Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaby Lake-G: Intel dementiert Radeon…

Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: superdachs 19.05.17 - 15:46

    Die Intel GPUs sind ja nun wirklich alles andere als schlecht, selbst für einfachere Spiele sind sie mittlerweile völlig ausreichend. Sparsam sind sie auch und die Treiberversorgung auf allen gängigen Plattformen gut. Warum sollte Intel sowas also tun? Und wenn sie es schon irgendwie tun wollen, wieso mit dem direkten Konkurrenten und nicht nVidia?

  2. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: Scorcher24 19.05.17 - 19:02

    Naja, also ich hab 2 Wochen lang die Intel HD530 in meinem i5 6600K benutzen müssen und ausser ein paar E-Sports und 2D Titeln, lief da nicht viel. So gut sind die nicht.

    Da sind die AMD APU/iGPU um einiges besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.17 19:02 durch Scorcher24.

  3. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: ELKINATOR 19.05.17 - 22:18

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte Intel sowas also tun?
    Warum sollten sie es denn nicht tun?

    > wieso mit dem direkten Konkurrenten und nicht nVidia?
    NVIDIA ist für Intel auch ein direkter Konkurrent!

  4. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: Scorcher24 19.05.17 - 23:05

    superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > NVIDIA ist für Intel auch ein direkter Konkurrent!


    Jup, viele übersehen die Server Produkte von NVIDIA.
    Genauso hatr NVIDIA auch Prozessoren im Markt, allerdings nur für ARM, da sie für x86 und x64 Lizenzen von Intel und AMD bräuchten.

  5. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: nicoledos 20.05.17 - 11:48

    Die intel GPUs sind mittlerweile ganz gut, haben jedoch ihre Grenzen. Das Verhältnis zwischen nv und intel ist schon lange nicht mehr so gut.

    Interessant wäre es für Server, wo zusätzliche leistungsfähige GPU-Kerne gebraucht werden.

    Oder als exklusive Modelle bei kompakten Geräten für Kunden wie Apple. Die einerseits intel verbauen aber doch mehr GPU-Leistung bereit stellen wollen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. (-35%) 38,99€
  3. (-58%) 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Unitymedia Busse der Rheinbahn mit WLAN ausgestattet
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Schellenberger Wald: Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil
    Schellenberger Wald
    Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil

    Kabelnetzbetreiber bauen ihr Netz auch aus. So erschließt Unitymedia einen unterversorgten Stadtteil in Essen mitten im Stadtwald mit FTTB (Fiber To The Building).

  2. IT-Jobs: Mehr Frauen studieren Informatik
    IT-Jobs
    Mehr Frauen studieren Informatik

    Im Jahr 2016 stieg der Frauenanteil etwas stärker als die Gesamtzahl der Informatik-Erstsemesterstudierenden. Doch das reicht vielen noch nicht: Kinder sollten so früh wie möglich begeistert und Mädchen besonders gefördert werden, fordert der Bitkom.

  3. Webstresser.org: Größter DDoS-Marktplatz nach Ermittlungen offline
    Webstresser.org
    Größter DDoS-Marktplatz nach Ermittlungen offline

    Mit der Operation Power Off haben zahlreiche Polizeibehörden den größten Marktplatz für DDoS-Angriffe vom Netz genommen. Die Infrastruktur des Dienstes fand sich zum Teil auch in Deutschland, im April sollen darüber bereits vier Millionen Angriffe erfolgt sein.


  1. 19:21

  2. 18:35

  3. 17:55

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 17:00

  7. 16:34

  8. 16:10