1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad Pro 2018 im Test: Tablet bleibt…

Apples Zukunft

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apples Zukunft

    Autor: Sante 23.11.18 - 10:21

    Die Frage ist doch vielmehr wo möchte Apple hin.

    In Q3 2018 wurden 3 Mio. MacBooks verkauft. Zum Vergleich: der iPod mit zuletzt ca. 20 Mio. jährlichen Einheiten wurde eingestellt. Der softwareseitige Ausstieg aus dem Profisegment (Aperture > Photos, FCP > FCPX) ist irgendwie auch besiegelt, Adobe übernimmt das Feld und wird auf den Einsatz auf dem iPad gerade platziert. Der Ausstieg von Intel CPUs steht vermutlich vor der Tür. Und zuletzt: das iPad wird in Preisregion eines MacBooks gebracht.

    Das macht Apple nicht alles ohne Grund. Das iPad soll.... ja was eigentlich.

    Entweder glaubt Apple nicht mehr an die Zukunft des PCs als rentables Geschäftsmodell und gehen daher den Modeweg erstmal weiter. Oder sie planen eine weitreichenden Umbau von iOS.

    Ich halte die Notebook/Tablet Diskussion hier allerdings für verfehlt. Es gibt eine Zielgruppe, die schreibt Mails, verfasst Word-Dokumente und surft im Netz. Zack fertig. Und warum soll sich diese noch mit OSX/Win10 auseinandersetzen, wenn das auf iOS irgendwie auch funktioniert.

  2. Re: Apples Zukunft

    Autor: Potrimpo 25.11.18 - 08:33

    > Ich halte die Notebook/Tablet Diskussion hier allerdings für verfehlt. Es gibt eine Zielgruppe, die schreibt Mails, verfasst Word-Dokumente und surft im Netz. Zack fertig.

    Ich denke, dem Autor geht es hier auch um den aufgerufenen Preis, der in etwa so hoch wie ein Notebook liegt. Für die Zielgruppe Mails/Word/Surfen ist ein derartiges Gerät vermutlich zu überdimensioniert, sowohl was (technische) Leistungsfähigkeit als auch Preis anbelangt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  2. TeamBank AG, Nürnberg
  3. über Hays AG, München
  4. Kreis Segeberg, Bad Segeberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme