1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Koubachi: Pflanzensensor mit WLAN…

...auf den Server des Herstellers... Fail

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: SoniX 05.03.12 - 14:15

    Über den Sinn und Unsinn ob man sowas braucht kann man ja noch streiten. Ich persönlich kann mir vorstellen, dass es für den einen oder anderen schon ganz praktisch wäre.

    Aber wenn ich mir dann den Text durchlese und wiedermal solche Unsitten lese wie:

    "Das WLAN-Modul (Wi-Fi 802.11 b/g) überträgt die Daten auf den Server des Herstellers, von dem der Nutzer sie per iPhone-App oder einer Webseite aus abrufen kann. Hier muss der Anwender auch festlegen, welche Pflanzensorten mit dem Sensor ausstaffiert werden, damit die Gießhinweise sowie Dünge- und Lichtempfehlungen artgerecht gegeben werden können."

    ... dann vergeht mir wiedermal die Lust auf das Gadget.

    Einerseits: Was gehts dem Hersteller an wann und wie oft ich meine Pflanzen giesse und welche ich davon rumstehen habe...
    und andererseits: Wird das Gadget wie alles andere was vom Hersteller abhängig ist schlagartig zu Restmüll sobald der Hersteller seine Dienste nichtmehr anbietet.

    Es spricht ja nichts gegen eine kleine Software am PC, welche die Daten bei Gebrauch direkt ausliest ohne den Umweg über den Hersteller! Man wäre damit komplett unabhängig, man bräuchte kein Internet, man müsste sich um Datenschutz keine Gedanken machen und man kann es etliche Jahre lang einsetzen ohne dass der Hersteller irgendwas bereitstellen müsste.

    Dämlicher Onlinezwang aber auch immer.

    Ich sehe es schon in der Zukunft, irgendwann wird es hoffentlich zum Qualitätsmerkmal einiger werden, nichtmehr alles Online machen zu wollen nur weil es modern ist, sondern wieder dem Zweck entsprechen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.12 14:17 durch SoniX.

  2. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: snks 05.03.12 - 14:18

    Ich traue keinen Server der von anderen Administriert wird...!

  3. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.03.12 - 15:05

    Dann bist du Golem-Admin? :-)

  4. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: Programie 05.03.12 - 16:39

    snks Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich traue keinen Server der von anderen Administriert wird...!
    Dann darfst du nichts mehr verwenden!

    Administrierst du die DNS-Server ueber welche du Websites aufrufst?
    Administrierst du die Server auf welchen die Websites die du aufrufst liegen?
    Administrierst du deinen Internetzugang (= du bist dein eigener ISP)?

    Die Liste geht garantiert noch weiter...

    Wenn du diese 3 Fragen mit "Ja" beantworten kannst, bist du schonmal einen Schritt naeher an deinem "Ich traue keinen Server der von anderen Administriert wird". ;-)

  5. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: snks 06.03.12 - 01:25

    Programie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > snks Wrote:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich traue keinen Server der von anderen Administriert wird...!
    > Dann darfst du nichts mehr verwenden!
    >
    > Administrierst du die DNS-Server ueber welche du Websites aufrufst?
    > Administrierst du die Server auf welchen die Websites die du aufrufst
    > liegen?
    > Administrierst du deinen Internetzugang (= du bist dein eigener ISP)?

    > Administrierst du die DNS-Server ueber welche du Websites aufrufst?
    Ja!

    > Administrierst du die Server auf welchen die Websites die du aufrufst
    > liegen?

    Troll,geb ich hier meine Private Daten an? Hier poste ich nur Dinge die ich öffentlich bekannt geben will. pfff... musstem mal luft ablassen.

    > Administrierst du deinen Internetzugang (= du bist dein eigener ISP)?
    Ja! und jetzt frag bloß nicht wie ich das mache...

  6. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: snks 06.03.12 - 01:27

    Kann es sein das hier im Forum 80% Trolle + 18% Google Mitarbeiter arbeiten und min 1% Menschen die festgestellt haben das man sich hier anmelden kann.

    Sry aber... fix it please.

  7. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: Bouncy 06.03.12 - 08:51

    snks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es sein das hier im Forum 80% Trolle + 18% Google Mitarbeiter arbeiten
    > und min 1% Menschen die festgestellt haben das man sich hier anmelden
    > kann.
    Offensichtlich...

  8. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: Zwergnase 06.03.12 - 09:29

    Du hast die Apple Marketing Abteilung vergessen :)

  9. Re: ...auf den Server des Herstellers... Fail

    Autor: katzenpisse 16.11.12 - 11:26

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einerseits: Was gehts dem Hersteller an wann und wie oft ich meine Pflanzen
    > giesse und welche ich davon rumstehen habe...

    Da gebe ich dir prinzipiell recht, aber bei dieser Anwendung ist es mir mal wirklich egal.

    > und andererseits: Wird das Gadget wie alles andere was vom Hersteller
    > abhängig ist schlagartig zu Restmüll sobald der Hersteller seine Dienste
    > nichtmehr anbietet.

    Ja, das ist scheisse.

    > Es spricht ja nichts gegen eine kleine Software am PC, welche die Daten bei
    > Gebrauch direkt ausliest ohne den Umweg über den Hersteller! Man wäre damit
    > komplett unabhängig, man bräuchte kein Internet, man müsste sich um
    > Datenschutz keine Gedanken machen und man kann es etliche Jahre lang
    > einsetzen ohne dass der Hersteller irgendwas bereitstellen müsste.

    Man braucht bei dieser Anwendung einen Server. Ob der im Internet steht oder daheim ist egal. Es ist allerdings nicht möglich das WLAN immer aktiv zu halten, damit die Daten bei Gebrauch ausgelesen werden können. Dann wäre der Akku ja rucki zucki leer gelutscht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. Amazon Logistik Suelzetal GmbH, Rostock
  4. SCOOP Software GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite