1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inside Bill's Brain rezensiert…

Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: Merowinger1 27.09.19 - 08:35

    Seit langem das beste was es auf Netflix zu sehen gab. Kann die drei Folgen nur empfehlen.

  2. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: Kondratieff 27.09.19 - 08:45

    Merowinger1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit langem das beste was es auf Netflix zu sehen gab. Kann die drei Folgen
    > nur empfehlen.

    Ich finde die Kritik des Rezensenten durchaus gerechtfertigt, aber stimme mit dir darin überein, dass die Doku insgesamt sehr interessant, lohnens- und empfehlenswert ist.

  3. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: aLpenbog 27.09.19 - 09:03

    Schließe mich da mal an. Doku ist interessant aber mir auch zu gemischt mit Microsoft, Privates und der Foundation un dem Hin- und Hergespringe. Hätte es besser gefunden wenn es eher chronologisch wäre bzgl. Microsoft und der Foundation, Privates kann nebenbei gerne einfließen aber auch nicht so häufig hin und her.

    Hat sich ein wenig geschaut wie ein moderner Actionfilm, wo es so viele Schnitte im Kampf gibt, dass man der Handlung kaum noch folgen kann, um es mal überspitzt auszudrücken.

  4. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: theFiend 27.09.19 - 09:26

    Merowinger1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit langem das beste was es auf Netflix zu sehen gab. Kann die drei Folgen
    > nur empfehlen.

    Besser als die Doku über den Cambridge Analytica Fall? hmm...

    Mit "das Beste" wäre ich in solchen Fällen halt vorsichtig...

  5. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: Schleichfahrt 27.09.19 - 09:42

    Gerade diese Sprünge haben das ganze interessant gemacht und ein Einblick geliefert wie Bill denkt und an Probleme herangeht.

    Er sagte er tut all diese Dinge um Probleme zu lösen und nicht um andere zu inspirieren, dass wiederum fand ich doch sehr inspirierend.

    Ich denke wir deutschen mögen es strukturiert, chronologisch und aufeinanderfolgend, irgendwie geordnete sonst fühlen wir uns unwohl. Sollten wir ablegen oder zumindest mal drüber nachdenken. Was soll schon passieren.

  6. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: Thug 27.09.19 - 10:03

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Merowinger1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit langem das beste was es auf Netflix zu sehen gab. Kann die drei
    > Folgen
    > > nur empfehlen.
    >
    > Besser als die Doku über den Cambridge Analytica Fall? hmm...
    >
    > Mit "das Beste" wäre ich in solchen Fällen halt vorsichtig...

    Der User ist ja auch glennmorangy (sein alter Account wurde zurecht gesperrt) . Alles was auch nur annähernd etwas mit Microsoft zu tun hat wird in den Himmel gelobt.. Also Vorsicht bei der Meinung..

    Finde die Doku auch ganz ok aber es gibt sehr viel besseres..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.19 10:05 durch Thug.

  7. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: Merowinger1 27.09.19 - 21:36

    Ich frage hier besser nicht nach den Hintergründen. :D

  8. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: Deff-Zero 29.09.19 - 12:27

    Ich bin noch nicht ganz durch, aber die Folgen haben schon ihre Längen...

  9. Re: Großartige Doku. Unbedingt ansehen.

    Autor: .02 Cents 01.10.19 - 15:11

    Naja - der Rezensent sagt im Kern: wenn er den Titel recht wörtlich nimmt, entspräche der Inhalt nicht diesem Titel.

    Nun ja: Jeder der als Autor insbesondere für Internet Publikationen arbeitet, wird wohl den Begriff "Clickbait" nicht nur schon mal gehört haben, sondern auch selber als Job-behalten-Technik eingesetzt haben.

    Insofern: Ja - da ist kein einziger Aufschnitt von Bill Gates Gehirn zu sehen, nicht mal ein Scan. Was die Erzählform angeht - ich habe den Grossteil geschaut während ich gleichzeitig am Computer gezockt habe. Überfordernd fand ich die Sprünge nicht. Wäre eine linearere Erzählweise besser? Kommt vermutlich in erster Linie darauf an, wie man "besser" misst. Die typische US Doku sieht ja mittlerweile so aus, das nach jedem Werbeblock 15 Minuten lang das vor dem Werbeblock gesagte erneut zusammengefasst wird, bevor nach 17 Minuten dann der nächste Werbeblock folgt, und das Spiel erneut beginnt. Verglichen damit ist die Erzählform geradezu erholsam …

    Und das da nicht 3 Folgen lang Bill Gates Psychoanalytischen Seelen Striptease betreibt … da besteht wohl kaum Erklärungsbedarf. Das jemand wie Gates so eine Doku nur macht, wenn die zwei Dinge, um die sich sein Leben gedreht hat - Microsoft und seine Stiftung - im Mittelpunkt stehen, dürfte offensichtlich sein. Ebenso wie die Tatsache, dass persönliche Interviews in kontrollierter Umgebung kein Undercover Enthüllungs-Journalismus sind, sondern das mit Sicherheit Einstellung durch Gates und / oder seine entsprechenden Berater jede Szene kontrolliert und freigegeben wurde. Wer solche Dokus über sich machen lässt, will kein durch 3. geleiteten Seelenstriptease, sondern ein Image von sich selber öffentlich verkaufen. Wer etwas anderes in diese Art "Starinterviews" reininterpretiert, ist imho einfach nur naiv.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
  2. VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office)
  3. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  4. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11