1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetprovider: P(y)ures…

Mal was positives..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mal was positives..

    Autor: le_wemtenga 30.09.19 - 17:05

    ... über Wochen hat es KMS /Pyur nicht hinbekommen, meinen FTTH Anschluss zu schalten. Habs recht oft über den "normalen" Weg probiert, irgendwann wollte ich meinen Anschluss dann doch nutzen. Und hab einfach proaktiv Lösungswege vorgeschlagen und nach dem nächsthöheren Ansprechpartner gefragt. Nach ein paar Anrufen wurde das dann auch immer recht flott eskaliert. Irgendwann hatte ich dann die (Dienst)Handynummer vom für diesen Ausbauabschnitt verantwortlichen, hab mit dem bisschen gequatscht. 24h später war das Problem, sozusagen auf dem kleinen Dienstweg, behoben. Auch wenn ich dafür mit 14-16 verschiedenen Leuten quatschen musste :D Man muss halt nur freundlich sein.

  2. Re: Mal was positives..

    Autor: DrF 30.09.19 - 18:05

    Du bewertest es als positiv, dass du mit 12-14 Leuten reden musstest, um ein Problem zu beheben, das gar nicht erst auftauchen sollte?

  3. Re: Mal was positives..

    Autor: le_wemtenga 30.09.19 - 18:20

    DrF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bewertest es als positiv, dass du mit 12-14 Leuten reden musstest, um
    > ein Problem zu beheben, das gar nicht erst auftauchen sollte?


    Eigentlich traurig, ja. Aber immerhin ließ sich das Problem lösen und ich hatte das Gefühl mit etwas Einsatz weiterzukommen. Bei Vodafone hat mir das, nunja, gefehlt. Da kannst du betteln wie du willst, aber dass man dein Ticket eskaliert? Ne, eher eskalierst du als Kunde.

  4. Re: Mal was positives..

    Autor: Eheran 01.10.19 - 08:40

    Wenn das etwas positives sein soll, dann trifft alles im Artikel zu.
    Wobei es mir nicht anders ging, war auch Kunde dieser Firma und hab das hier auch schon ein paar mal "protokolliert".

  5. Re: Mal was positives..

    Autor: Andrej553 01.10.19 - 10:05

    le_wemtenga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DrF schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du bewertest es als positiv, dass du mit 12-14 Leuten reden musstest, um
    > > ein Problem zu beheben, das gar nicht erst auftauchen sollte?
    >
    > Eigentlich traurig, ja. Aber immerhin ließ sich das Problem lösen und ich
    > hatte das Gefühl mit etwas Einsatz weiterzukommen. Bei Vodafone hat mir
    > das, nunja, gefehlt. Da kannst du betteln wie du willst, aber dass man dein
    > Ticket eskaliert? Ne, eher eskalierst du als Kunde.


    Ich hatte letzte Woche Mittwoch eine Störung bei Vodafone (der Telekomtechniker meiner neuen Nachbarin hat aus welchen Gründen auch immer meinen Anschluss abgeklemmt. Drähte sind im Keller einfach rumgehangen).
    Um ca 20:00 Abends angerufen, nach 2-3 Minuten einen (mMn nicht übermäßig kompetenten jedoch netten) 1st level support am Telefon gehabt. Ihm kurz geschildert, dass das Internet heute nicht geht und ich eben den Anschlusstermin eines Nachbarn als Fehlerquelle vermute.
    Er hat dann paar Minuten versucht die Leitung zu testen, was natürlich nicht ging und mit mir einen Technikertermin ausgemacht, wann ich denn Zeit hätte. Samstag von 8-12 war der erste Termin an dem ich Zeit hatte, das hat aber dann direkt geklappt.
    Nachdem ich auch im Mobilfunk bei Vodafone Kunde bin hat er mir noch gleich angeboten, 50GB Datenvolumen umsonst zu buchen. Damit konnte ich mit Hotspot/USB Tethering gut die paar Tage überbrücken. Einfach mal nachfragen, sollte der Kundendienst es nicht von selbst anbieten.
    Wenn der Ausfall länger ist / Anschluss sich verschiebt weiß ich, dass sie auch SIM Karten raus schicken.

    Insofern bin ich absolut zufrieden. Fehler können immer auftreten.
    Jedoch bin ich immer schnell durch gekommen, hatte meistens für 1st level support ordentlich geschulte Mitarbeiter.
    Das Problem wurde Zeitnah gelöst und für den Ausfall gab es dann noch Kompensation in Form von Datenvolumen.

  6. Re: Mal was positives..

    Autor: rizzorat 01.10.19 - 11:00

    DA muss ich auch sagen. Telekom nen TEchnike rzu bekommen....grauenhaft......die versuchen echt alles um einen Technikertermin zu verhindern.

    Kabel Deutschland in 3 unterschiedlichen Wohnungen.....absolut einwandfrei. Läuft.

    Bei meiner Frau (damals Freundin) kam der arme man gegen 18:00 als letzter Termin des Tages an und ist in den Keller gegangen......der ist da 3h nicht wieder rausgekommen. Die ganze Kabelanlage war von anno dazumal, es war völlig nicht erkenntlich welches Kabel in welche Wohnung führt. Der hat ALLES neu gemacht, das sah danach aus wie geleckt......Son Techniker würde ich in meiner derzeitgen Firma SOFORT einstellen. Der hattte richtig Arbeitsethos.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Soft- und Hardwareentwicklung (m/w/d)
    Indu-Sol GmbH, Schmölln
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    ECKware GmbH, München
  3. Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) Kundensysteme
    Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
  4. SAP Consultant (m/w/d)
    ATCP Management GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...
  2. 47,99€ statt 79,99€
  3. 7,99€
  4. 54,99€ statt 79,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de