Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaby Lake-G: Intel dementiert Radeon…

Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: superdachs 19.05.17 - 15:46

    Die Intel GPUs sind ja nun wirklich alles andere als schlecht, selbst für einfachere Spiele sind sie mittlerweile völlig ausreichend. Sparsam sind sie auch und die Treiberversorgung auf allen gängigen Plattformen gut. Warum sollte Intel sowas also tun? Und wenn sie es schon irgendwie tun wollen, wieso mit dem direkten Konkurrenten und nicht nVidia?

  2. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: Scorcher24 19.05.17 - 19:02

    Naja, also ich hab 2 Wochen lang die Intel HD530 in meinem i5 6600K benutzen müssen und ausser ein paar E-Sports und 2D Titeln, lief da nicht viel. So gut sind die nicht.

    Da sind die AMD APU/iGPU um einiges besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.17 19:02 durch Scorcher24.

  3. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: ELKINATOR 19.05.17 - 22:18

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte Intel sowas also tun?
    Warum sollten sie es denn nicht tun?

    > wieso mit dem direkten Konkurrenten und nicht nVidia?
    NVIDIA ist für Intel auch ein direkter Konkurrent!

  4. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: Scorcher24 19.05.17 - 23:05

    superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > NVIDIA ist für Intel auch ein direkter Konkurrent!


    Jup, viele übersehen die Server Produkte von NVIDIA.
    Genauso hatr NVIDIA auch Prozessoren im Markt, allerdings nur für ARM, da sie für x86 und x64 Lizenzen von Intel und AMD bräuchten.

  5. Re: Irgendwie kommt mir das alles spanisch vor...

    Autor: nicoledos 20.05.17 - 11:48

    Die intel GPUs sind mittlerweile ganz gut, haben jedoch ihre Grenzen. Das Verhältnis zwischen nv und intel ist schon lange nicht mehr so gut.

    Interessant wäre es für Server, wo zusätzliche leistungsfähige GPU-Kerne gebraucht werden.

    Oder als exklusive Modelle bei kompakten Geräten für Kunden wie Apple. Die einerseits intel verbauen aber doch mehr GPU-Leistung bereit stellen wollen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...
  2. (u. a. HP Pavilion 32 für 279€ und HP Omen 25 für 219€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Riesenbestellung: Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren
    Riesenbestellung
    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

    Uber hat bei Volvo bis zu 24.000 Autos bestellt, die autonome Fahrten anbieten können. Damit könnte Uber einen Teil seiner Fahrer einsparen und Taxidienste anbieten, die den Nutzer abholen und wie ein Bus zum Ziel bringen.

  2. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  3. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.


  1. 07:10

  2. 17:26

  3. 17:02

  4. 16:21

  5. 15:59

  6. 15:28

  7. 15:00

  8. 13:46