Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › James Bond: Zwei Imax-Kinos zeigen…

wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Horsty 05.11.15 - 08:29

    In Anbetracht der Qualität die man locker zu Hause erreicht- 4k, Dolby sowieso, schwarzwerte bei Plasma - wird es sowieso Zeit neben popcorn und verklebten Sitzen etwas neues zu bieten.

  2. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: chewbacca0815 05.11.15 - 08:44

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Anbetracht der Qualität die man locker zu Hause erreicht- 4k, Dolby
    > sowieso, schwarzwerte bei Plasma - wird es sowieso Zeit neben popcorn und
    > verklebten Sitzen etwas neues zu bieten.

    Dumm nur, dass man auf dem heimischen Fernseher leider kein 4K Material mit dieser Qualität im Videostream abspielen kann weil nicht existent und eine Dolby Atmos Soundanlage mit bis zu 16 Lautsprechern dürften auch die Wenigstens daheim haben.

    Was Streamingdienste derzeit als 4K anbieten, ist allerhöchstens digitaler Augenkrebs aber kein echtes 4K mit Videostreams zwischen 80 bis 100 MBit/s.

  3. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Lapje 05.11.15 - 08:49

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Anbetracht der Qualität die man locker zu Hause erreicht- 4k, Dolby
    > sowieso, schwarzwerte bei Plasma - wird es sowieso Zeit neben popcorn und
    > verklebten Sitzen etwas neues zu bieten.

    Vielleicht solltest Du mal das Kino wechseln? Ach nein, stimmt, wenn Du das so sagst gilt das natürlich ebenso für alle anderen Kinos...

  4. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: M.P. 05.11.15 - 09:25

    Und 4 k Plasma-Fernseher wird es nicht geben. Von da her wird man sich entscheiden müssen - 4 k und etwas schlechtere Schwarzwerte durch LCD Panels oder einen der letzten Plasma-Fernseher (als Auslaufmodell) mit maximal Full-HD.

    Ansonsten heißt es auf OLED Panels warten...

  5. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: kellemann 05.11.15 - 09:30

    Wieso warten? Geh mal zu Saturn oder Media Markt, da stehen schon einige oled 4k Fernseher rum.

  6. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: M.P. 05.11.15 - 09:32

    Ich korrigiere zu "auf den dazu passenden Füllstand des Bankguthabens warten" ;-)

  7. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: nomnomnom 05.11.15 - 09:37

    Was für einen 4K Plasma kannst du mir empfehlen?

  8. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: kaymvoit 05.11.15 - 09:45

    Es gilt zumindest für genug Kinos, um es für die viele Deutsche unattraktiv zu machen, Dutzende Kilometer zu fahren um eines zu finden, in dem das nciht so ist.
    Ich bin das letzte Mal für HFR in den Hobbit gegangen und der klebende Fußboden hat mir schon gereicht. Das tütenraschelnde, smartphonespielende und quatschende Publikum hat mir dann den Rest gegeben, so dass es auf die absolut lächerlichen Snackpreise nicht mehr wirklich ankam.
    Seitdem fahre ich wieder gerne die Leinwand vor den Kamin. FullHD und 5.1 reichen mir.

  9. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: melog89 05.11.15 - 09:50

    Dass im Kinosaal aber immer auch andere Personen sitzen müssen, das kann doch keine Zukunft haben

  10. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: kellemann 05.11.15 - 09:50

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich korrigiere zu "auf den dazu passenden Füllstand des Bankguthabens
    > warten" ;-)

    Das müssen glaube ich die meisten ;)

  11. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Lapje 05.11.15 - 09:55

    kaymvoit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gilt zumindest für genug Kinos, um es für die viele Deutsche unattraktiv
    > zu machen, Dutzende Kilometer zu fahren um eines zu finden, in dem das
    > nciht so ist.
    > Ich bin das letzte Mal für HFR in den Hobbit gegangen und der klebende
    > Fußboden hat mir schon gereicht. Das tütenraschelnde, smartphonespielende
    > und quatschende Publikum hat mir dann den Rest gegeben, so dass es auf die
    > absolut lächerlichen Snackpreise nicht mehr wirklich ankam.
    > Seitdem fahre ich wieder gerne die Leinwand vor den Kamin. FullHD und 5.1
    > reichen mir.

    Wie viele Kinos kannst Du denn aufführen? Meine Erfahrungen sehen ganz anders aus. Oder gelten Deine Erfahrungen mehr?

  12. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: M.P. 05.11.15 - 10:10

    Ich habe den Eindruck, daß auch die großen Ketten da versuchen gegenzusteuern.

    Mehr nummerierte Plätze, Personal zum zumindest flüchtigen Aufräumen zwischen den Vorstellungen.
    Da gabe es in den 90ern doch gewisse Probleme.

    In Programmkinos hatte ich auch in den 90ern diese Probleme eher nicht - liegt wohl am dort anders gemischten Publikum....

  13. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Qbit42 05.11.15 - 10:48

    Plasma wird es wohl kaum noch geben, OLED gilt als Nachfolger dieser Technologie. Hier kann ich dir besonders die neue Produktreihe von LG empfehlen, z.B. den 55EF9509. Diese Geräte haben so ziemlich alles, was man sich wünschen kann. Ein entsprechend gefüllter Geldbeutel ist hier allerdings die Voraussetzung. Ich spare gerade auf das genannte Gerät und hoffe es mir zu Weihnachten unter (soweit das möglich ist) den Baum stellen zu können.

  14. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Hanse_Davion 05.11.15 - 11:03

    >55EF9509

    4000 Flocken ist da schon ein stolzer Preis.

  15. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Qbit42 05.11.15 - 11:24

    Ja, leider. Das macht halt die Kombination von OLED und 4k aus. Wobei es sogar meistens 4500 - 5000 Flocken sind.

  16. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Darthkane 05.11.15 - 12:21

    Geht mal nach Nürnberg ins CineCitta Deluxe Kino. Dann weißt du was ein geiler Kinosaals/Abend dann ist. Mit Personal was dein popcorn etc an deinen Tisch bringt. Während du deinen breiten Ledersessel in die Liegestätten fährst oO

    https://www.cinecitta.de/de/CINECITTA-Deluxe-Kino-fuer-Geniesser-435.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.15 12:23 durch Darthkane.

  17. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Dwalinn 05.11.15 - 12:30

    Da ist der Alternate Preis gerade echt ein schnäppchen

  18. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Qbit42 05.11.15 - 13:20

    Ja, verdammt. Sehr verlockend. Vor kurzem war das Gerät schon für 3999 ¤ bei Saturn bestellbar und ich habe mich etwas geärgert, dass ich nicht zuschlagen konnte.

  19. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Qbit42 05.11.15 - 13:23

    Hmm, danke. Muss ich wohl wirklich mal probieren. Ich war bisher nur im Cinemagnum, das ist auch eine imposante Erfahrung.

  20. Re: wird auch Zeit, dass Kinos nachziehen

    Autor: Hotohori 05.11.15 - 16:02

    melog89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass im Kinosaal aber immer auch andere Personen sitzen müssen, das kann
    > doch keine Zukunft haben

    Naja, ich hab schon teilweise den Eindruck, dass die Kino Besucher heutzutage deutlich rücksichtsloser geworden sind. So wie eben unsere ganze Gesellschaft inzwischen egoistischer ist, ist das eben ein Nebeneffekt davon.

    Aber es hängt sicherlich auch von der Tageszeit ab, ich würde immer nur Abends ins Kino gehen, besser sogar in die Spätvorstellung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe Innenstadt-Ost
  2. Heidemark GmbH, Ahlhorn
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. IT-Fachkräftemangel: Arbeit ohne Ende
    IT-Fachkräftemangel
    Arbeit ohne Ende

    Noch nie gab es in Deutschland so viele offene IT-Stellen wie derzeit. Für fest angestellte Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eines: Mehrarbeit.

  2. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für rund 62.000 weitere Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für rund 62.000 weitere Haushalte

    Das Vectoring-Netz der Telekom wächst in vielen Gemeinden wieder. Hätte man nur auf FTTH gesetzt, wären nur 10 bis 20 Prozent der Haushalte versorgt worden, was für 80 Prozent der Haushalte einen Ausbaustopp bedeutet hätte, argumentiert die Telekom. Doch das stimmt nicht.

  3. Bird of Prey: Airbus stellt Flugzeug im Raubvogeldesign vor
    Bird of Prey
    Airbus stellt Flugzeug im Raubvogeldesign vor

    Mit einem ungewöhnlichen Design will Airbus junge Luftfahrtingenieure inspirieren. Es ist ein Regionalflugzeug, das einen gefiederten Schwanz und gefiederte Tragflächenspitzen hat wie ein Raubvogel. Mit solchen bionischen Komponenten will der europäische Luftfahrtkonzern Flugzeuge effizienter machen.


  1. 12:00

  2. 11:39

  3. 11:12

  4. 10:59

  5. 10:26

  6. 10:14

  7. 10:03

  8. 09:27