1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Die offiziellen…

45W Desktop idle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 45W Desktop idle

    Autor: Tobser 17.02.20 - 10:31

    für einen Allrounder sollte deutlich weniger "ruhe verbrauch" drin sein, oder ?

  2. Re: 45W Desktop idle

    Autor: ms (Golem.de) 17.02.20 - 10:36

    Das liegt - leider - an der X570 Platine, ist aber tatsächlich angesichts der restlichen Komponenten wenig. Auch ein 9900K auf einem gut ausgestatteten Z390 ist bei ansonsten identischen Bauteilen nur grob 5W sparsamer.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: 45W Desktop idle

    Autor: schipplock 17.02.20 - 11:59

    Mein Rechner "idled" bei ca. 100W :). Bei 4 Stunden Betrieb an 5 Tagen pro Woche macht das im Jahr ca. 30 EUR (bei einem Strompreis von 29 cent/kwh).

    Mit den 45W wären das für mich ca. 13 EUR pro Jahr :). Alles im Rahmen, finde ich.

  4. Re: 45W Desktop idle

    Autor: Quantium40 17.02.20 - 12:34

    schipplock schrieb:
    > Mein Rechner "idled" bei ca. 100W :). Bei 4 Stunden Betrieb an 5 Tagen pro
    > Woche macht das im Jahr ca. 30 EUR (bei einem Strompreis von 29 cent/kwh).
    > Mit den 45W wären das für mich ca. 13 EUR pro Jahr :). Alles im Rahmen,
    > finde ich.

    Ich find das immer noch erschreckend viel, wenn ich das mit meinem als Desktop genutzten PowerEdge T20 vergleiche. Der liegt mit Xeon E3-1225v3, 16GB RAM, SSD, Festplatte und BluRay-Brenner unter W10 Pro im Idle bei knapp über 11W netzseitig gemessen. Und die Kiste hat nur ein 80plus-Bronze-Netzteil.
    Werte jenseits der 100W im Idle kenne ich eigentlich nur aus Phenom II 965-Zeiten (wobei das natürlich im Winter Heizkosten spart).

  5. Re: 45W Desktop idle

    Autor: schipplock 17.02.20 - 12:44

    Welche Grafikkarte steckt denn in dem PowerEdge? :)

  6. Re: 45W Desktop idle

    Autor: Quantium40 17.02.20 - 12:53

    schipplock schrieb:
    > Welche Grafikkarte steckt denn in dem PowerEdge? :)

    Selbstverständlich die High-End-Intel-OnChip-Grafik.
    Reicht immerhin für Surviving Mars oder Startopia in 1080p locker aus - was will man mehr? :)

  7. Re: 45W Desktop idle

    Autor: schipplock 17.02.20 - 12:53

    ja, finde ich ja gut, aber das erklärt ja vielleicht die Differenz :).

  8. Re: 45W Desktop idle

    Autor: Agina 17.02.20 - 13:05

    Naja, im Idle sollten auch Highend GPUs keine 30W ziehen wenn Intel das mit wenigen Watt hinbekommt.

  9. Re: 45W Desktop idle

    Autor: tom.stein 17.02.20 - 13:29

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt - leider - an der X570 Platine, ist aber tatsächlich angesichts
    > der restlichen Komponenten wenig. Auch ein 9900K auf einem gut
    > ausgestatteten Z390 ist bei ansonsten identischen Bauteilen nur grob 5W
    > sparsamer.

    Da ist einiges im Argen. Ein Arbeitstier, dass 45 W im Idle schluckt, ist schlicht ein Schluckspecht. Egal, was der Prozessor an Höchstleistung abrufen kann - wenn die nicht gebraucht wird, sollte der Prozessor das respektieren. So ein Design ist nicht nur eine Frage der Kosten, sondern auch des Klimaschutzes. Wenn man nicht nur angesichts der (Standard-)Größe des Gehäuses (wie viele Liter Luft in dem Gehäuse haben keine Funktion?), sondern auch angesichts der (Nicht-Standard-)Heizung in dem Gehäuse die Augen schließen muss, dann kaufe ich persönlich lieber einen Dell-/Fujitsu-/sonstwas-Rechner von der Stange: Leiser und effizienter bei ausreichender Leistung (wohlgemerkt für den normalen Arbeitsplatz). Mein aktueller Arbeitsplatz braucht 12W mit veralteter Technik - die c't hat da insbesondere im unteren und mittleren Leistungsbereich seit Jahren bessere Bauvorschläge. Und die meisten Benutzer brauchen nun einmal keine High-End-Spiele-Rechner.

    Wenn auch der kleinste Rechner schon für Leistungsfreaks optimiert ist - ok, aber dann klebt dies bitte auch sichtbar auf die Werbung zu dem Gerät. Dieser Rechner frisst Leistung!

  10. Re: 45W Desktop idle

    Autor: bad_sign 17.02.20 - 15:43

    Also alleine meine 1080TI braucht 18W im Idle, ganz ohne Arbeit.
    Hätte ich neben meinem 120 Hz Monitor noch einen 60 Hz dranhängen, wäre der bei 66W, nur die GPU.

    Unter 40W halte ich für unrealistisch für einen PC mit dGPU. So viel braucht ja schon RAM, Board und 1 Festplatte ;)

  11. Re: 45W Desktop idle

    Autor: ms (Golem.de) 17.02.20 - 15:49

    Die CPU ist nicht das Problem, sondern das Board samt Grafikkarte plus restliche Bauteile trotz extrem effizientem Netzteil.

  12. Re: 45W Desktop idle

    Autor: VHau 17.02.20 - 16:00

    Quantium40 schrieb:

    > Ich find das immer noch erschreckend viel, wenn ich das mit meinem als
    > Desktop genutzten PowerEdge T20 vergleiche. Der liegt mit Xeon E3-1225v3,
    > 16GB RAM, SSD, Festplatte und BluRay-Brenner unter W10 Pro im Idle bei
    > knapp über 11W netzseitig gemessen.

    Das z.B. der Ryzen 7 3700X vier mal so viele Threads und mehr als die dreifache Rohleistung bereitstellt, sollte man allerdings auch berücksichtigen, Und wenn du eine entsprechende Grafikkarte wie in den Golem-Rechnern in dein System steckst, war es das auch mit 11 W Idle.

    Wer die Leistung nicht braucht, stellt sich halt kein solches System hin. Sollte ich die Leistung allerdings brauchen (und ich brauche sie!), ist dein System wirklich nicht der Burner...

    Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst... ;-)

  13. Re: 45W Desktop idle

    Autor: Quantium40 17.02.20 - 16:11

    VHau schrieb:
    > Das z.B. der Ryzen 7 3700X vier mal so viele Threads und mehr als die
    > dreifache Rohleistung bereitstellt, sollte man allerdings auch
    > berücksichtigen

    Wieso sollte sich das auf den Idle-Verbrauch auswirken, während der Prozessor mehr oder weniger gar nichts tut?

  14. Re: 45W Desktop idle

    Autor: VHau 17.02.20 - 16:34

    Quantium40 schrieb:

    > Wieso sollte sich das auf den Idle-Verbrauch auswirken, während der
    > Prozessor mehr oder weniger gar nichts tut?

    Offensichtlich ist das aber zum jetzigen Zeitpunkt bei Rechnern dieser Preis-/Leistungsklasse der Fall...

    Nenn mir doch einen vergleichbar teuren & leistungsfähigen (CPU/Grafik) Rechner mit 11 Watt Idle-Verbrauch.

    Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst... ;-)

  15. Re: 45W Desktop idle

    Autor: schipplock 18.02.20 - 06:45

    solange sich an der Wand kein schwarzer Strich abzeichnet ist doch alles ok. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  2. Duravit AG, Hornberg
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 27,99€
  4. (-62%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de