Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopfhörer Here One: Ich hör die…

Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....

    Autor: DooMRunneR 05.07.17 - 11:14

    ... und ich kann auch so lange Musik hören wie ich will.
    Auch gehe ich davon aus, dass diese Kopfhörer nicht an die Audio-Qualität meiner Beyerdynamics kommen.

  2. Re: Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....

    Autor: Bouncy 05.07.17 - 12:26

    DooMRunneR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....
    Was genau jetzt, einzelne Geräusche ausblenden ohne den Rest zu beeinträchtigen, Geräusche verstärken, Gespräche auf Berührung durchlassen oder schlicht nicht vollkommen stillos aussehen?

  3. Re: Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....

    Autor: Randalmaker 05.07.17 - 12:57

    "Touché" würde ich mal sagen.

  4. Re: Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....

    Autor: bccc1 05.07.17 - 18:15

    Bei allen Punkten gebe ich dir recht außer
    > schlicht nicht vollkommen stillos aussehen?
    Straßentauglicher als die Beyerdynamik OverEars sind die natürlich, aber du willst mir doch nicht erzählen, die Here One würden schön aussehen?

  5. Re: Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....

    Autor: Peter Brülls 05.07.17 - 21:38

    bccc1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei allen Punkten gebe ich dir recht außer
    > > schlicht nicht vollkommen stillos aussehen?

    > Straßentauglicher als die Beyerdynamik OverEars sind die natürlich, aber du
    > willst mir doch nicht erzählen, die Here One würden schön aussehen?

    Na, wenn ich mir die Bild anschaue, dann sieht man die doch kaum. Dagegen stechen die AirPods ja noch richtig hervor, und da ist nur das irritierende, dass sie in etwas aussehen wie EarPods, bei denen man das Kabel abgeschnitten hat.

    Letztlich aber Wurscht. Solange Männer in kurzen Hosen ins Büro gehen, Socken zu Sandalen getragen werden und man erwachsene Menschen im Trainingsanzug aus Ballonseide im Supermarkt sieht, sind die diversen Kopfhörerformen das geringste Problem.

  6. Re: Meine gut isolieren Over-Ear können das auch....

    Autor: NaruHina 09.07.17 - 09:56

    bccc1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei allen Punkten gebe ich dir recht außer
    > > schlicht nicht vollkommen stillos aussehen?
    > Straßentauglicher als die Beyerdynamik OverEars sind die natürlich, aber du
    > willst mir doch nicht erzählen, die Here One würden schön aussehen?


    im Straßenverkehr sollten keine kopföherer, egal welcher bauart benutzt werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Berlin
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. FTS - Future TV Services GmbH, Berlin
  4. Sauer GmbH, Stipshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. Random Forest, k-Means, Genetik: Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    Random Forest, k-Means, Genetik
    Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt

    Maschinenlernen klingt innovativ und hat schier unendlich viele Einsatzzwecke, doch die Funktionsweise verstehen nur wenige. Sie basiert auf komplizierten mathematischen und statistischen Verfahren. Wir erklären sie Nichtmathematikern anhand von drei wichtigen Algorithmen.

  2. MLab: MongoDB kauft für 68 Millionen US-Dollar zu
    MLab
    MongoDB kauft für 68 Millionen US-Dollar zu

    MongoDB kann nach dem erfolgreichen Börsengang einkaufen gehen. MLab wird nun Teil des Unternehmens.

  3. Aus dem Verlag: Making Games Conference 2018 mit Doom und Elex
    Aus dem Verlag
    Making Games Conference 2018 mit Doom und Elex

    Rückblick auf 25 Jahre Doom und Ausblick auf offene Welten von Piranha Bytes (Elex): Auf der Making Games Conference 2018 geben Entwickler einen Blick hinter die Kulisse der Spielebranche. Die Tagung richtet sich an Spielemacher und an Experten im Bereich Animation, Film und VFX.


  1. 12:01

  2. 11:33

  3. 11:31

  4. 11:01

  5. 10:53

  6. 10:15

  7. 09:20

  8. 09:02