1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Industrial Light & Magic: Wenn…

Lösung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lösung

    Autor: körner 08.12.16 - 09:19

    Weniger CGI, dafür mehr Story, Inhalt, Tiefe und Charakterentwicklung

    Aktuelles Beispiel: Arrival.

  2. Re: Lösung

    Autor: IncredibleAlk 08.12.16 - 10:48

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weniger CGI, dafür mehr Story, Inhalt, Tiefe und Charakterentwicklung
    >
    > Aktuelles Beispiel: Arrival.


    Lösung für welches Problem?

  3. Re: Lösung

    Autor: Huetti 08.12.16 - 15:22

    Arrival ist ein ganz großartiger Film, kein Zweifel.

    Aber ich behaupte einfach mal, dass selbst hier in mindestens 30% aller Szenen in irgend einer Form CGI zum Einsatz kommt.

  4. Re: Lösung

    Autor: onkel hotte 09.12.16 - 09:14

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arrival ist ein ganz großartiger Film, kein Zweifel.
    >
    > Aber ich behaupte einfach mal, dass selbst hier in mindestens 30% aller
    > Szenen in irgend einer Form CGI zum Einsatz kommt.

    Vielleicht sogar noch mehr. Bin oft erstaunt, für welche Szenen man so großflächig CGI einsetzt, was früher schlicht gefilmt wurde. Szenen an einer belebten Strasse in NY City beispielsweise. Klar, den Aufwand kann man sich gut sparen.
    Aber genausogut kann man sich den Aufwand sparen um all die Leute in die weiten Ebenen von Pusemuckel City zu karren. Man filmt im Vorgarten und wirft das einmal durch den Rechner. Hat man Wetterprobleme gleich mit gelöst.
    Der Film selber war auf jeden Fall eine Klasse für sich. Hat man selten, daß man nach dem Film noch sitzen bleibt und drüber nachdenkt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Solution Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. (Fach-)Informatiker/IT-Syste- mkaufmann (m/w/d) System- / Anwendungsbetreuung
    Salamander Deutschland GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld
  4. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Planung & Steuerung
    Bundeskartellamt, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)
  2. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

  1. Streaming Disney+ macht auf manchen Fire-TV-Geräten Probleme
  2. Streaming Marvel-Titel kommen im Imax-Format zu Disney+
  3. Disney+ Day Disney+ kostet im ersten Monat 2 Euro

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende