Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Juicero: Umstrittene Saftpresse soll…

Wie Kaffee-Kapseln für Obst

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Steffo 17.07.17 - 18:06

    Extrem teuer und schlecht für die Umwelt. Aber hey: Sicherlich finden das einige hipp.

    Ich mache mir ja den Kaffee mit einer Handmühle, tue den Pulver in einer French Press und dann noch heißes Wasser drüber. 3 - 4 Minuten ziehen, fertig. Man kann natürlich auch gemahlenen Kaffee kaufen, wenn das einem zu umständlich ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 18:09 durch Steffo.

  2. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: das_mav 17.07.17 - 18:19

    Ich mache es genauso, einziger Unterschied: Ich nehme meine Senseo mit dem Padhalter der Kaffemehl statt Pads nimmt.

  3. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: GenXRoad 17.07.17 - 18:43

    Ich nehme einfach meine Senseo, pack da einen Pad rein und fertig ;)

    Aber ich trinke für Bohnenkaffee zu wenig, für mich lohnt sich die senseo mehr wie jegliche andere kaffeemaschine.

    40Pads 1,29¤

  4. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: exxo 17.07.17 - 18:51

    Senseo geht ja noch weil die Pads aus Papier oder sowas bestehen. Nespresso ist dagegen wirklich Umweltverschmutzung.

  5. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: kellemann 17.07.17 - 18:58

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Senseo geht ja noch weil die Pads aus Papier oder sowas bestehen. Nespresso
    > ist dagegen wirklich Umweltverschmutzung.

    +1

    Nespresso ist das wirkliche Problem. Senseo macht nur den Müll, den auch filterkaffe macht.

    >Ich mache es genauso, einziger Unterschied: Ich nehme meine Senseo mit dem Padhalter der Kaffemehl statt Pads nimmt.

    Soetwas gibt es? Wusste ich gar nicht, ist das auch praktikabel oder macht das die Maschine unnötig dreckig und Mehrarbeit?
    Bzw ich hatte das auch schonmal gelesen, aber bei 1,7 von 5 Sternen war ich eher abgeschreckt. Welches Modell hast du denn?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 19:02 durch kellemann.

  6. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: redwolf 17.07.17 - 19:02

    Problem bei Senseo ist, dass sie extrem oft gereinigt werden muss sonst schimmelts. Instant Kaffee Master Race.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 19:03 durch redwolf.

  7. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: neocron 17.07.17 - 20:29

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Extrem teuer
    was im Auge des Betrachters liegt ...

    > und schlecht für die Umwelt.
    ist dein Getippe hier auch ... und?

    > Ich mache mir ja den Kaffee mit einer Handmühle, tue den Pulver in einer
    > French Press und dann noch heißes Wasser drüber. 3 - 4 Minuten ziehen,
    > fertig. Man kann natürlich auch gemahlenen Kaffee kaufen, wenn das einem zu
    > umständlich ist.
    andere verzichten ganz auf Kaffee ... fuer sie muss das Zeug nicht erst um die halbe Welt geschippert werden, und es muss auch nicht extra Resourcen verbraucht werden, um das Wasser zu kochen ...
    ab wann genau ist es zu kritisieren? lass mich raten ... dein Grad an Komfort ist gerade noch ok, nicht wahr?
    Wie ist das jetzt, wenn jemand keine Flugreisen unternimmt und auf das Auto verzichtet, dafuer aber Nespresso trinkt?
    ich glaube man laeuft auf ganz duennem Eis, wenn man derartiges versucht zu kritisieren ...

  8. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: otto06217 17.07.17 - 20:31

    Ich nutze ab und zu einen De'Longhi Kaffeevollautomaten der 600-Euro-Klasse. Das Gerät gehört einem guten Kumpel. Ich bringe gerne auch gute Kaffeebohnen mit.
    Ich bin natürlich kein Barista oder gar Kaffeesommelier. Deshalb lass ich mich zu oft vom Preis der Bohnen leiten.
    Trotzdem: Nach meinem Geschmack schlägt so ein Gerät das ganze Senseo-Zeug um Längen.

  9. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Ebola 17.07.17 - 21:09

    kellemann schrieb:
    > Soetwas gibt es? Wusste ich gar nicht, ist das auch praktikabel oder macht
    > das die Maschine unnötig dreckig und Mehrarbeit?
    > Bzw ich hatte das auch schonmal gelesen, aber bei 1,7 von 5 Sternen war ich
    > eher abgeschreckt. Welches Modell hast du denn?

    Das nennt sich "CoffeeDuck".
    Benutze ich schon seit Jahren, das funktioniert gut.
    Man sollte aber möglichst fein gemahlenen Kaffe benutzen, und die Crema wird auch nicht ganz so schön wie bei richtigen Pads. Gibt es für jedes Senseo Modell, ca. 10¤

  10. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: lalale 17.07.17 - 21:16

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem bei Senseo ist, dass sie extrem oft gereinigt werden muss sonst
    > schimmelts.

    was ist denn bei dir "extrem oft" ich spül die entnehmbaren teile in etwa einmal die woche ab und fertig... da hat noch nie was geschimmelt

  11. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Steffo 17.07.17 - 21:19

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steffo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Extrem teuer
    > was im Auge des Betrachters liegt ...
    Relativ betrachtet liegen da Welten. Ich kaufe Bio und Fairtrade und liege preislich immer noch um mehrere Faktoren drunter.

    > > und schlecht für die Umwelt.
    > ist dein Getippe hier auch ... und?

    ???

    > andere verzichten ganz auf Kaffee ... fuer sie muss das Zeug nicht erst um
    > die halbe Welt geschippert werden, und es muss auch nicht extra Resourcen
    > verbraucht werden, um das Wasser zu kochen ...
    > ab wann genau ist es zu kritisieren? lass mich raten ... dein Grad an
    > Komfort ist gerade noch ok, nicht wahr?
    > Wie ist das jetzt, wenn jemand keine Flugreisen unternimmt und auf das Auto
    > verzichtet, dafuer aber Nespresso trinkt?
    > ich glaube man laeuft auf ganz duennem Eis, wenn man derartiges versucht zu
    > kritisieren ...

    Das ist jetzt hypothetisch. Mein Ansatz ist der: Wenn man schon Kaffee trinkt, dann besser so, sodass der Fußabdruck so gering wie möglich ist und am Besten auch zum teureren Fairtrade + Bio. Wenn man sich Smartphones kauft, dann bitte mind. 3 - 4 Jahre behalten und evtl. ein Custom ROM drauf machen.
    Wenn man schon Urlaub macht, dann vll. öfters in der Nähe. etc.

    Ich kann dir versichern, dass man ökologischer Fußabdruck extrem klein ist. Ich habe mir bspw. trotz Führerschein kein Auto gekauft, weil ich schlicht keins benötige. Mein letzter Urlaub ist mind. 5 Jahre her, weil ich sowieso nicht reisefreudig bin. Den PC fahre ich auch bei der Arbeit runter, auch wenn der Strom der Arbeitgeber zahlt. Außerdem esse ich meistens vegetarisch, teils auch rein vegan etc.

    Also nope: Deine Provokation ging nicht auf. :-P

  12. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: prody0815 17.07.17 - 21:27

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... 3 - 4 Minuten ziehen,...
    Klingt eher nach Tee. Kaffee 3-4 Minuten ziehen lassen? Da lösen sich zu viele Bitterstoffe aus dem Kaffeemehl. Nein Danke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 21:30 durch prody0815.

  13. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Steffo 17.07.17 - 21:47

    prody0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steffo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .... 3 - 4 Minuten ziehen,...
    > Klingt eher nach Tee. Kaffee 3-4 Minuten ziehen lassen? Da lösen sich zu
    > viele Bitterstoffe aus dem Kaffeemehl. Nein Danke!

    Stimmt absolut nicht. Bedenke, dass die teuren Kaffeemaschinen mit hohem Druck die Inhaltsstoffe und Aromen aus dem Kaffee pressen. Du kannst natürlich die Ziehzeit variieren. Hindert dich niemand dran...

  14. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: neocron 17.07.17 - 22:45

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ???
    Na glaubst du ehrlich die Server hier laufen mit Luft und Liebe?
    Es braucht selte Erden und viel Energie um die Server zu produzieren, die nur dafuer dienen, dass leute hier Stuss posten koennen!
    Und Strom zum betreiben der Server und deines Rechners (auf dem du das offensichtlich schreibst) benoetigt es auch noch ...
    willst mir doch nicht erzaehlen, dass all das keinen Einfluss auf die Umwelt hat!?
    natuerlich nur der Mist den andere verzapfen, nicht wahr!?

    > > andere verzichten ganz auf Kaffee ... fuer sie muss das Zeug nicht erst
    > um
    > > die halbe Welt geschippert werden, und es muss auch nicht extra
    > Resourcen
    > > verbraucht werden, um das Wasser zu kochen ...
    > > ab wann genau ist es zu kritisieren? lass mich raten ... dein Grad an
    > > Komfort ist gerade noch ok, nicht wahr?
    > > Wie ist das jetzt, wenn jemand keine Flugreisen unternimmt und auf das
    > Auto
    > > verzichtet, dafuer aber Nespresso trinkt?
    > > ich glaube man laeuft auf ganz duennem Eis, wenn man derartiges versucht
    > zu
    > > kritisieren ...
    >
    > Das ist jetzt hypothetisch. Mein Ansatz ist der: Wenn man schon Kaffee
    > trinkt, dann besser so, sodass der Fußabdruck so gering wie möglich ist und
    > am Besten auch zum teureren Fairtrade + Bio.
    oder wie gesagt, noch besser ... gleich ganz verzichten!
    waere noch besser fuer die Umwelt!

    > Wenn man sich Smartphones
    > kauft, dann bitte mind. 3 - 4 Jahre behalten und evtl. ein Custom ROM drauf
    > machen.
    Oder eben ganz verzichten ... und einen alten Knochen zum Telefonieren benutzen, der auch 8+ Jahre haelt!

    das sind voellig willkuerlich von dir gewaehlte Beispiele ... weil sie DEINEM Standard genuegen ... weil du willens bist auf genau diese Dinge zu verzichten, aber bloss nicht mehr.
    was willst du mit dieser Willkuer erreichen?
    Genuegen dann nicht auch 15-20 qm Wohnflaeche fuer jeden?
    scheiss auf Auswahl im Supermarkt ... es benoetigt keine 5 verschiedenen Melonensorten ... die man durch die Welt karren muss, damit ein Dirttel dann verrottet, weil sie keiner abnimmt!
    Einheimisches Obst genuegt ...
    Milch, braucht auch so gut wie kein Erwachsener ... genau so wie Kaese ... Kostet alles nur unmengen an Resourcen und Aufwand!


    > Wenn man schon Urlaub macht, dann vll. öfters in der Nähe. etc.
    kann man alles machen ...

    > Ich kann dir versichern, dass man ökologischer Fußabdruck extrem klein ist.
    ich kann dir versichern, dass er im Gegensatz zu anderen extrem gross ist ...

    > Ich habe mir bspw. trotz Führerschein kein Auto gekauft, weil ich schlicht
    > keins benötige.
    richtig und da ist der Knackpunkt ... DU benoetigst keins ...
    Das ist aber eben kein Grund fuer andere darauf zu verzichten ...
    ich verzichte auf Verpackungen beim Einkaufen und gehe zu Bauern in der Naehe um dort direkt einzukaufen.
    Nur ist das kein Grund andere zu kritisieren, die dies nicht tun ...

    > Mein letzter Urlaub ist mind. 5 Jahre her, weil ich sowieso
    > nicht reisefreudig bin.
    und da wieder ... du bist nicht reisefreudig ... wie einfach es dann wohl ist darauf zu verzichten! andere sind da eben neugieriger!

    > Den PC fahre ich auch bei der Arbeit runter, auch
    > wenn der Strom der Arbeitgeber zahlt.
    > Außerdem esse ich meistens vegetarisch, teils auch rein vegan etc.
    warum "meist", warum nicht immer?
    Und welche Relevanz soll das haben, was du machst?
    DU darfst doch auch gern deinen 'Fussabdruck' so gering halten, wie du moechtest ... nur es von anderen zu erwarten, oder andere zu kritisieren diesbezueglich erscheint mir da etwas skurril ... denn es ist schlicht zu einfach jemanden zu finden, der noch einen wesentlich kleineren Fussabdruck hat, als du!
    Und es ist genau so schlicht unwahrscheinlich, dass du keinerlei Verschwendung in anderen Bereichen betreibst, die hier nicht zu Tage treten ... die jedoch wiederum andere nicht betreiben! Deine Anstrenungen in allen ehren ... es macht dich jedoch nicht besser als alle anderen ... nur anders!


    > Also nope: Deine Provokation ging nicht auf. :-P
    welche Provokation?
    ich muss Heuchelei oder Selbstueberschaetzung nicht provozieren ... die ist bereits da! Im Ueberfluss sogar!

  15. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: neocron 17.07.17 - 22:48

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt absolut nicht. Bedenke, dass die teuren Kaffeemaschinen mit hohem
    > Druck die Inhaltsstoffe und Aromen aus dem Kaffee pressen.
    du hast aber von French Press gesprochen ... nix mit hohem Druck und Pressen ...

  16. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: forenuser 17.07.17 - 23:05

    Schmeckt mir so am besten. Sonst könnte ich auch heisses Sabbelwasser trinken...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  17. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Steffo 17.07.17 - 23:14

    Sorry, aber was liest du denn bitte?! Ich tue diese Dinge nicht, um mich besser zu fühlen oder mich abzuheben, sondern sehe gewisse Maßnahmen als notwendig an, um die Umwelt so gering wie nur möglich zu belasten.
    Was genau ist nun falsch diese Möglichkeiten anderen aufzuzeigen?
    Was genau ist nun falsch darüber zu reden, damit auch andere ein Bewusstsein darüber entwickeln? Es war bei mir nicht anders, dass ich erst mal darüber gelesen habe und aus einem anderem Bewusstsein ist eine andere Handlung entstanden. Also komm mal bitte wieder runter mit diesen persönlichen Angriffen und mit dem O-Ton: "Du bist doch auch nicht perfekt". Natürlich bin ich das nicht, aber ich arbeite kontinuierlich an mir!

  18. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Steffo 17.07.17 - 23:17

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steffo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt absolut nicht. Bedenke, dass die teuren Kaffeemaschinen mit hohem
    > > Druck die Inhaltsstoffe und Aromen aus dem Kaffee pressen.
    > du hast aber von French Press gesprochen ... nix mit hohem Druck und
    > Pressen ...

    Lern lesen! Er spricht davon, dass 3-4 Minuten zu lange sind. Ich mache ihm klar, dass bei modernen Kaffeemaschinen zwar nicht solange gezogen wird, aber das kurze Ziehen mit hohem Druck kompensiert wird.
    Ich trinke meinen Kaffee mit French Press Zubereitung und da ist nichts bitter. Wenn es einem zu bitter ist, dann lässt man einfach weniger ziehen oder nimmt weniger Kaffee. --> Problem gelöst!

  19. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Erich12 18.07.17 - 09:36

    Und was genau soll an Nespresso jetzt schlimmer als an Senseo sein?

    empa.ch

  20. Re: Wie Kaffee-Kapseln für Obst

    Autor: Unix_Linux 18.07.17 - 10:03

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Steffo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Extrem teuer
    > > was im Auge des Betrachters liegt ...
    > Relativ betrachtet liegen da Welten. Ich kaufe Bio und Fairtrade und liege
    > preislich immer noch um mehrere Faktoren drunter.
    >
    > > > und schlecht für die Umwelt.
    > > ist dein Getippe hier auch ... und?
    >
    > ???
    >
    > > andere verzichten ganz auf Kaffee ... fuer sie muss das Zeug nicht erst
    > um
    > > die halbe Welt geschippert werden, und es muss auch nicht extra
    > Resourcen
    > > verbraucht werden, um das Wasser zu kochen ...
    > > ab wann genau ist es zu kritisieren? lass mich raten ... dein Grad an
    > > Komfort ist gerade noch ok, nicht wahr?
    > > Wie ist das jetzt, wenn jemand keine Flugreisen unternimmt und auf das
    > Auto
    > > verzichtet, dafuer aber Nespresso trinkt?
    > > ich glaube man laeuft auf ganz duennem Eis, wenn man derartiges versucht
    > zu
    > > kritisieren ...
    >
    > Das ist jetzt hypothetisch. Mein Ansatz ist der: Wenn man schon Kaffee
    > trinkt, dann besser so, sodass der Fußabdruck so gering wie möglich ist und
    > am Besten auch zum teureren Fairtrade + Bio. Wenn man sich Smartphones
    > kauft, dann bitte mind. 3 - 4 Jahre behalten und evtl. ein Custom ROM drauf
    > machen.
    > Wenn man schon Urlaub macht, dann vll. öfters in der Nähe. etc.
    >
    > Ich kann dir versichern, dass man ökologischer Fußabdruck extrem klein ist.
    > Ich habe mir bspw. trotz Führerschein kein Auto gekauft, weil ich schlicht
    > keins benötige. Mein letzter Urlaub ist mind. 5 Jahre her, weil ich sowieso
    > nicht reisefreudig bin. Den PC fahre ich auch bei der Arbeit runter, auch
    > wenn der Strom der Arbeitgeber zahlt. Außerdem esse ich meistens
    > vegetarisch, teils auch rein vegan etc.
    >
    > Also nope: Deine Provokation ging nicht auf. :-P

    Bin froh das es Leute wie dich gibt, so brauch ich mein Verhalten nicht ändern und der gesamtgesellschaftliche Fuss Abdruck wird trotzdem kleiner.

    Danke



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.17 10:03 durch Unix_Linux.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Solzer Personalberatung, Raum Rottweil, Tuttlingen, Villingen-Schwenningen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Ingentis Softwareentwicklung GmbH, Nürnberg
  4. DENIOS AG, Bad Oeynhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. BiCS3 X4: WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip
    BiCS3 X4
    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

    Vier statt drei Bit je Zelle: Der BiCS3 X4 genannte Flash-Speicher von Western Digital kommt so auf hohe 768 GBit. Vorerst wird der Hersteller aber nur Prototypen präsentieren.

  2. ARM Trustzone: Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme
    ARM Trustzone
    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

    Die Umsetzung von ARMs Trustzone in den meisten Qualcomm- und in fast allen Exynos-Chips ist extrem mangelhaft und teilweise unrettbar kaputt, schreibt ein Google-Forscher. Angreifer können darüber die Android-Verschlüsselung knacken, biometrische Daten stehlen oder Vollzugriff auf das Gerät erlangen.

  3. Überbauen: Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein
    Überbauen
    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

    Die Telekom beschleunigt ihr altes Kupfernetz plötzlich dort mit Vectoring, wo Landkreise selbst Glasfaser legen, kritisiert ein Kommunalverband. Die Telekom weist dies zurück.


  1. 15:46

  2. 15:02

  3. 14:09

  4. 13:37

  5. 13:26

  6. 12:26

  7. 12:12

  8. 12:05