Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Juicero: Umstrittene Saftpresse soll…

Warum so teuer?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so teuer?

    Autor: colorado109 17.07.17 - 17:05

    Also ich kann im Bioladen ein Flasche Saft für 3¤ kaufen, das Reicht mind. für 3 Volle Gläser. Und dann ist das auch noch Bio...

    Warum also ist das so teuer?

    Ich glaube das mit dem Codescanner soll eher vor Kopien von Drittanbietern schützen. Und natürlich das die Leute das Päckchen lieber wegwerfen...

  2. Re: Warum so teuer?

    Autor: Clokwork79 17.07.17 - 17:10

    Dann muss ich ja alle drei Tagen in den Laden laufen bzw. mit dem 4-Liter-SUV-Diesel fahren. Das geht man gar nicht. Besonders in den USA. Ist auch alles viel hygenischer im Beutel :)

  3. Re: Warum so teuer?

    Autor: 7hyrael 17.07.17 - 17:11

    für ein paar Hundert Euro bekommt man auch eine gute Saftpresse und kann sich einfach Frisches Obst und Gemüse selbst pressen.
    Wenn man da nicht grade die Billigste aus dem Discounter nimmt, sind die auch gut und einfach zu reinigen.

    Wer nicht nur Selfies mit seiner Saftpresse auf Instagram posten wollte hat sich eh nicht so einen Hobel gekauft sondern eine gute Saftpresse. Da kann man dann auch so viel Bio wie man möchte reinpacken und nahezu jede Kombi von Früchten/Gemüse die einem in den Sinn kommt.

    Und wer so viel Wert auf frische Säfte legt, hat dann auch sicher einen guten Kühlschrank für Obst und gemüse der das ganze lange frisch hält. Die BioFresh-Kühlschränke von Liebherr sind super. Da kannst du Paprika nach 2 Wochen rausholen und ist noch wie frisch vom Markt. Mit sachen wie Erdbeeren funktioniert das zwar nicht (die verlieren im Kühlschrank eigentlich jeglichen Geschmack...) aber gut man kann nicht alles haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 17:12 durch 7hyrael.

  4. Re: Warum so teuer?

    Autor: EWCH 17.07.17 - 17:12

    colorado109 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kann im Bioladen ein Flasche Saft für 3¤ kaufen, das Reicht mind.
    > für 3 Volle Gläser. Und dann ist das auch noch Bio...

    Klar, aber hast du mal probiert eine Glasflasche mit der Hand auszupressen ?
    Selbst wenn es klappt sind dann lauter Glassplitter im Saft.

  5. Re: Warum so teuer?

    Autor: theonlyone 17.07.17 - 17:26

    Wenn ich davon ein paar Tausend Stück in einem Lager stehen hätte, wäre ich auch von dem Konzept TOTAL überzeugt ;)

  6. Re: Warum so teuer?

    Autor: flow77 17.07.17 - 17:28

    colorado109 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kann im Bioladen ein Flasche Saft für 3¤ kaufen, das Reicht mind.
    > für 3 Volle Gläser. Und dann ist das auch noch Bio...
    >
    > Warum also ist das so teuer?
    >
    > Ich glaube das mit dem Codescanner soll eher vor Kopien von Drittanbietern
    > schützen. Und natürlich das die Leute das Päckchen lieber wegwerfen...

    Naja, ganz so einfach ist es nicht.
    Dass der Saft aus dem Regal den Körper wie angepriesen mit Vitaminen versorgen soll ist ziemlich überschätzt bzw. in den meisten Fällen schlichtweg nicht richtig. Bei den Industrie-Prozessen bis hin zu Abfüllung geht so gut wie alles verloren, vor allem durch die Pressung und die Erhitzung.
    Das Bio-Siegel schützt davor auch leider nicht, man kann nur davon ausgehen dass die Produkte allgemein (sofern keine Discounter-Bio) hochwertiger sind. Dafür landet man hier recht schnell bei Apotheken-Preise von über 8¤ pro Liter.
    Das Netz ist leider ziemlich vollgemüllt über das Thema und man bekommt hier leider nur wenige seriöse Infos die nicht mit irgend einem Startup die auf Superfood machen zu tun haben. Ich kann nur das wiedergeben was ich von einem befreundeten Ernährungswissenschaftler in Erfahrung bringen konnte.

    Das Ziel von den Beuteln-Jungs ist wohl dass man frischen Saft bekommt, dem möglichst keine Inhaltsstoffe durch die schonende Pressung verloren gehen. Ob der Inhalt dieser Beutel dann aber wirklich gesund sein soll, wage ich mindestens zu bezweifeln.
    Im Supermarkt kann man sich das Obst wenigstens zuvor ansehen und weiß ungefähr wo her es kommt. Kostet aber natürlich alles in allem mindestens 15 Minuten am Tag kostbare Lebenszeit für die Herstellung - umgerechnet ca. ein Werbeblock bei den Privatsendern. Das ist natürlich nicht hinnehmbar.

