1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetpiraterie: Interesse…

LOL

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. LOL

    Autor: gan 03.05.22 - 19:21

    Heute morgen wies ich noch darauf hin und schon kommt der passende Artikel. Die Filmindustrie will es halt einfach nicht verstehen. Die Nutzer wollen es einfach und bequem und nicht Unsummen dafür zahlen müssen. Derzeit geht legal nur das eine oder das andere. Sprich man zahlt etliche Abos parallel, weil die 7 Sachen, die man im Monat sehen will, nur exklusiv bei 5 unterschiedlichen Anbietern zu sehen sind oder man wechselt nervig jeden monat das Abo und kann den einen Monat das eine, den nächsten das andere schauen.

  2. Re: LOL

    Autor: Garius 03.05.22 - 20:20

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heute morgen wies ich noch darauf hin und schon kommt der passende Artikel.
    Die gibt's seit einigen Monaten um ehrlich zu sein.\

    > Die Filmindustrie will es halt einfach nicht verstehen. Die Nutzer wollen
    > es einfach und bequem und nicht Unsummen dafür zahlen müssen. Derzeit geht
    > legal nur das eine oder das andere. Sprich man zahlt etliche Abos parallel,
    > weil die 7 Sachen, die man im Monat sehen will, nur exklusiv bei 5
    > unterschiedlichen Anbietern zu sehen sind oder man wechselt nervig jeden
    > monat das Abo und kann den einen Monat das eine, den nächsten das andere
    > schauen.
    Keine Sorge. Disney arbeitet bereits daran, dass es nur noch einen Anbieter gibt ;)

  3. Re: LOL

    Autor: Sharra 04.05.22 - 03:34

    Auch Disney bekommt niemals alle anderen aufgekauft. Oh, wirtschaftlich könnten sie es evtl. Aber du glaubst doch nicht, dass die Wettbewerbsbehörden da mitspielen. Nicht bei Disney.

  4. Re: LOL

    Autor: Karmen 04.05.22 - 12:09

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch Disney bekommt niemals alle anderen aufgekauft. Oh, wirtschaftlich
    > könnten sie es evtl. Aber du glaubst doch nicht, dass die
    > Wettbewerbsbehörden da mitspielen. Nicht bei Disney.

    Ich glaub wirtschaftlich ist Disney eher am Boden, Aktienkurse sind abgestürzt wegen den ganzen Protesten gegen sie, dann verlieren sie noch ihren Regierungsstatus in Disneyworld Florida, die Abos wachsen auch kaum und da die D+ Serien auch meist nicht sehr dolle sind, ausser the Mandalorian der war ok. Dann waren die Parks wegen Corona auch ne Weile zu und die Filme kommen auch nicht mehr so gut an bis auf Spiderman NWH das aber von Sony mit produziert wurde. Einzige was sie noch haben sind massig IPs leider fangen sie mit den nix interessantes an.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (w/m/d)
    infraview GmbH, Mainz
  2. SW-Integrator für embedded Chassis Systeme (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  3. Prozessmanager (m/w/d) Testmanagement Logistik
    Dirk Rossmann GmbH, Landsberg
  4. IT Service Desk Lead (w/m/d)
    infraView GmbH, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. ab 59,99€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux: Endlich raus aus der Pakethölle
Linux
Endlich raus aus der Pakethölle

Eine Systemd-Komponente könnte Updates vereinheitlichen und die Linux-Pakete in ihrer klassischen Funktion für Nutzer überflüssig machen.
Von Sebastian Grüner

  1. Reverse Engineering Linux läuft auf dem iPad Air 2
  2. Deklaratives Linux NixOS 22.05 kommt mit grafischem Installationsassistenten
  3. Plex, LRZ, Nvidia Geforce GTX 1630 soll im Juni erscheinen

30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
30 Jahre Fate of Atlantis
Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
Von Andreas Altenheimer

  1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide