1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › JuKa: ARD und ZDF starten…

Dank GEZ

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dank GEZ

    Autor: MirkoDjokovic 17.10.14 - 16:53

    Da gehen sie hin, unsere Gelder...

    Damit sich die Zecke ÖR weiter am an uns laben kann, hat sie jetzt also auch noch einen weiteren Jugendkanal. Gut das wir keinen TV haben.

  2. Re: Dank GEZ

    Autor: Dumpfbacke 17.10.14 - 16:56

    MirkoDjokovic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehen sie hin, unsere Gelder...
    >
    > Damit sich die Zecke ÖR weiter am an uns laben kann, hat sie jetzt also
    > auch noch einen weiteren Jugendkanal. Gut das wir keinen TV haben.
    Bezahlen musst du trotzdem. Ist wie bei der Mafia. Du musst das Angebot nicht nutzen, aber zahlen darfst du auf die eine oder andere Art trotzdem.

    Wenn ich so denke wie die, dann werde ich als Straftäter hingestellt.
    mfg

  3. Re: Dank GEZ

    Autor: non_sense 17.10.14 - 19:36

    MirkoDjokovic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehen sie hin, unsere Gelder...
    >
    > Damit sich die Zecke ÖR weiter am an uns laben kann, hat sie jetzt also
    > auch noch einen weiteren Jugendkanal. Gut das wir keinen TV haben.

    Ehrlich gesagt, würde ich so ein Programm sogar sehr begrüßen, aber ich befürchte, dass sie Serien, Sendungen und Filme zeigen, die die Jugendlichen wirklich interessieren, geschweige denn neue Serien und Filme zeigen, sondern eher die, die eh schon auf den privaten Sendern bis zum Erbrechen wiederholt worden sind.

  4. Re: Dank GEZ

    Autor: MirkoDjokovic 17.10.14 - 23:31

    non_sense schrieb:

    > Ehrlich gesagt, würde ich so ein Programm sogar sehr begrüßen, aber ich

    Ich kann das sogar irgendwo verstehen, denn TV ist eben nicht von Qualität geprägt und im Netz kann man freiwillig zu jeder Uhrzeit wählen was man möchte.
    Aber ich finde die Gebührenmafia trotzdem furchtbar. Der ÖR ist größer als so machen Dax-Konzern, das sagt ja alles. Da finde ich es einfach Katastrophal das die noch mehr Geld ausgeben. Mein Geld...

  5. Re: Dank GEZ

    Autor: croal 18.10.14 - 19:18

    Was mich stört ist das die ohne Ende Kohle generieren und man echt wenig bekommt. Man könnte mit deutlich weniger Geld anspruchvolles Programm gestalten.

    Ich würde gerne auch mehr über unsere Nachbarn wie aus Holland, Norwegen, Schweden und so erfahren aber darüber wird nie berichtet. Das würde auch nichts kosten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  3. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  4. Possling GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme