1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetprovider: P(y)ures…

kein IPV6 mehr

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. kein IPV6 mehr

    Autor: misterjack 30.09.19 - 19:21

    jahrelang funktionierte IPv6 – seit ca 1-2 monaten nicht mehr. die störungsmeldung per kontaktforumular wurde einfach geschlossen. die per telefon nachwievor nicht bearbeitet. einfach ein drecksladen!

  2. Re: kein IPV6 mehr

    Autor: treysis 30.09.19 - 20:16

    misterjack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jahrelang funktionierte IPv6 – seit ca 1-2 monaten nicht mehr. die
    > störungsmeldung per kontaktforumular wurde einfach geschlossen. die per
    > telefon nachwievor nicht bearbeitet. einfach ein drecksladen!

    Jo, musste mein Ticket auch 2x aufmachen. Beim ersten Mal wurde es geschlossen, angeblich würde es wieder gehen. Natürlich ging nix. Die haben da irgendwie zu viel Phantasie! Nach 2 Wochen ging es dann. Hätte mal wieder nach ner Gutschrift fragen sollen, aber bin es leid. Hauptsache so wenig mit denen zu tun haben, wie möglich. Und so geh es leider allen anderen hier auch. Einfach Resignation, weil auch keine Alternative. Und die meisten haben eben besseres zu tun, als sich mit ihrem Internetprovider zu streiten.

  3. Re: kein IPV6 mehr

    Autor: cyzen 30.09.19 - 21:16

    vielen Dank für den Hinweis ... dachte das längfe nur an meinen Anschluss das es nicht mehr geht.

    Meine Mail an den Support wurde auch unbeantwortet geschlossen

    hab jetzt in der FB
    * IPv6-Anbindung mit Tunnelprotokoll verwenden
    und
    * 6to4
    ausgewählt ...

    aber ich werde mich noch mal bemühen natives IPv6 wieder zu bekommen ... hab nur ein wenig Angst das ich die IPv4 verliere ....ich trau denen alles zu

    Auch ein leidgeprüfter Pyur Kunde

  4. Re: kein IPV6 mehr

    Autor: treysis 30.09.19 - 21:32

    cyzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielen Dank für den Hinweis ... dachte das längfe nur an meinen Anschluss
    > das es nicht mehr geht.
    >
    > Meine Mail an den Support wurde auch unbeantwortet geschlossen
    >
    > hab jetzt in der FB
    > * IPv6-Anbindung mit Tunnelprotokoll verwenden
    > und
    > * 6to4
    > ausgewählt ...
    >
    > aber ich werde mich noch mal bemühen natives IPv6 wieder zu bekommen ...
    > hab nur ein wenig Angst das ich die IPv4 verliere ....ich trau denen alles
    > zu
    >
    > Auch ein leidgeprüfter Pyur Kunde

    Also bei uns in der Region liegt es daran, dass gerade überall die CMTS gegen neue DOCSIS-3.1-fähige CMTS ausgetauscht werden (ich glaube, von Arris nach Cisco, oder umgekehrt, aber egal). Danach habe ich hier von vielen IPv6-Ausfällen gehört, und auch ich war betroffen. Dauert bei den meisten anscheinend so ca. 1 Monat, bis es wieder geht. Also dranbleiben.

    IPv4 ist im ehemaligen TeleColumbus-Gebiet sowieso so ne Sache: die machen zwar CGNAT, aber dabei ein 1:1-NAT. D.h. das CGNAT-Gateway leitet einfach allen Traffic 1:1 an dich weiter. Zugriff von außen ist somit also möglich. Bloß kennt der Router seine öffentliche IP nicht. Keine Ahnung, was die da treiben :/

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) First-Level-Support
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
  2. Senior Projektleiter (d/m/w) im Bereich IT-Digitalisierung
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ statt 799€
  2. 1.749€ statt 4.699€
  3. 301,68€ statt 359€
  4. 55€ statt 77,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Kosmologie: Vom Rand des Universums
    Kosmologie
    Vom Rand des Universums

    Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
    Von Helmut Linde

    1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
    2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
    3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt