Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › JMicron JMS583: Der erste USB-auf…

500MB/s wären schön...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 500MB/s wären schön...

    Autor: registrierungensindbloedsinn 10.06.18 - 13:12

    meine T5 geht nach kurzer Zeit bis zu 100MB/s herunter und SMART warnt mit über 65Grad oder mehr.

  2. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Gucky 10.06.18 - 14:24

    Das ist derzeit das größte Problem ALLER Festplatten/SSDs.
    M.2 werden je nach Modell nach 20 Sekunden 90-120°C und daraufhin drosseln ALLE.
    1GB/s sollte aber gut gehen ohen sie schnell zu überhitzen.

    P.S.
    Wenn die T5 genauso ist wie die T3 dann nutzt mal KEINE Wärmeleitpads u.a.
    Man könnte die Passivkühlung damit um ein vielfaches verbessern, auch wenn dann das Gehäuse heiß werden kann.

  3. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Matty194 10.06.18 - 18:07

    Keine SSD erreicht 90-120°C.

  4. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Neutrinoseuche 10.06.18 - 18:34

    Was? Ich dachte die bleiben kalt weil keine mechanischen Teile ....

  5. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: registrierungensindbloedsinn 10.06.18 - 19:00

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was? Ich dachte die bleiben kalt weil keine mechanischen Teile ....


    Ich post mal morgen die Werte. Nur einige GB gehen, dann wirds bis zu unter 100MB/s langsam bis die Temperatur wieder runtergeht.

  6. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: flow77 10.06.18 - 19:04

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist derzeit das größte Problem ALLER Festplatten/SSDs.
    > M.2 werden je nach Modell nach 20 Sekunden 90-120°C und daraufhin drosseln
    > ALLE.
    > 1GB/s sollte aber gut gehen ohen sie schnell zu überhitzen.
    >
    > P.S.
    > Wenn die T5 genauso ist wie die T3 dann nutzt mal KEINE Wärmeleitpads u.a.
    >
    > Man könnte die Passivkühlung damit um ein vielfaches verbessern, auch wenn
    > dann das Gehäuse heiß werden kann.

    Die SSDs takten runter wenn zu heiß, keine wird über 90°C heiß. Bei den Samsung Geräten ist z.B. bei 70 schluss.
    Das Problem der Hitzeentwicklung betrifft nicht nur die SSDs, sondern z.B. auch die CPUs in Notebooks - in Dauerlast immer die volle Leistung zu bekommen ist ziemlich selten, gerade bei den Mini-Slim-Notebooks.
    Ehrlicher wäre dass die Notebook-Hersteller von "bis zu" irgendwas GHz sprechen würden. Aber das Thema hatten wir ja schon mit dem Internet :-D

  7. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: cruse 10.06.18 - 22:38

    Meine 860 pro (256GB) schreibt mit ~480 MB/s durchgehend. Die MX500 (250) mit knapp 430 MB/s
    Sata->USB Kabel von Amazon an USB 3.1
    Getestet mit mehreren 10-25gb großen Video Files(insgesamt 220 GB)
    Quelle ist eine 960 evo

    Die 750 Evo (500 GB) hingegen geht beim selben Test bis auf 35 MB/s runter.

    Seid ihr sicher das die SSDs bei euch zu warm werden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.18 22:41 durch cruse.

  8. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Typ_ohne_Plan 10.06.18 - 22:45

    Das Problem mit zu heißen SSD‘s bezieht sich auf M.2 SSD‘s welche über PCIe angebunden sind. SATA SDD‘s werden nicht heiß, sind aber auch deutlich langsamer als PCIe Exemplare .

  9. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: registrierungensindbloedsinn 11.06.18 - 00:16

    Typ_ohne_Plan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem mit zu heißen SSD‘s bezieht sich auf M.2 SSD‘s
    > welche über PCIe angebunden sind. SATA SDD‘s werden nicht heiß, sind
    > aber auch deutlich langsamer als PCIe Exemplare .


    na dann zeig ich dir morgen die Smart-Warnwerte von der heißen Sata-SSD ;-) .

  10. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Sharra 11.06.18 - 06:52

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was? Ich dachte die bleiben kalt weil keine mechanischen Teile ....

    Mechanische Bewegung erzeugt natürlich fast grundsätzlich Reibungshitze.
    Aber selbstverständlich werden Chips unter Last heiss. Macht deine CPU doch auch. Da fließt Strom, und das Ding hat Widerstände. Supraleitende SSDs haben wir nun mal nicht. (Die Chip-Hersteller würden sich freuen...)

  11. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Neutrinoseuche 11.06.18 - 06:53

    Typ_ohne_Plan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem mit zu heißen SSD‘s bezieht sich auf M.2 SSD‘s
    > welche über PCIe angebunden sind. SATA SDD‘s werden nicht heiß, sind
    > aber auch deutlich langsamer als PCIe Exemplare .

    Naja, aber sie sind im Vergleich zu Festplatten dann doch trotzdem wesentlich schneller. Wenn man jahrelang 120MB/s gewöhnt ist, dann dürfte 500-550MB7s doch deutlich fühlbar sein.

  12. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: gaelic 11.06.18 - 09:10

    Also sollten auch CPUs "kalt" bleiben ... keine mechanischen Teile ;)

  13. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Hotohori 11.06.18 - 15:42

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typ_ohne_Plan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem mit zu heißen SSD‘s bezieht sich auf M.2 SSD‘s
    > > welche über PCIe angebunden sind. SATA SDD‘s werden nicht heiß,
    > sind
    > > aber auch deutlich langsamer als PCIe Exemplare .
    >
    > Naja, aber sie sind im Vergleich zu Festplatten dann doch trotzdem
    > wesentlich schneller. Wenn man jahrelang 120MB/s gewöhnt ist, dann dürfte
    > 500-550MB7s doch deutlich fühlbar sein.

    Definitiv, erst recht wenn man das C:\ Laufwerk von HDD auf SSD umstellt, dann läuft das ganze System merklich flotter. Darum ist eigentlich eine SSD mindestens für das OS schon länger Pflicht, macht das Arbeiten damit gleich viel mehr Spaß.

  14. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Neutrinoseuche 11.06.18 - 16:51

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollten auch CPUs "kalt" bleiben ... keine mechanischen Teile ;)
    Nein, ich denke dort wird die Wärme hauptsächlich durch den hohen Takt erzeugt. In SSDs ist das doch eher wie RAM geregelt und meine RAM Riegel wollen irgendwie nicht 50 oder 60 Grad warm werden sondern sind maximal Handwarm.

    Bei PCIe SSDs kann ich mir vorstellen dass es wohl auch nicht der Speicher ist der die Hitze erzeugt sondern eher die Bausteine die für I/O Operationen und die Anbindung an den PCIe Bus zuständig sind, weil die mit hohen Frequenzen arbeiten müssen.

    Ich lass mich aber auch gern eines besseren belehren. :)

  15. Re: 500MB/s wären schön...

    Autor: Eheran 12.06.18 - 23:37

    Supraleitung würde da übrigens nicht viel helfen, das Thema ist ein wenig komplizierter. Es geht letztlich um die Größte der Gates und der nötigen "menge Elektronen" um den Transistor zu schalten. Diese müssen fließen und sind dann "Müll". Kann man sich wie winzige Batterien vorstellen, die ständig be- und entladen werden müssen. Dann wird auch klar, dass Supraleitung hier keinen großen Vorteil bringt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  2. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  3. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.


  1. 16:52

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 14:10

  5. 13:40

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30