  7. Re: Warum so teuer?

    Autor: Eheran 17.07.17 - 17:34

    >geht so gut wie alles verloren [...] vor allem durch die Pressung und die Erhitzung.
    Welche Erwärmung? Das ist alles kalt hier im Beispiel.
    Und wie ein Pressen die Vitamine zerstören soll wäre schon rein physikalisch interessant.
    >Ich kann nur das wiedergeben was ich von einem befreundeten Ernährungswissenschaftler in Erfahrung bringen konnte.
    Dann hat er da entweder Unsinn erzählt oder du hast es falsch wiedergegeben.

  8. Re: Warum so teuer?

    Autor: ikso 17.07.17 - 17:39

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >geht so gut wie alles verloren [...] vor allem durch die Pressung und die
    > Erhitzung.
    > Welche Erwärmung? Das ist alles kalt hier im Beispiel.
    > Und wie ein Pressen die Vitamine zerstören soll wäre schon rein
    > physikalisch interessant.
    > >Ich kann nur das wiedergeben was ich von einem befreundeten
    > Ernährungswissenschaftler in Erfahrung bringen konnte.
    > Dann hat er da entweder Unsinn erzählt oder du hast es falsch
    > wiedergegeben.

    Natürlich werden die meisten Säfte zuerst erwärmt um Keime und Bakterien zu eliminieren, damit die auch länger halten.

    Wie lange haltet eigentlich solch ein Beutel?

  9. Re: Warum so teuer?

    Autor: DAUVersteher 17.07.17 - 17:41

    TK Früchte kaufen und vorm trinken durch den Entsafter jagen ist wohl das mit Abstand gesündeste (oder mixen als Smoothie).

  10. Re: Warum so teuer?

    Autor: flow77 17.07.17 - 17:52

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >geht so gut wie alles verloren [...] vor allem durch die Pressung und die
    > Erhitzung.
    > Welche Erwärmung? Das ist alles kalt hier im Beispiel.

    Meine Antwort bezog sich in diesem Absatz nicht auf das Produkt des Herstellers, sondern der Vergleich mit dem Saft aus dem Supermarkt.

    > Und wie ein Pressen die Vitamine zerstören soll wäre schon rein
    > physikalisch interessant.

    Durch die Pressung und vor allem Zentriefuge kommt viel Luft ran. Das ist auch kein Geheimnis wo man physikalisch dran gehen muss.

    > >Ich kann nur das wiedergeben was ich von einem befreundeten
    > Ernährungswissenschaftler in Erfahrung bringen konnte.
    > Dann hat er da entweder Unsinn erzählt oder du hast es falsch
    > wiedergegeben.

    Das wohl eher nicht.

  11. Re: Warum so teuer?

    Autor: LokiLokus 17.07.17 - 18:05

    Oder klassisch Wasser

  12. Re: Warum so teuer?

    Autor: ibecf 17.07.17 - 18:08

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TK Früchte kaufen und vorm trinken durch den Entsafter jagen ist wohl das
    > mit Abstand gesündeste (oder mixen als Smoothie).

    Der Smoothie ist gleichzeitig auch noch gut kalt :)

    Das TK Obst und Gemüse oft mehr Vitamine enthalten, als Frischware vom Handel ist ein offenes Geheimnis.

    Da oft direkt nach der Ernte schockgefrostet wird, ist der Verlust während des Transports geringer.

  13. Re: Warum so teuer?

    Autor: Eheran 17.07.17 - 18:16

    >Meine Antwort bezog sich in diesem Absatz nicht auf das Produkt des Herstellers, sondern der Vergleich mit dem Saft aus dem Supermarkt.
    Stimmt, mein Fehler.

  14. Re: Warum so teuer?

    Autor: TC 17.07.17 - 18:39

    :D

  15. Re: Warum so teuer?

    Autor: redwolf 17.07.17 - 18:52

    Hast du dir mal etwas teueres gekauft und es hinterher bereut? Nein? Dann könnte es sein, dass du der Kognitiven Dissonanz aufgesessen bist. Man will sich dann einfach nicht eingestehen dass die Entscheidung dumm war und greift nach Strohhalmen.

    "Na ja, auch wenn ich die Safttüten mit der Hand auspressen kann... so ist die Maschine trotzdem ein schickes Designelement in der Küche."
    "Die Tüten sind trodem sicherlich gesünder, wie Saft aus Konzentrat vom Supermarkt."
    "Der Hersteller will nur ein astreines Produkt. Daher auch die Mindesthaltbarkeitssperre."

  16. Re: Warum so teuer?

    Autor: NaruHina 17.07.17 - 19:27

    es bereits test mit direktsaft und mit saftkonzentrat, ist auch fast das selbe drin...
    https://www.swr.de/marktcheck/direktsaft/-/id=100834/did=19629612/nid=100834/uw74kl/index.html

  17. Re: Warum so teuer?

    Autor: redwolf 17.07.17 - 19:32

    Darauf wollte ich hinaus ;). Nahezu identisch, aber es gibt Leute die wollen noch das letzte Quäntchen oben drauf. Da dürfen es dann auch keine Leinsamen sein, stattdessen müssen Chia Samen her. Obgleich der Effekt der gleiche ist. Die tanken dann sich auch Super Plus. Das Beste vom Besten vom Besten ist für die Besten der Besten der Besten gerade gut genug.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 19:33 durch redwolf.

  18. Re: Warum so teuer?

    Autor: ffrhh 17.07.17 - 19:52

    colorado109 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kann im Bioladen ein Flasche Saft für 3¤ kaufen, das Reicht mind.
    > für 3 Volle Gläser. Und dann ist das auch noch Bio...
    >
    > Warum also ist das so teuer?

    Weil das kein Saft ist. Es ist Gemüse / Obst in den Tüten. Das wird dann ausgepresst. Zudem sind die Kosten in den USA für sowas grundsätzlich andere. Dort kostet ein kleiner 0,2 Smoothie in den Löden a la Juice Press locker 10 Dollar und mehr.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 19:54 durch ffrhh.

  19. Re: Warum so teuer?

    Autor: PocketIsland 17.07.17 - 21:10

    ffrhh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > colorado109 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich kann im Bioladen ein Flasche Saft für 3¤ kaufen, das Reicht
    > mind.
    > > für 3 Volle Gläser. Und dann ist das auch noch Bio...
    > >
    > > Warum also ist das so teuer?
    >
    > Weil das kein Saft ist. Es ist Gemüse / Obst in den Tüten. Das wird dann
    > ausgepresst. Zudem sind die Kosten in den USA für sowas grundsätzlich
    > andere. Dort kostet ein kleiner 0,2 Smoothie in den Löden a la Juice Press
    > locker 10 Dollar und mehr.

    Es ist kein Obst und Gemüse drin. Eher ein breiartiges Übergangsprodukt zwischen Obst/Gemüse und Saft. Das macht die überteuerte Presse ja so lächerlich.

  20. Re: Warum so teuer?

    Autor: Dennisb456 18.07.17 - 08:39

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die tanken dann sich auch Super Plus. Das Beste vom Besten vom
    > Besten ist für die Besten der Besten der Besten gerade gut genug.

    Hey es gibt auch Motoren, die auf Super Plus angewiesen sind.

    Zum Thema: Totaler Schwachsinn, kommt auf die gleiche Vermüllung wie Kaffee Pads/Kapseln -> mehr als unnötig. Was ist so schwer daran, zu einem Wochenmarkt zu gehen (auch wenn es dort viele nicht regionale Produkte gibt) oder in den Bioladen und sich dann dort Saft für weniger Geld zu besorgen? (Nicht 0815 Bio-Siegel)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. mobileX AG, München
  3. DENIOS AG, Bad Oeynhausen
  4. Daimler AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  3. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
  2. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  3. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr

  1. Falscher Schulz-Tweet: Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News
    Falscher Schulz-Tweet
    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

    Im Gesetz gegen Hasskommentare warnte die Koalition vor der Gefahr durch strafbare Falschnachrichten. Nun liefert die bayerische Junge Union selbst ein Beispiel.

  2. BiCS3 X4: WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip
    BiCS3 X4
    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

    Vier statt drei Bit je Zelle: Der BiCS3 X4 genannte Flash-Speicher von Western Digital kommt so auf hohe 768 GBit. Vorerst wird der Hersteller aber nur Prototypen präsentieren.

  3. ARM Trustzone: Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme
    ARM Trustzone
    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

    Die Umsetzung von ARMs Trustzone in den meisten Qualcomm- und in fast allen Exynos-Chips ist extrem mangelhaft und teilweise unrettbar kaputt, schreibt ein Google-Forscher. Angreifer können darüber die Android-Verschlüsselung knacken, biometrische Daten stehlen oder Vollzugriff auf das Gerät erlangen.


  1. 18:42

  2. 15:46

  3. 15:02

  4. 14:09

  5. 13:37

  6. 13:26

  7. 12:26

  8. 12:12