1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung (2018): Die…
  6. T…

Verwundert, warum die OS Umgebung keine Betrachtung erfaehrt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine Betrachtung erfaehrt

    Autor: not a huge fan 22.12.17 - 09:13

    In meinem Freundeskreis fließen bei jedem Kernelupdate Tränen bei den Nvidia Usern... Die verwenden Fedora also tatsächlich aktuelle Kernel. Mit einer Geforce muss man immer erst warten bis sich Nvidia erbarmt einen neuen Treiber zu releasen. Wayland kann man soweit ich weiß auch komplett vergessen. AMD hat hier in den letzten Jahren viel geleistet und auch, wenn Vega nicht die eindeutig bessere Karte ist, würde sie mir trotzdem eher eine Geforce. Nvidia limitiert zum Beispiel auch die Möglichkeit die Grafikkarte an eine virtuelle Maschine weiterzureichen mit ihrem proprietären Rotz.

  2. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine Betrachtung erfaehrt

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.17 - 12:31

    eliotmc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau aus diesem Grund habe ich mir gerade einen PC zusammengebaut,
    > der ausschließlich auf AMD setzt:
    > - AMD Ryzen 1500X
    > - MSI B350 Gaming Pro (Intel LAN, aktueller Realtek Audio)
    > - MSI RX570 Armor (4 GB)
    >
    Ausschließlich auf AMD, wait Intel LAN? Einer der schlechtesten Trollversuche der letzten Zeit.

    > Der Rechner funktioniert super mit dem aktuellen Ubuntu (17.10).
    > Ich hatte absolut keine Treiberprobleme und alles läuft flüssig und
    > stabil.
    > Sogar 2k Gaming mit Steam funktinioniert hier prächtig (Counterstrike GO,
    > Tomb Raider, Overload , XCom). Windows 10 wird nur alle paar Tage zum Cross
    > Kompilieren im Virtual Box gestartet.
    Hast du ein Glück. Bei mir funktioniert NVIDIA seit Windows XP super. Ist halt kein Bastel OS.

  3. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine Betrachtung erfaehrt

    Autor: hle.ogr 22.12.17 - 12:57

    Sind dir deine Beiträge nicht selbst irgendwie peinlich? Ist eine ernst gemeinte Frage.

  4. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine Betrachtung erfaehrt

    Autor: Anonymer Nutzer 23.12.17 - 03:43

    hle.ogr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind dir deine Beiträge nicht selbst irgendwie peinlich? Ist eine ernst
    > gemeinte Frage.

    Harte Worte nach deinem Eingangspost. Außer im Serverbereich nutzt niemand mit klarem Verstand dieses Bastel OS Produktiv.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareingenieur*in für Bildverarbeitung (w/m/d)
    Hensoldt, Aalen, Taufkirchen
  2. Leitung IT Demand Management (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. System-Administrator (m/w/d)
    MVZ Clotten Labor Dr. Haas, Dr. Raif & Kollegen, Freiburg
  4. Teamleiterin / Teamleiter (w/m/d) IT-Servicemanagement
    Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth


    Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
    Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
    Neben Star Trek leider fast vergessen

    Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
    Von Peter Osteried

    1. Star Trek Dritte Staffel von Lower Decks startet am 25. August
    2. Bluebrixx Star Trek Deep Space Nine kommt als großes Klemmbausteinset
    3. Strange New Worlds Folge 1 bis 3 Star Trek - The Latest Generation

    In eigener Sache: Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)
    In eigener Sache
    Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)

    Guter Code für guten Tech-Journalismus: Wir suchen dich als Full Stack Developer für unser Entwicklungsteam mit abwechslungsreichen Aufgaben und wenig Overhead.

    1. In eigener Sache Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
    2. In eigener Sache Newsletter-Webinar zum Nachgucken
    3. In eigener Sache Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag