1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Künstliche Intelligenz: Neue…

Überwachungsdrohnen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überwachungsdrohnen?

    Autor: shakazoulu 11.10.21 - 09:58

    Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon wie diese Software von irgendwelchen Regimen dazu verwendet wird um Gefangene im Arbeitslager zu überwachen oder Flüchtende z.B. im Wald zu verfolgen.

    ..what a time to be alive

  2. Re: Überwachungsdrohnen?

    Autor: Rolf Schreiter 11.10.21 - 10:11

    Sehr gut!

  3. Re: Überwachungsdrohnen?

    Autor: Pantsu 11.10.21 - 13:05

    Handliche EMP-Kanonen müssen endlich erschwinglich werden! Und dann die Schutzbrecher-Kanonen, etc. Man könnte aber auch einfach dankbar seine Arbeit machen, Genosse!

  4. Re: Überwachungsdrohnen?

    Autor: Tantalus 11.10.21 - 13:11

    shakazoulu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon wie diese Software von
    > irgendwelchen Regimen dazu verwendet wird um Gefangene im Arbeitslager zu
    > überwachen

    Wo wäre denn da der Vorteil gegenüber festen Überwachungskameras? Die sind doch so spottbillig inzwischen, dass man für den Preis einer Drohne vermutlich fast eine dreistellige Anzahl verbauen könnte.

    Vielleicht bin ich naiv, aber ich sehen da eher Suchtrupps, die vermisste Personen im Wald oder im Gebirge suchen, und von 2-3 solcher Drohnen unterstützt werden.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Überwachungsdrohnen?

    Autor: DieterMieter 11.10.21 - 16:33

    shakazoulu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon wie diese Software von
    > irgendwelchen Regimen dazu verwendet wird um Gefangene im Arbeitslager zu
    > überwachen oder Flüchtende z.B. im Wald zu verfolgen.
    >
    > ..what a time to be alive

    Wir hätten diese Elektrizität niemals erfinden dürfen. Damit können irgendwelche Regime Gefangene in Arbeitslagern überwachen.
    Und wir hätten Pferdesattel niemals erfinden dürfen. Damit können irgendwelche Regime Flüchtende z.B. im Wald verfolgen.
    Und Feuer? Damit sehen irgendwelche Regime ja, wo Flüchtende im Wald ein Lagerfeuer aufschlagen. What a time to be human.

  6. Re: Überwachungsdrohnen?

    Autor: Pantsu 11.10.21 - 23:43

    Den Teufelskreis kann man nur durchbrechen, wenn man das Regime auf dem Mond endlich besiegt und das Gras für alle freigibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Plattformmanager*in für digitale Transformation und Innovation
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. IT-Security Professional (m/w/d)
    SIZ GmbH, Bonn
  3. IT-Spezialist (m/w/d) Personalmanagementsoftware
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  4. Junior Projektleiter Sportservices (m/w/d)
    mika:timing GmbH, Bergisch Gladbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. über 2.500 Spiele um bis zu 90 Prozent im Preis gesenkt
  3. 12,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
Rainbow Six Extraction im Test
Elitesoldaten gegen Ekelmonster

Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Extraction Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz