Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz für Netflix und Co…

Die illegalen Stream-Portale wird es freuen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die illegalen Stream-Portale wird es freuen ...

    Autor: Bill S. Preston 13.04.19 - 11:36

    ... anstatt eine (oder 2-3) zentrale kommerzielle Anlaufstelle/n) für den Filmverleih gibt es dann bald 15+. Und jeder hätte gern monatliche Gebühren. Habe Prime weil ich es sowieso nutze, aber zusätzlich noch für 3-5 andere zu zahlen kommt für mich nicht in Frage.

    Sky - Bundesliga
    Eurosport Player - Bundesliga
    Sky - anderes Paket CL
    Netflix - Serien, Filme
    Prime - Serien, Filme
    Google Play Movie
    Magenta TV, Maxdome, Horizon (UM), ...

    will man Mobil schauen Sky Go, Horizon Go

    nicht zu vergessen HD+, GEZ

    Mal abgesehen von den Kosten wird es auch teilweise technisch kompliziert z.B. durch mehrere Receiver/ CI -Karten / Fernbedienungen.

    Ich nutze gegenwärtig (noch) Android TV. Da testet Google gerade Werbung einzublenden und bald soll dies flächendeckend ausgerollt werden.

    Die schöne neue Fernsehwelt geht wieder vor die Hunde. Klar man muss kein Fernsehen gucken, aber man hat auch nicht den Eindruck, dass Kundeninteressen bei der Marktentwicklung eine Rolle spielen.

  2. Re: Die illegalen Stream-Portale wird es freuen ...

    Autor: ustas04 13.04.19 - 14:01

    ich erinnere mich an eine zeit, da gab es FreeTV und Premiere.
    Ohne XY+ Zuschlag und mit geräreabhängiger (fairerer) GEZ.

    Interesant ist das es immer mehr Vereine, mit immer größeren Kosten werden.

    Das kann nicht gut ausgehen.

  3. Re: Die illegalen Stream-Portale wird es freuen ...

    Autor: Bill S. Preston 15.04.19 - 12:15

    Ich gucke halt weniger Fernsehen und verbringe meine Zeit mit sinnvolleren Dingen. In Foren posten, ... :-)

  4. Re: Die illegalen Stream-Portale wird es freuen ...

    Autor: countzero 15.04.19 - 13:37

    Das war aber dieselbe Zeit, in der ich etwas, das nicht gerade zufällig im Fernsehen lief, eine VHS/DVD kaufen musste und dann für einen Film doppelt so viel bezahlt habe, wie ich nun pro Monat für einen Streaming-Anbieter zahlen soll, bei dem ich dann das komplette Sortiment Anschauen kann.

    Es war auch die Zeit, als ich auf eine Anime-Serie mehrere Jahre warten musste, falls sie überhaupt zu uns kam, um dann für 4 Folgen 20-40 ¤ zu bezahlen. Heute schaue ich eine neue Folge eine Stunde nachdem sie in Japan lief für 5¤/Monat.

  5. Re: Die illegalen Stream-Portale wird es freuen ...

    Autor: Peter Brülls 15.04.19 - 15:11

    ustas04 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich erinnere mich an eine zeit, da gab es FreeTV und Premiere.

    Ich auch. Da musste man pünktlich zu Hause sein, eingekaufte Serien wurden willkürlich geschnitten, meistens schlecht übersetzt und gerne mal nicht komplett oder in falscher Reihenfolge ausgestrahlt.

    > Ohne XY+ Zuschlag und mit geräreabhängiger (fairerer) GEZ.

    Was war denn daran fairer? Die GEZ war nicht geräteabhängig, sondern immobilienabhängig. Zweitwohnung oder Ferienwohnung und man durfte doppelt und dreifach zahlen.

    > Interesant ist das es immer mehr Vereine, mit immer größeren Kosten
    > werden.

    Der Fußball? Ja, das kann sein, Interessiert mich nicht. Dass ich deren Werbung mit bezahle kann ich nicht verhindern, aber eine volle Abdeckung des Fußballprogramms kann gerne von den echten Fans getragen werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163
  2. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  3. BWI GmbH, Germersheim
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-50%) 14,99€
  3. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11