Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung: Die richtige CPU und…

Mein neuer PC

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein neuer PC

    Autor: Alex_M 18.12.17 - 18:39

    AMD Ryzen Threadripper 1950X
    ASock X399 Taichi
    64 GB (4x16) Corsair Vengance LPX 3466 MHz DDR4 RAM
    EVGA 1080 Ti SC2
    2x 500 GB Samsun9 960 Evo NVMe SSD
    2x WD Red 10TB HDD
    850W Seasonic Focus Gold Netzteil
    Corsair Carbide 740 Gehäuse
    Enermax Liqtech 360 AIO Kühler

    LG 38UC99 Ultrawide Monitor
    Logitech MX Master2
    Microsoft Surface Wireless Keyboard
    Edifier e25 Lautsprecher

    Auf eine SSD kommt Windows10 drauf zum Spielen und auf die andere Linux fürs Maschinenlernen via (NVidia-)Docker und Kubernetes. Wenn Speicherpreis und Grafikkarte erschwinglicher sind werde ich wahrscheinlich aufstocken.

    Ich bin davon überzeugt, daß Mashine Learning und AI bald die Welt signifikant verändern werden, und ich möchte dabei nicht tatenlos zusehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 18:41 durch Alex_M.

  2. Re: Mein neuer PC

    Autor: katamere 18.12.17 - 20:11

    > Ich bin davon überzeugt, daß Mashine Learning und AI bald die Welt
    > signifikant verändern werden, und ich möchte dabei nicht tatenlos zusehen.

    Eigentlich hat nur mittlerweile die Endorphin Ausschüttung durch den PC Kauf nachgelassen. Jetzt möchtest Du mittels Mitteilung an andere diese wieder erhöhen - durch Reaktionen wie "wow" und "da bin ich aber neidisch". Da mein Post nicht in dieses Schema fällt, wird er Dich vermutlich nur ärgern - aber vielleicht erbarmt sich ja jemand anders.

    Viel Spaß mit Machine Learning und AI. Das sind einfach nur Begriffe, die keinen unmittelbaren Zusammenhang mit Deinem Desktop PC haben. Aber es wäre ja auch sehr uncool, von "youtube gucken und golem.de lesen" in Verbindung mit neuer Hardware zu sprechen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 20:12 durch katamere.

  3. Re: Mein neuer PC

    Autor: TC 18.12.17 - 20:45

    Und hast du dein Haus oder dein Auto dafür beliehen?

  4. Re: Mein neuer PC

    Autor: LiPo 18.12.17 - 20:51

    katamere schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja auch sehr uncool, von "youtube gucken und golem.de lesen" in Verbindung
    > mit neuer Hardware zu sprechen :)

    mein neuer PC ist die windows spielekiste (hab grad fallout4 laufen), ryzen 1600.
    für was anderes brauche ich, zumindest zu hause, nichts neues/schnelleres.

    getippt auf einem i5 der den speicher der vorherigen spielekiste geerbt, und jetzt 32G RAM hat - *brauche* ich zwar nicht, aber ist schön viel tmpfs zu haben und z.b. zum bild-editieren nutzen zu können. schont die SSD.

  5. Re: Mein neuer PC

    Autor: Bouncy 18.12.17 - 21:35

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD Ryzen Threadripper 1950X
    > ASock X399 Taichi
    > 64 GB (4x16) Corsair Vengance LPX 3466 MHz DDR4 RAM
    > EVGA 1080 Ti SC2
    > 2x 500 GB Samsun9 960 Evo NVMe SSD
    > 2x WD Red 10TB HDD
    > 850W Seasonic Focus Gold Netzteil
    > Corsair Carbide 740 Gehäuse
    > Enermax Liqtech 360 AIO Kühler
    >
    > LG 38UC99 Ultrawide Monitor
    > Logitech MX Master2
    > Microsoft Surface Wireless Keyboard
    > Edifier e25 Lautsprecher
    >
    > Auf eine SSD kommt Windows10 drauf zum Spielen und auf die andere Linux
    > fürs Maschinenlernen via (NVidia-)Docker und Kubernetes. Wenn Speicherpreis
    > und Grafikkarte erschwinglicher sind werde ich wahrscheinlich aufstocken.
    >
    > Ich bin davon überzeugt, daß Mashine Learning und AI bald die Welt
    > signifikant verändern werden, und ich möchte dabei nicht tatenlos zusehen.
    Wie viele Stunden AWS, Azure und Co. mit vielfacher Leistung hättest du dafür bekommen? Und die veralten nicht, dein Kram schon...

  6. Re: Mein neuer PC

    Autor: Alex_M 18.12.17 - 23:09

    nope. einfach nur gespaart.

  7. Re: Mein neuer PC

    Autor: Alex_M 18.12.17 - 23:14

    zhm spielen reichen auch locker 8-16 gb und ryzen 1600 ist sicher die bessere wahl weil der basistakt höher ist. was man so mitbekommt lässt sich die cpu sehr gut übertakten.

  8. Re: Mein neuer PC

    Autor: vdrenzo 18.12.17 - 23:16

    ist doch nice wenn man in seine hobbies investiert!

  9. Re: Mein neuer PC

    Autor: Alex_M 18.12.17 - 23:16

    Das ist wahr, aber DIY cloud macht viel mehr Spaß. Aber AWS und Google Compute kommen beim Thema Hybrid Cloud wieder ins Spiel.

  10. Re: Mein neuer PC

    Autor: Alex_M 18.12.17 - 23:17

    Sehe ich auch so.

  11. Re: Mein neuer PC

    Autor: Alex_M 18.12.17 - 23:35

    katamere schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich bin davon überzeugt, daß Mashine Learning und AI bald die Welt
    > > signifikant verändern werden, und ich möchte dabei nicht tatenlos
    > zusehen.
    >
    > Eigentlich hat nur mittlerweile die Endorphin Ausschüttung durch den PC
    > Kauf nachgelassen. Jetzt möchtest Du mittels Mitteilung an andere diese
    > wieder erhöhen - durch Reaktionen wie "wow" und "da bin ich aber neidisch".
    > Da mein Post nicht in dieses Schema fällt, wird er Dich vermutlich nur
    > ärgern - aber vielleicht erbarmt sich ja jemand anders.
    >
    > Viel Spaß mit Machine Learning und AI. Das sind einfach nur Begriffe, die
    > keinen unmittelbaren Zusammenhang mit Deinem Desktop PC haben. Aber es wäre
    > ja auch sehr uncool, von "youtube gucken und golem.de lesen" in Verbindung
    > mit neuer Hardware zu sprechen :)

    LOL

  12. Re: Mein neuer PC

    Autor: Sharra 19.12.17 - 00:01

    Für Maschine Learning also soso...
    Ein 486er hätte dir schon sagen können, dass du kein solches Monster brauchst, damit es dir ausrechnet, dass du kein solches Monster brauchst. Dafür braucht man kein "Learning" ^^

  13. Re: Mein neuer PC

    Autor: DY 19.12.17 - 07:26

    Für KI und ML einen X86 Rechner, das ist gewagt. Dazu 64GB Deluxe RAM, der wird allein so viel gekostet haben wie bei anderen der 4K Spiele Rechner.
    Warum solltest Du ihn nicht kaufen oder warten bis KI und ML wirklich auf einem Windows System Verwendung finden, vielleicht verwechselst Du ja auch nur die Zusammenhänge. Du lieferst die Daten mit Deinem System und die Big Player (Apple, Google, Facebook, Microsoft...) hetzen dann ihre Ki Algorithmen auf Dein Profil und die dahinter liegende Datensammlung. Dass Du davon etwas haben wirst hat niemand behauptet ;-)

  14. Re: Mein neuer PC

    Autor: Dalai-Lama 19.12.17 - 09:11

    Schöner Rechner! Wäre neidisch wenn es Games gäbe die ihn nutzen könnten.

    Wenn er für deine machine learning Aufgaben taugt ein riesen großes gratz! Die nächsten 1-2 Jahre setzt du dich sicher stolz davor. Zurecht :)

    Lass dir den Rechner nicht mies machen, auch wenn man damit nicht unbedingt so angeben muss 😁

  15. Re: Mein neuer PC

    Autor: Its_Me 19.12.17 - 09:14

    Also 500GB SSD für Windows finde ich eher dünn. Da habe ich vor zwei Jahren schon 1TB genommen und die ist inzwischen auch zu 70% voll.

    Aber wozu braucht man 20TB HDD?

  16. Re: Mein neuer PC

    Autor: Umdenker 19.12.17 - 09:39

    Um nicht den gleichen Fehler zu machen wie du und große Datenmengen, welche aber keine/kaum Relevanz für schnelle Zugriffszeiten oder Leserate haben (Film, Musik, ISOs, ...) auf einer teuren SSD zu bunkern, sondern eben auf einer externen HDD/Storage, weil hier das Preis pro GB Verhältnis zigmal besser ist.

  17. Re: Mein neuer PC

    Autor: ArcherV 19.12.17 - 09:45

    Umdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um nicht den gleichen Fehler zu machen wie du und große Datenmengen, welche
    > aber keine/kaum Relevanz für schnelle Zugriffszeiten oder Leserate haben
    > (Film, Musik, ISOs, ...) auf einer teuren SSD zu bunkern, sondern eben auf
    > einer externen HDD/Storage, weil hier das Preis pro GB Verhältnis zigmal
    > besser ist.

    So teuer sind die SSDs nicht mehr.
    Solange man keine riesigen Archive hat kann man bedenkenlos auf SSD Only setzen.

  18. Re: Mein neuer PC

    Autor: Leegastaenikoer 19.12.17 - 09:50

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft Surface Wireless Keyboard

    Die PC-Konfiguration in allen Ehren: hat es für ordentliche Peripherie nicht mehr gereicht? Ob man diesen PC braucht oder nicht sei mal dahin gestellt, wer es sich leisten kann soll das gerne tun (würde ich ja auch, wenn ich könnte), aber die Tastatur geht mir nicht in den Sinn. Es gibt sehr gute Wireless Varianten von Logitech und Microsoft. Die MX Master 2 lasse ich mir ja irgendwo noch gefallen (wobei ich sie schrecklich in der Hand finde, aber jeder hat ein eigenes Gefühl), aber eine Surface Wireless Tastatur? Das ist wie tippen auf dem Notebook und auf Dauer absolut ätzend (beim Notebook hat man keine Wahl, hier schon). Das zersprengt mir irgendwie echt den Sinn hinter diesem Monster, ob nun zum Spielen, zum Programmieren oder auch nur für Office-Arbeiten.

  19. Re: Mein neuer PC

    Autor: Dampfplauderer 19.12.17 - 14:12

    Alex_M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD Ryzen Threadripper 1950X
    > ASock X399 Taichi
    > 64 GB (4x16) Corsair Vengance LPX 3466 MHz DDR4 RAM
    > EVGA 1080 Ti SC2
    > 2x 500 GB Samsun9 960 Evo NVMe SSD
    > 2x WD Red 10TB HDD
    > 850W Seasonic Focus Gold Netzteil
    > Corsair Carbide 740 Gehäuse
    > Enermax Liqtech 360 AIO Kühler
    >
    > LG 38UC99 Ultrawide Monitor
    > Logitech MX Master2
    > Microsoft Surface Wireless Keyboard
    > Edifier e25 Lautsprecher
    >
    > Auf eine SSD kommt Windows10 drauf zum Spielen und auf die andere Linux
    > fürs Maschinenlernen via (NVidia-)Docker und Kubernetes. Wenn Speicherpreis
    > und Grafikkarte erschwinglicher sind werde ich wahrscheinlich aufstocken.
    >
    > Ich bin davon überzeugt, daß Mashine Learning und AI bald die Welt
    > signifikant verändern werden, und ich möchte dabei nicht tatenlos zusehen.

    Das liest sich sicher schön als Sig im PCGH-Forum, aber für "Mashine(sic) Learning und AI" nicht zu gebrauchen.

  20. Re: Mein neuer PC

    Autor: Alex_M 19.12.17 - 16:37

    Ich mag Tastaturen mit geringem Hub. Hatte vorher das Illuminated Keyboard von Logitech. Ich finde dad Surface Keyboard besser.

    Zum zocken überlege ich jedoch zusätzlich kabelgebundene Eingabegeräte zu verwenden (die vom alten Rechner)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  4. netvico GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

  1. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
    Hoher Schaden
    Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

  2. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
    Grafikkarte
    Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

    Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.

  3. Core i9-9900K: AMD erklärt die richtige Durchführung von Benchmarks
    Core i9-9900K
    AMD erklärt die richtige Durchführung von Benchmarks

    Nach der offiziellen Vorstellung des Core i9-9900K hat sich AMD zu den vorab von Intel in Auftrag gegebenen Benchmarks geäußert: Der Ryzen-Entwickler kritisiert das Testfahren und macht Verbesserungsvorschläge.


  1. 13:40

  2. 11:56

  3. 10:59

  4. 15:23

  5. 13:48

  6. 13:07

  7. 11:15

  8. 10:28