1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kimmy vs. the Reverend: Kimmy…

Kimmy Schmidt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kimmy Schmidt

    Autor: Ebola 10.08.20 - 09:11

    Ich hab nur ein paar Folgen gesehen.
    Bin ich der einzige, der die Serie absolut langweilig und unlustig findet?

  2. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: club-mate 10.08.20 - 09:16

    Ebola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nur ein paar Folgen gesehen.
    > Bin ich der einzige, der die Serie absolut langweilig und unlustig findet?

    Nein, bist du sicherlich nicht.
    Aber es gibt eben auch Leute die die Serie gut finden, mich eingeschlossen.

  3. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: ubuntu_user 10.08.20 - 09:18

    club-mate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ebola schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab nur ein paar Folgen gesehen.
    > > Bin ich der einzige, der die Serie absolut langweilig und unlustig
    > findet?
    >
    > Nein, bist du sicherlich nicht.
    > Aber es gibt eben auch Leute die die Serie gut finden, mich eingeschlossen.

    ich finde irgendwie vieles was sonst so als standup bei netflix ist, nicht so wirklich lustig.
    die kimmy schmidt hatte damit glaube ich auch bei netflix angefangen.

  4. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: d1m1 10.08.20 - 09:22

    Fand sie auch gut und hab manchmal arg gelacht.
    Zum Glück sind Geschmäcker aber ja verschieden und nicht jeder muss alles gut oder schlecht finden.

    Ich fand das Ende der Serie eigentlich ganz nett gelöst, aber werde das die Tage auf jeden Fall mal so ausprobieren.
    Ansich eine sehr gute Idee, weil Fans dann das Ende einer Serie bekommen, was sie sich wünschen und niemand das Ende so leicht spoilern kann. Das wäre vielleicht etwas für "How I met your mother" gewesen...

  5. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: Dino13 10.08.20 - 09:55

    d1m1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fand sie auch gut und hab manchmal arg gelacht.
    > Zum Glück sind Geschmäcker aber ja verschieden und nicht jeder muss alles
    > gut oder schlecht finden.
    >
    > Ich fand das Ende der Serie eigentlich ganz nett gelöst, aber werde das die
    > Tage auf jeden Fall mal so ausprobieren.
    > Ansich eine sehr gute Idee, weil Fans dann das Ende einer Serie bekommen,
    > was sie sich wünschen und niemand das Ende so leicht spoilern kann. Das
    > wäre vielleicht etwas für "How I met your mother" gewesen...

    Ich weiß nicht ob es eine andere Serie gibt die mit der letzen Folge dermaßen die komplette Serie kaputt gemacht hat wie HIMYM. Ich hatte mir so ziemlich alle Folgen mehrmals angeschaut
    bis dann die letzte Folge kam, danach hab ich die Serie nie wieder angeschaut.

  6. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: d1m1 10.08.20 - 10:43

    Ne die haben das mit der letzten Folge schon grandios ruiniert. Schade dass man sich gerade an dem Punkt nicht an anderen Sitcoms orientiert hat, die auserzählt worden sind. Wie z.B. Roseanne.

  7. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: tomate.salat.inc 10.08.20 - 10:43

    Ebola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nur ein paar Folgen gesehen.
    > Bin ich der einzige, der die Serie absolut langweilig und unlustig findet?

    Nope. Ich hatte die erste Staffel geschaut und ich fand da war nur ein guter Gag dabei wo ich glaub tatsächlich lachen musste.

  8. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: Salzbretzel 10.08.20 - 10:43

    Der Zufriedenstellende Abschluss einer Serie ist wirklich ein Meisterstück. Mir fallen mehr Serien ein wo es mir nicht gefallen hat.
    Was zu einem gewissen Teil auch an mir liegt. Ich habe als Zuschauer eine Hoffnung an ein für mich bevorzugtes Ende. Meine Erwartungshaltung ist da einfach abweichend von die der Autoren.
    (Was schlimmer wird, wenn die Autoren bei einer lange laufenden Serie sich abgewechselt haben)
    Bei dem HIMYM Ende war eins zwei schöne Sachen für mich dabei. Aber es war nicht zufriedenstellend für mich.

  9. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: minnime 10.08.20 - 10:52

    Solche riesigen Machwerke kann man, glaube ich, gar nicht richtig abschließen weilö einfach die Erwartungshaltung ins unermessliche steigt, umso mehr wenn die Staffeln erst nach und nach veröffentlicht werden und sich das Serienerlebnis über Jahre hinzieht, zumindest bei guten, spannenden Serien. Bei HIMYM kommt erschwerend hinzu, dass jede Folge mit einem Cliffhanger endete, also das Hinauszögern das Grundkonzept bildete. Da ist der Abschluss ein Stilbruch.

  10. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: d1m1 10.08.20 - 11:33

    Absolut, vor allem weil ja gerade im Mainstream viele verschiedene Geschmäcker bedient werden müssen und das Ende halt recht starr gestaltet werden muss, um wirklich ein richtiges Ende zu haben. Deswegen ist diese interaktive Möglichkeit für mich super geeignet. Die Macher von Serien werden es aber wohl eher anders sehen, weil sie meistens eine Geschichte von Anfang bis zum Ende erzählen wollen. HIMYM zählt für mich nicht dazu, weil dort nur bis zur nächsten Staffel gedacht wurde, bis das Konzept ausgelutscht war und endlich die Mutter präsentiert werden musste.

  11. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: d1m1 10.08.20 - 11:38

    Unterschreibe ich so, obwohl es halt geht. King of Queens, Scrubs (Staffel 8), Roseanne und mit Abstrichen auch Big Bang Theory zeigen das meiner Meinung nach ganz gut.

  12. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: Anonymer Nutzer 10.08.20 - 13:29

    Ebola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nur ein paar Folgen gesehen.
    > Bin ich der einzige, der die Serie absolut langweilig und unlustig findet?


    Wie viele andere bereits geschrieben haben, es ist halt Geschmackssache.

    Mir persönlich hat sie bisher SEHR gefallen, ich mag die Charaktere und die manchmal auch sehr subtilen Witze.
    Die Serie ist eben für einen speziellen Humor gemacht, sie kann nicht jedem gefallen, dafür macht sie eben für jene denen es gefällt viel richtig.

  13. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: Ebola 10.08.20 - 18:32

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mir persönlich hat sie bisher SEHR gefallen, ich mag die Charaktere und die
    > manchmal auch sehr subtilen Witze.
    > Die Serie ist eben für einen speziellen Humor gemacht, sie kann nicht jedem
    > gefallen, dafür macht sie eben für jene denen es gefällt viel richtig.
    Das wird's sein, ich bin einfach kein Freund von subtilem Humor.

  14. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: Ebola 10.08.20 - 18:33

    Wer kann sich noch an das Finale von LOST erinnern?

  15. Re: Kimmy Schmidt

    Autor: muhzilla 14.08.20 - 13:54

    Hör mir auf, aber das hatte viel mit dem Autorenstreik zu tun. Das hat die Serie einfach in eine Krise ab Staffel 5 geführt :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin
  4. a+s Dialoggroup GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück