Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Joule: Intel veröffentlicht teures…

370 USD??

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 370 USD??

    Autor: Hoh6Xo 17.08.16 - 16:28

    Wow, wird bestimmt ne riesen Erfolgsstory bei dem Preis! Wann versteht Intel endlich, dass Developer-Boards ein bisschen günstiger angeboten werden sollten, um einen Durchbruch in der vielleicht doch nicht so unwichtigen Maker-Szene zu schaffen?

  2. Re: 370 USD??

    Autor: Headcool 17.08.16 - 18:20

    Wenn du ein Projekt hast, das kommerziell verwertbar ist, dann sind diese 370$ gar nichts. Dann ist wichtig wie teuer die Hardware ist, die vertrieben wird.

  3. Re: 370 USD??

    Autor: Mandrake0 17.08.16 - 19:55

    wo du recht hast hast du recht :-)

    intel hat günstige boards für die community nur dieses fällt ein bisschen aus der reihe.
    volumen modul preis wäre noch interessant gewesen.

  4. Re: 370 USD??

    Autor: AlexanderSchäfer 18.08.16 - 00:31

    Intel geht es hierbei wohl weniger um den privaten Hobbybastler, sondern um Kunden, die auf dieser Basis eigene Produkte entwickeln möchten. Gerade bei Kleinserien kann es ja ganz attraktiv sein einfach solche Module direkt zu verbauen. Das ist dann meist nicht nur günstiger, sondern vereinfacht auch das Zertifizierungsverfahren.

  5. Re: 370 USD??

    Autor: spambox 19.06.17 - 09:28

    Intel verkauft auch 128er SSDs für Tausend Euro. Das muss man nicht verstehen.

    #sb

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Dortmund
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. Virtual Solution AG, München
  4. NKM Noell Special Cranes GmbH, Würzburg, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Teardown: iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3
    Teardown
    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

    Die Profibastler von iFixit haben einige Überraschungen in der Apple Watch Series 3 mit LTE entdeckt. So enthält die Uhr einen etwas größeren Akku und eine leicht modifizierte Ladespule. Von wem das LTE-Modem stammt, hat iFixit nicht herausgefunden.

  2. Coffee Lake: Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro
    Coffee Lake
    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

    Mit Coffee Lake alias der 8th Gen ringt sich Intel dazu durch, Hexacore-Prozessoren im Mainstream-Segment anzubieten. Der Sockel LGA 1151 bleibt mechanisch der gleiche, dennoch erfordern die Chips neue Hauptplatinen. Ein Grund sind die sehr hohen Frequenzen und die dafür nötige Stromstärke.

  3. MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei
    MacOS 10.13
    Apple gibt High Sierra frei

    Apple hat das neue MacOS 10.13 alias High Sierra zum Download bereitgestellt. APFS wird damit für einige Nutzer Pflicht. Es gibt allerdings auch schon Warnungen von Herstellern, die mit den kurzen Entwicklungszyklen von Apple nicht zurechtkommen.


  1. 07:23

  2. 07:08

  3. 19:40

  4. 19:00

  5. 17:32

  6. 17:19

  7. 17:00

  8. 16:26