnen wiegen, über zig kilometer hinweg transportiert wurden und recht präzise zugeschnitten worden sind.
    > Du willst mir also sagen es
    > ist unmöglich das die damals solche Steine gemacht haben? Warum?
    ich will dir so etwas nicht sagen. dafür kenne ich mich damit viel zu wenig aus, aber du offenscihtlich nicht besser.

    aber eine offenscitliche trivialität ist das nicht, wenn man in betracht zieht, was wir bisher wissen über die möglcihkeiten, die "uns" damlas zur verfügung standen.

    aber der punkt ist, ich habe gar keine meinung hierzu vertreten. wie gesagt, davon weiß ich zu wenig, um eine behauptung in die eine oder andere richtung treffen zu können. ich habe dein argument kritisiert. das ist nämlich völliger quatsch. und deine verteidigung auf mein gegenbeispiel soll also sein, dass menschen vor über 2000 jahren theoretisch smartphones gebuat haben könnten.

    alles klar.

  16. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Natchil 24.08.13 - 20:06

    > warum nicht? echt jetzt?


    Willst du mir also sagen es wäre unmöglich? Was ist notwendig für ein Smartphone? Strom. Hätte man den viel früher entdeckt, dann wären Smartphones auch nicht unwahrscheinlich. Hat man aber nicht.
    Was hat man damals aber entdeckt? Steine.
    Und was hat man mit diesen Steinen gemacht? Nunja das sieht man ja.

    > ein paar steine, die bis zu hundert tonnen wiegen, über zig kilometer hinweg transportiert wurden und recht präzise zugeschnitten worden sind.

    Ehm ja, siehe Pyramiden. Außerdem: Woher weißt du das sie zugeschnitten wurden? Ich bin mir sicher heute kann jeder Bauarbeiten mit genügend Zeit solche Steine hinbekommen, und dies ohne die Modernen Werkzeuge.

    > ich will dir so etwas nicht sagen. dafür kenne ich mich damit viel zu wenig aus, aber du offenscihtlich nicht besser.

    Ich denke schon ich kenne mich mit Steinen und wie sie verarbeitet werden besser aus als du, immerhin arbeite ich in diesem Bereich.
    Aber gut, wenn du es sagst.

    > dass menschen vor über 2000 jahren theoretisch smartphones gebuat haben könnten.

    Was genau macht diese Menschen denn unfähig dazu? Hatten die damals keine Handy? Chinesische Kinder schaffen es ja auch.

  17. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: SelfEsteem 24.08.13 - 20:07

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum keine Art Zementgemisch?

    Naja ... vielleicht sind die Steine das ja sogar, nur sollten Leute mit Ahnung davon
    natürliche Steine von Zement ziemlich gut unterscheiden können ;)

  18. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Natchil 24.08.13 - 20:20

    Was sind es denn genau für Steine? Kann ja nicht sein das diese Experten keine Erklärung dafür haben.
    Überhaupt sehe ich nicht warum ein Volk damals nicht Steine bearbeiten können sollte.

  19. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: SelfEsteem 24.08.13 - 20:29

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sind es denn genau für Steine?
    Keine Ahnung, habe selbst hier bei Golem zum ersten Mal davon gelesen.
    Bemühe doch Google für die Frage.

    > Kann ja nicht sein das diese Experten
    > keine Erklärung dafür haben.
    > Überhaupt sehe ich nicht warum ein Volk damals nicht Steine bearbeiten
    > können sollte.
    Hattest du in dem anderen Strang nicht geschrieben, du würdest dich mit der Bearbeitung von Steinen auskennen?

    Willst du etwas schneiden oder bohren, dann gibts zwei Varianten:
    Entweder du hast einen härteren Stoff zur Verfügung um damit deinen Stein zu löchern (also einen Metall-Bohrkopf) und ordentlich Energie um diesen schnell zu drehen, oder du hast einen sehr "weichen" Stoff (Wasser?) und noch viel viel viel mehr Energie um diesen mit Druck draufzuschießen.

    Beides kannst du einfach ausschließen. Hätte man dies damals gehabt, wären überdeutliche Spuren übrig geblieben (der Schmelzofen, mit dem du die notwendigen Legierungen für einen Bohrkopf herstellen kannst, wird in den "paar" Jahren sicher nicht völlig zerfallen ;) ).

    Die einzig dritte Variante ist: Du hast einen mehr oder weniger identisch harten Stoff (check) und quasi null Energie (check), dafür aber eine Unmenge an Zeit (ziemlich sicher: Check) ;)

  20. Re: Sie fliegen durch Raum und Zeit

    Autor: Natchil 24.08.13 - 21:23

    > Beides kannst du einfach ausschließen.

    Wasser brauch nicht viel Druck, mit viel Zeit würde es sich auch erledigen. Die könnten aber in diesen Steinen z.b mit härteren Steinen gekratzt haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  2. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Berlin
  3. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT