Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz für Netflix und Co…

studio ghibli

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. studio ghibli

    Autor: Ben X 12.04.19 - 13:07

    hatte einst so etwas wie eine kooperation mit disney für den englischen sprachraum.

    jedoch sind deren filme digital noch nirgends hier erschienen.

    ich habe eine kleine hoffnung das es vlt mit disney+ dazu kommt.


    reines streaming mag für serien oder filme, die man einmalig ansieht ok sein, bietet disney+ auch die möglichkeit filme für mehrmaliges ansehen zu kaufen?

  2. Re: studio ghibli

    Autor: countzero 12.04.19 - 13:57

    Die Ghibli-Partnerschaft gilt nicht für den englischsprachigen Raum sondern tatsächlich nur für die USA (+ Kanada?). In UK wird es vom französischen Studiocanal vertrieben und in Deutschland von Universum Film (sagt zumindest eine kurze Recherche am Beispiel Prinzessin Mononoke bei Amazon).

    Von daher würde ich mit für Deutschland/Europa keine Hoffnung machen.

  3. Re: studio ghibli

    Autor: Hotohori 12.04.19 - 16:44

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Ghibli-Partnerschaft gilt nicht für den englischsprachigen Raum sondern
    > tatsächlich nur für die USA (+ Kanada?). In UK wird es vom französischen
    > Studiocanal vertrieben und in Deutschland von Universum Film (sagt
    > zumindest eine kurze Recherche am Beispiel Prinzessin Mononoke bei
    > Amazon).
    >
    > Von daher würde ich mit für Deutschland/Europa keine Hoffnung machen.

    Ähm, gerade durch Anime weiß ich, dass Disc und Streaming Lizenzen nicht ein und das selbe sind. Crunchyroll zum Beispiel besitzt von vielen Serien nur die Streaming Lizenzen und viele Anime Publisher wiederum besitzen nur die Disc Lizenz.

    Bei Universum Film ist es sehr gut möglich, dass diese nur die Disc Lizenz besitzen und keine Streaming Rechte. Ein anderen Anbieter müsste hier einzig mit Universum wegen der deutschen Synchro verhandeln, könnte aber die Streaming Lizenzen an sich kaufen, wenn sie Universum wie gesagt nicht besitzt. Wer weiß allerdings was für Pläne Universum Film selbst hat.

  4. Re: studio ghibli

    Autor: elgooG 12.04.19 - 18:37

    Gerade bei Ghibli ist mir noch der BR-Kauf deutlich lieber und obwohl ich Anime auf Netflix, Wakanim, AnimeOnDemand und Crunchyroll sehe, hole ich mir bei den zahlreichen 3-für-2-Angeboten von Saturn und Amazn von meinen Lieblingsserien gerne die Boxen.

    Ghiblis neue Steelbooks sind sowieso ein Hinkucker. :3
    ...aber mal sehen Ghibli am Tablet muss ich nicht haben, nett wäre es ja.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: studio ghibli

    Autor: Hotohori 12.04.19 - 18:54

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade bei Ghibli ist mir noch der BR-Kauf deutlich lieber und obwohl ich
    > Anime auf Netflix, Wakanim, AnimeOnDemand und Crunchyroll sehe, hole ich
    > mir bei den zahlreichen 3-für-2-Angeboten von Saturn und Amazn von meinen
    > Lieblingsserien gerne die Boxen.
    >
    > Ghiblis neue Steelbooks sind sowieso ein Hinkucker. :3
    > ...aber mal sehen Ghibli am Tablet muss ich nicht haben, nett wäre es ja.

    Ja, die Ghibli Filme stehen auch noch auf meiner Liste, aber mit Videospielen und anderen Hobbies bleibt für Anime nicht mehr so viel Geld übrig. Da bin ich froh über die Streaming Anbieter, so kann ich wenigstens auf die Art die Anime Industrie unterstützen.

    Und Anime auf BD ist halt noch mal eine Ecke besser, mal von AoD neueren Produktionen abgesehen, AoD hat hier mit Abstand die beste Videoqualität, die wirklich BD gleich kommt. Bei den anderen sieht man gerade in dunklen Passagen doch immer wieder Artefakte. Aber AoD ist auch mit am teuersten (für das Abo kriegt man Crunchyroll und Wakanim), hat aber auch die meisten deutschen Dub Anime von allen Anime Anbietern. Dennoch für ein Dauerabo zu teuer.

    Bei Crunchyroll und Wakanim hab ich inzwischen ein Jahresabo, da ich eh immer Simulcasts gucke. AoD und Prime nur 1-2x im Jahr und halt noch Netflix, wobei die auch immer mehr haben was AoD auch schon anbietet. Für mich ist Netflix inzwischen richtig schön bunt. Also rein medial kann ich mich nicht beschweren, mehr als genug.

    Die 3für2 Aktionen bei Amazon oder MM/Saturn nutze ich inzwischen auch immer mehr aus. Da kann man doch gut sparen, wenn man es richtig macht, man kann es nämlich auch falsch machen und mehr ausgeben als nötig. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel
  2. MorphoSys AG, Planegg Raum München
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbst gesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43