Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kailh KS-Switch im Test: Die bessere…

gute Alternative: Romer-G Switch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: ArcherV 14.05.18 - 17:15

    https://www.tomshardware.com/news/logitech-g910-orion-spark-romer-g,28101.html
    "So, what has Logitech done with its Romer-G switches? Quite a lot, it seems. For starters, they feature an entirely new design that uses seven individual parts. The switch itself has a spring inside, dual contacts to register the actuation, and a landing pad to soften the bottoming out of a keypress.

    The design has a shorter travel distance, a higher actuation point of just 1.5 mm, and an actuation force of 45 grams. Logitech claims that the keys are therefore 25 percent faster, which should help responsiveness in gaming."


    Ich persönlich bin mit den Cherry-Switchen nie richtig warm geworden. Die Romer-G sind da eine gute Alternative: der Druckpunkt - und weg ist sehr angenehm, die Tastaturen sind hörbar aber nicht zu laut. Die Tastaturen sind mit rund 100¤ auch nicht zu teuer. Perfekt!

    Einziger Wermutstropfen: dieser ganz LED-RGB-Leuchtkram, aber der lässt sich zum Glück ausschalten.

    rationale Grüße,
    ArcherV



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.18 17:16 durch ArcherV.

  2. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: razer 14.05.18 - 18:59

    die romer g sind aber keine alternative zu MX blue/green sondern zu browns. schwammiges taktiles feedback im bottom out. nicht-standard kopfform welche alternative tasten unmoeglich macht. extrem schlechte stabilizer auf leertaste und shifttasten machen sie trotz silent switches zum laermmonster.

    Nein danke. Nie wieder. Hatte die G410 fuer ein halbes jahr. bin jetzt auf MX Silent Reds auf einem Vortex Pok3r. Leiser als die Logitech, deutlich besserer Druck und einfach richtig richtig richtig hochwertig gefertigt.

  3. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: ArcherV 14.05.18 - 19:06

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die romer g sind aber keine alternative zu MX blue/green sondern zu browns.
    > schwammiges taktiles feedback im bottom out. nicht-standard kopfform welche
    > alternative tasten unmoeglich macht. extrem schlechte stabilizer auf
    > leertaste und shifttasten machen sie trotz silent switches zum
    > laermmonster.
    >
    > Nein danke. Nie wieder. Hatte die G410 fuer ein halbes jahr. bin jetzt auf
    > MX Silent Reds auf einem Vortex Pok3r. Leiser als die Logitech, deutlich
    > besserer Druck und einfach richtig richtig richtig hochwertig gefertigt.

    Zu der G410 kann ich nichts sagen.
    Ich habe die G910 - für das genannte Budget mehr als zu frieden.

    Ist halt auch Geschmackssache.

    rationale Grüße,
    ArcherV



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.18 19:06 durch ArcherV.

  4. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: razer 14.05.18 - 19:07

    auch bei der G910 sind die stabilizer absolut graesslich. habe es oefter mal getestet. da gibts viel besseres fuers geld.

  5. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: medium_quelle 14.05.18 - 19:22

    Leider ist die Software bei logitech nicht zu gebrauchen. Hatte mal eine zum Testen und man konnte nicht mal die Helligkeit dimmen, während man eins der vordefinierten RGB-Profile verwendet hat. Wieder eingetütet und zurück geschickt.

  6. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: ArcherV 14.05.18 - 20:07

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider ist die Software bei logitech nicht zu gebrauchen. Hatte mal eine
    > zum Testen und man konnte nicht mal die Helligkeit dimmen, während man eins
    > der vordefinierten RGB-Profile verwendet hat. Wieder eingetütet und zurück
    > geschickt.

    Hm, ich hab die RGBs alle auf Blau stehen und leicht gedimmt damit es möglich dezent ist. Einfache Beleuchtung ist ja ok, aber die Tastatur muss nicht wie ein Weihnachtsbaum blinken.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  7. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: Willi13 15.05.18 - 15:44

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auch bei der G910 sind die stabilizer absolut graesslich. habe es oefter
    > mal getestet. da gibts viel besseres fuers geld.


    Nein Absolut gar nicht.
    Nenne mir bitte auch nur eine Tastatur die das gleiche bietet auch für den gleichen Preis.
    Andere herstellen wollen 200¤ Plus haben.

  8. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: medium_quelle 15.05.18 - 22:39

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider ist die Software bei logitech nicht zu gebrauchen. Hatte mal eine
    > > zum Testen und man konnte nicht mal die Helligkeit dimmen, während man
    > eins
    > > der vordefinierten RGB-Profile verwendet hat. Wieder eingetütet und
    > zurück
    > > geschickt.
    >
    > Hm, ich hab die RGBs alle auf Blau stehen und leicht gedimmt damit es
    > möglich dezent ist. Einfache Beleuchtung ist ja ok, aber die Tastatur muss
    > nicht wie ein Weihnachtsbaum blinken.


    Ja muss es wirklich nicht, aber ich wollte es mal ausprobieren mit RGB. Da das nicht ging und die Handballenauflage unbequem war, ging das Ding direkt zurück in den Karton.

  9. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: W1N5TON 16.05.18 - 12:27

    Meine Infos auf dem Gebiet sind zwar inzwischen vermutlich schon veraltet, allerdings kann ich hier die mechanischen Razer Tastaturen nur empfehlen.
    Ich selbst besitze eine Razer BlackWidow Ultimate 2014, welche keine Cherry Switches aufweist sondern die Razer eigenen green Switches benutzt.
    Die green Switches sind das Pendant zu den Cherry MX Blue und den Romer G-Switches und sind meiner Meinung nach die besten der genannten Switches.
    Soweit ich weiß stellt Razer allerdings keine Tastaturen mehr her, die die eigenen Switches verwendet da sie nach der 2014er Version auf Cherry Switches umgestiegen sind.
    Grundsätzlich ist die BlackWidow Ultimate 2014 aber noch immer eine hervorragende Wahl wenn man sie zu einem guten Preis findet (Ich denke die 130¤ die auf Amazon verlangt werden sind nicht mehr zeitgemäß für eine vier Jahre alte Tastatur).

  10. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: marcelpape 26.05.18 - 12:31

    W1N5TON schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß stellt Razer allerdings keine Tastaturen mehr her, die die
    > eigenen Switches verwendet da sie nach der 2014er Version auf Cherry
    > Switches umgestiegen sind.
    > Grundsätzlich ist die BlackWidow Ultimate 2014 aber noch immer eine
    > hervorragende Wahl wenn man sie zu einem guten Preis findet (Ich denke die
    > 130¤ die auf Amazon verlangt werden sind nicht mehr zeitgemäß für eine vier
    > Jahre alte Tastatur).

    Das ist falsch, genau umgekehrt ist der Fall: ursprünglich waren die Razer-Modelle mit Cherry MX bestückt und man hat dann um 2014 auf die von Kalih produzierten Razer-Switches umgestellt, dadurch war man damals auch einer der ersten mit RGB: http://www.pcgameshardware.de/Tastaturen-Hardware-255538/Tests/Razer-Black-Widow-Chroma-Test-1138459/
    Und auch die neue V2 verwendet Razer-Switches, nun auch als leise Orange und als lineare Yellow: https://www.razer.com/razer-mechanical-switches

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VascoMed GmbH, Binzen
  2. Sedus Stoll AG, Dogern
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  2. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  3. 92,60€
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50