Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung: Den richtigen echt…

Meine Empfehlungen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Empfehlungen..

    Autor: Kusuri 14.01.19 - 17:03

    - Kleiner Geldbeutel: https://www.amazon.de/gp/product/B07B22TWGD/
    Akku hält ca. 6 Stunden, ideal für Youtube / Hörbücher hören mit dem Handy

    - Mittlerer Geldbeutel: https://www.amazon.de/gp/product/B07DNSHR8V/
    Akku hält ca. 4 Stunden, hat aber eine Ladeschale dabei die den Akku in ca. 1-2 Stunden einige male wieder komplett aufläd. Somit benötigt man kein Ladekabel, Computer oder Steckdose

    - Mittlerer Geldbeutel: https://www.amazon.de/gp/product/B07FX1S78L/
    Akku hält ca. 2-3 Stunden, bietet Stereo (2 Kopfhörerstöpsel) und ist ideal für Musik. Die Audioqualität ist nicht 100% genauso wie bei einem Kabel-Kopfhörer, aber völlig ausreichend.
    Man kann auch das ganze jeweils im "Single Mode" nutzen wo man dann nur einen Stöpsel nutzt, so kann man immer wenn ein Stöpsel leer ist ihn zurück in die Ladebuchse stecken und den andern Stöpsel nehmen. Zusätzlich dient die Ladeschale als Powerbank fürs Handy (1800mAh)

    Alle 3 Geräte lassen sich gleichzeitig mit 2 Geräten verbinden.. wodurch man auf dem Computer Youtube schauen kann, und wenn man dann mal kurz wo hin muss, kann man sein Handy mitnehmen und dort was weiterhören ohne erst verbinden zu müssen o.ä.. Natlos ohne Probleme.

    Ich habe alle 3 im Täglichen Einsatz.. ich habe Jahrelang immer Inear Kopfhörer mit Kabel verwendet, aber da immer wieder Kabelbrüche entstanden sind, hatte ich irgendwann die Nase voll davon immer wieder neue Kopfhörer kaufen zu müssen.. deshalb nutze ich jetzt zu 90% diese 3 Kopfhörer im Alltag.. kein Kabelbruch mehr. Einziges Manko - da mein Computer sehr alt ist, lagt es öfter mal.. aber auch nur am Computer da er halt SEHHHHRRRR alt ist. Am Smartphone (Samsung Galaxy S6) keinerlei verzögerung oder lag spürbar beim schauen von Videos. Sollte man also einen Computer haben der nicht 10-20 Jahre alt ist.. sollte auch hier keinerlei verzögerung spürbar sein.

    Fazit: Ich möchte meine Bluetooth Inear Kopfhörer nicht mehr missen^-^.. sind spitze!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.19 17:08 durch Kusuri.

  2. Re: Meine Empfehlungen..

    Autor: jens_b 15.01.19 - 06:12

    Die DIVI teile habe ich auch noch rumfliegen, die sind für mich IMHO allerdings unbrauchbar... schlechter Sound, regelmäßig Verbindungsprobleme/Abbrüche. Aussetzer (Musik stottert) etc... der sitzt im Ohr ist katastrophal (mir fallen die öfter raus )

    Zu den anderen kann ich nix sagen.

  3. Re: Meine Empfehlungen..

    Autor: TrollNo1 15.01.19 - 10:19

    Achtung: Die ersten 2 sind nur ein Stöpsel, also nur Mono

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Meine Empfehlungen..

    Autor: Kusuri 15.01.19 - 16:44

    jens_b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die DIVI teile habe ich auch noch rumfliegen, die sind für mich IMHO
    > allerdings unbrauchbar... schlechter Sound, regelmäßig
    > Verbindungsprobleme/Abbrüche. Aussetzer (Musik stottert) etc... der sitzt
    > im Ohr ist katastrophal (mir fallen die öfter raus )
    >
    > Zu den anderen kann ich nix sagen.

    Das die Musik stottert liegt an den Audio-einstellungen in Windows. Da musst du einmalig von 44100 HZ auf 48000 Hz stellen. Manchmal kann es auch vorkommen das du es hin und wieder zurück stellen musst. Ich weiß nicht genau wieso das ganze auftritt, scheint aber nur auf meinem Windows aufzutreten. Bei Android z.b geschieht dies nicht. Ich habe das Problem auf mein Windows Vista in Kombi mit einem ultra alten Laptop & einem total billigen bluetooth usb stick geschoben, aber wenns bei dir auch auftritt scheints vllt nicht an meiner hardware zu liegen sondern halt echt an den Audio Einstellungen.

    Bezüglich der Verbindungsprobleme kann ich allerdings nichts sagen.. ich besitze die jetzt schon Ewigkeiten und hatte noch nie Verbindungsabbrüche oder stottern. Selbst wenn ich 10-12m weiter weg laufe bleibt die Verbindung stabil (durch 2 dicke Wände hindurch).

    Musikqualität ansich empfinde ich aber ganz gut.. hat Bass, wenn man wie oben erwähnt die Audio-einstellungen richtig konfiguriert hört sich die Musik auch sehr gut an etc.. kann da nicht klagen. Ist halt nur ein Stöpsel und daher jetzt nicht sooo bombe, aber das ist halt die Natur der Sache wenn man nur einen Stöpsel hat.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.19 16:52 durch Kusuri.

  5. Re: Meine Empfehlungen..

    Autor: Kusuri 15.01.19 - 17:16

    p.s: Bezügel des Sitzens der DIVI Teile im Ohr - dazu kann ich nichts konkretes sagen da jedes Ohr halt anders ist.. aber da sind 3 Aufsätze dabei die du wechseln kannst.. hast du damit mal experimentiert? Vielleicht hilft das dann?

  6. Re: Meine Empfehlungen..

    Autor: jens_b 16.01.19 - 10:57

    ... das liegt nicht an Windows, da ich das Ding nur am iPhone benutzt habe.
    Das Teil ist für mich unbrauchbar, deshalb liegt es hier nutzlos rum.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.19 11:03 durch jens_b.

  7. Re: Meine Empfehlungen..

    Autor: Kusuri 16.01.19 - 19:21

    jens_b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das liegt nicht an Windows, da ich das Ding nur am iPhone benutzt habe.
    > Das Teil ist für mich unbrauchbar, deshalb liegt es hier nutzlos rum.

    Kann ich leider nicht nachvollziehen da ich kein Apple Gerät hier habe.
    Ich weiß nur das ich gerade vom DIVI so sehr begeistert war das sogar meine Eltern einen wollten.. wir haben also 3 DIVI Geräte im Einsatz und bei keinem (außer bei meinem Windows Laptop) tritt dieses Problem auf. Und selbst da lässt es sich "fixen" indem man die Einstellung anpasst. Von daher kann ich das leider nicht wirklich nachvollziehen.

    grüße

  8. Re: Meine Empfehlungen..

    Autor: m.moeller-herrmann 22.01.19 - 15:52

    Bin auch großer Fan. Ich habe diese hier, bzw. die Vorgängerversion:

    https://www.amazon.de/TRANYA-Bluetooth-Wireless-Kopfh%C3%B6rer-Ohrh%C3%B6rer/dp/B07JKFDH9J/ref=sr_1_5?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1548168646&sr=1-5&keywords=tranya+wireless+kopfh%C3%B6rer

    Mittleres Geld, guter Sound, gute Nutzbarkeit. Halten bei mir schon 7 Monate ohne Leistungsverlust.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim
  2. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 5,99€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

  1. 5G: Trump könnte Lösung in Kampagne gegen Huawei anbieten
    5G
    Trump könnte Lösung in Kampagne gegen Huawei anbieten

    Mangels Beweisen kommen die USA mit ihrer Hintertürenkampagne gegen Huawei nicht weiter. Jetzt könnte Trump eine Kehrtwende machen.

  2. Casio Pro Trek WSD-F30 im Test: Wem die Stunde doppelt schlägt
    Casio Pro Trek WSD-F30 im Test
    Wem die Stunde doppelt schlägt

    Die Casio Pro Trek WSD-F30 verfügt über ein monochromes und ein farbiges Zifferblatt - und auch im Inneren des militärkompatiblen Wear-OS-Zeitmessers sind eigentlich zwei Smartwatches untergebracht. Diese Vielfalt schafft auch Verwirrung.

  3. Purism: Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen
    Purism
    Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen

    Das Purism-Team muss den Erscheinungstermin seines freien Linux-Smartphones Librem 5 erneut verschieben. Die Probleme mit der Hardware scheinen aber durch den Hersteller des SoC behoben worden zu sein.


  1. 11:47

  2. 10:45

  3. 10:07

  4. 09:31

  5. 08:54

  6. 08:31

  7. 08:15

  8. 08:00