1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Die offiziellen…

Schon doof, dass die Intel 660p

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: bla 17.02.20 - 12:45

    so teuer geworden ist. Vor ein paar Monaten gab es die 2TB Variante noch für ~190 Euro und kostet jetzt mehr als nen Fuffi mehr.
    Wäre jedenfalls eine gute Alternative für die SATA-SSD gewesen.

  2. Re: Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: Quantium40 17.02.20 - 13:03

    Wer verbaut denn freiwillig QLC-SSDs?
    Da kann man die Daten ja auch gleich löschen.

  3. Re: Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: yumiko 17.02.20 - 14:39

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer verbaut denn freiwillig QLC-SSDs?
    > Da kann man die Daten ja auch gleich löschen.
    Intel gibt immerhin 5 Jahre Garantie drauf - auf ihre angeblichen Ryzen-"Killer" CPUs nur noch ein Jahr ^^

  4. Re: Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: Gaius Baltar 17.02.20 - 14:45

    Die soll ziemlich schnell in der Schreibgeschwindigkeit nachlassen und dann unterhalb der Werte aktueller Festplatten(!) liegen (sequentielles Schreiben natürlich …).

    Warte lieber auf die 665p, oder hol eine einzelne, aber größere nvme-ssd mit TLC.

  5. Re: Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: chewbacca0815 17.02.20 - 15:48

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Intel gibt immerhin 5 Jahre Garantie drauf - auf ihre angeblichen
    > Ryzen-"Killer" CPUs nur noch ein Jahr ^^

    Intel gibt 5 Jahre Garantie ODER 200 TBW, kleiner Unterschied ;-) Das Teil hat 0,1 DWDP Drive-Writes-Per-Day bei max. 1.800 MB/s Durchsatz.
    Das will ich nichtmal geschenkt...

  6. Re: Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: sss123 17.02.20 - 16:09

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer verbaut denn freiwillig QLC-SSDs?
    > Da kann man die Daten ja auch gleich löschen.

    Wer macht denn freiwillig keine Backups?
    Da kann man die Daten ja auch gleich löschen.

  7. Re: Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: Quantium40 17.02.20 - 16:20

    chewbacca0815 schrieb:
    > Intel gibt 5 Jahre Garantie ODER 200 TBW, kleiner Unterschied ;-) Das Teil
    > hat 0,1 DWDP Drive-Writes-Per-Day bei max. 1.800 MB/s Durchsatz.
    > Das will ich nichtmal geschenkt...

    Vor allem dürften so einige der 200TBW schon dafür draufgehen, dass das Teil im Hintergrund irgendwelche Daten wieder auffrischen oder verlegen muss, um deren Lesbarkeit zu erhalten.

    siehe auch
    https://de.transcend-info.com/Embedded/Essay-10

  8. Re: Schon doof, dass die Intel 660p

    Autor: ms (Golem.de) 17.02.20 - 17:02

    QLC wollte ich nicht ;-)

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT-POWER4You GmbH, Hamburg
  3. KEB Automation KG, Barntrup
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 7,59€
  2. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  3. (-62%) 5,70€
  4. (-62%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de