1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetprovider: P(y)ures…

Traurig aber leider wahr

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Traurig aber leider wahr

    Autor: Terzengel 30.09.19 - 20:34

    Ich bin seit einigen Jahren unzufriedener Kunde bei Pyur. Anfangs noch Primacom, da war es auch nicht besser. Oft wochenlang Datenraten von 0,1mbit ohne Lösung und dann eine 5 Euro Gutschrift um es noch schlimmer zu machen.

    Ich habe gekündigt als der Rosa Riese einen Hybrid-Piloten gestartet hat (lief wesentlich besser, insgesamt 1 Tag Ausfall in 6 Monaten). Hauptgrund für meine Kündigung war jedoch die unflexible Haltung bei Pyur wenn es um Tarifwechsel ging. Mein Tarif existierte nicht mehr und ich sollte eine Strafe von 50 Euro monatlich bezahlen weil ich Bestandskunde war. Ohne entsprechenden Vermerk war der Tarif wohl nur für Neukunden 50 Euro billiger auf der Webseite angepriesen. Schon bei der Umstellung hatte Telecolumbus versucht den Primacom Kunden höhere Tarife zu schlechteren Konditionen aufzuzwingen. Das ganze in Form einer einseitigen Vertragsänderung, gegen die ich natürlich Widerspruch eingelegt hatte. Vielleichtist die schlechte Qualität auch nur die Rache für meinen frechen Ungehorsam.

    Inzwischen bin ich als Geschäftskunde auch wieder bei Pyur um eine Redundanz zu haben. Mit 3 monatiger Pause als Neukunde. Nach wie vor ist die Verbindung aber instabil mit 4-5 Abbrüchen in der Woche (das verrät mir meine Firewall), meist nur für Minuten selten eine Stunde und mehr. Nach einer langen Fehlersuche wurde mein Modem gegen eine Fritzbox getauscht mit dem erfolg dass ich immernoch Abbrüche habe, aber meine IP nicht mehr zu meiner Firewall Bridgen kann. OTon Pyur Hotline: "Das bridging funktioniert bei der Fritzbox nicht" was heissen soll, dass sie es nicht hinbekommen. Für mich etwas mehr arbeit Alle dienste durch die Fritzbox zu schleusen, aber ok. Immerhin kann ich nun mein Geld bei einem Ausfall zurückholen und meine Telefonischen Anfragen werden in der Regel nach 2 mal klingeln entgegengenommen.

    Seit dieser Woche ist Telekom Glasfaser ausgebaut und verfügbar, ich sehe kaum eine Zukunft für planlose Kabelanbieter, denn mein Magenta Tarif beinhaltet volles HD TV per stream für 2 Euro Aufpreis zu meinem vorhering 50mbit LTE. Insgesamt bin ich bei der Telekom 20 Euro billiger unterwegs, Pyur Kunden die einmal Probleme hatten, werden das massiv beworbenen Telekom Angebot sicher gerne annehmen. Nachteilig ist das für Pyur and alle die Hoffnung haben dass es nochmal besser wird.

    Alles in allem finde ich die Note 6 auch etwas hart, aber für viele Kunden klar nachvollziehbar. von mir gibt es derzeit eine Note 5+

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Online Data Analyst (m/w/d)
    TELUS International AI, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Scrum Master (m/w/d) im Hardware and Embedded Middleware Competence Center für Aktivitäten ... (m/w/d)
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  3. Risikomanager OpRisk - Ausgliederungsmanagement (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. Mitarbeiter im Bereich Customer Care / Kundensupport (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Landhaus-Leben für 19,99€, Ab ins Schneeparadies für 19,99€, Grusel für 6,99€)
  2. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de