1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Ideapad 720S im Test: AMDs…

einfach nur erbärmlich von lenovo

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: ezingerz 08.03.18 - 12:09

    da sieht mann wieder das lenovo mit absicht das amd model schlecht gemacht damit die leute das intel model nehmen

  2. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Fex 08.03.18 - 12:14

    Ja genau so würde ich es auch als Hersteller machen. Ein AMD Notebook anbieten und produzieren und es absichtlich schlecht aussehen lassen, damit es nicht gekauft wird. Hauptsache ich kann AMD schlecht machen!

  3. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: SeGa 08.03.18 - 12:23

    Noch dazu nur Single-Channel Speicher, was die integrierte Grafik auch noch massiv runterzieht.

  4. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: superdachs 08.03.18 - 12:26

    ezingerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da sieht mann wieder das lenovo mit absicht das amd model schlecht gemacht
    > damit die leute das intel model nehmen


    Genau, Lenovo produziert ein Gerät damit es niemand kauft. So ein Unsinn. Ich würde mich vielmehr fragen wieso man mit amd Technik nicht ein gleich ausgestattetes Notebook bauen KANN.

  5. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Unix_Linux 08.03.18 - 12:29

    ezingerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da sieht mann wieder das lenovo mit absicht das amd model schlecht gemacht
    > damit die leute das intel model nehmen

    Jo, klar Lenovo baut extra schlechte amd Geräte, damit sie nicht verkauft werden.

    Auf so eine Idee muss man erst mal kommen.

  6. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: SeGa 08.03.18 - 12:29

    Jup...die ersten (für anspruchsvolle) User brauchbaren Ryzen Mobile Geräte werden dann wohl die neuen von HP:
    https://www.golem.de/news/elitebook-7x5-g5-hp-plant-business-ultrabooks-mit-ryzen-pro-1803-133190.html

    Dell hat auch auch mit der Designentscheidung gegen SSDs direkt verloren.

  7. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Bautz 08.03.18 - 12:34

    Mit der längeren Laufzeit ist für meinen Bedarf das AMD rein objektiv das bessere Gerät.

  8. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Unix_Linux 08.03.18 - 12:37

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der längeren Laufzeit ist für meinen Bedarf das AMD rein objektiv das
    > bessere Gerät.

    Das AMD Gerät hat keine bessere Laufzeit. Beim abspielen von Videos, hat es nur die Hälfte der Laufzeit wie das Intel Modell.

    Auch in der Produktivität hat das Intel Modell die bessere Laufzeit.

    "Der Productivity-Test des Futuremark Powermark simuliert sehr niedrige Last wie das Betrachten von Bildern und das Lesen von Texten im Internet. Mit 6:11 Stunden zu 6:51 Stunden hat das Intel-Ideapad einen messbaren Vorsprung, der Kaby-Lake-Refresh-Chip scheint hier etwas effizienter zu arbeiten."

    Für mich zeigt das das AMD immer noch nicht Konkurrenzfähig mit Intel ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.18 12:41 durch Unix_Linux.

  9. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: ms (Golem.de) 08.03.18 - 12:45

    Singlechannel haben beide ;-) was für Office recht egal ist übrigens.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  10. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Seelbreaker 08.03.18 - 12:50

    Bezüglich der Laufzeit Halbierung bei Netflix:

    Habt ihr mal via Task-Manager geschaut ob beide Geräte die selben Ressourcennutzung aufweisen (CPU only, GPU only, CPU + GPU).

    Ich meine, Netflix frisst meines Erachtens mehr Ressourcen als Amazon Prime aber ca. 50% weniger Akku-Laufzeit ist schon derbe.

    Das BIOS Update und das Blockieren von normalen Treiber-Installation sind auch ne ganz schöne Sauerei!


    @Golem - wenn ihr das HP Notebook habt, könnte man das ja gegen den AMD und Intel Lenovo vergleichen :)

  11. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: ms (Golem.de) 08.03.18 - 13:04

    Beide haben 3-4 Prozent auf der CPU und ca 1,5 GHz - die GPU hat um die 10 Prozent jeweils.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  12. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: jonasz 08.03.18 - 13:06

    Ich weiß nicht genau, welche Player-Technik hinter dem Netflix Webplayer steckt, aber egal, ob ich es mit meinem fixen Rechner (i7 4770), Laptop (i5 6500 Desktop-Version, da Clevo) oder meine Virtualisierungseinrichtung mit 6000er Opteron versuche - Die CPU ist kaum gefordert, aber die GPU ist immer so auf 20%, selbst die Virtualisierungsumgebung hat auch eine GTX 960, wegen vGPU Tests, aber irgendwo muss der Fehler am Player liegen, dass die Auslastung so hoch ist von der GPU, passiert mir nämlich mit anderen HTML5 basierten nicht, wird wahrscheinlich Flash im Hintergrund arbeiten.

  13. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Hoerli 08.03.18 - 13:15

    Sind wir mal ehrlich und setzen den Aluhut wieder auf.
    Intel hat mit sicherheit ein paar Euro beigesteuert, damit die AMD-Geräte nicht so gut verkauft werden.
    Und irgendwas muss ja da schlief gelaufen sein, das der AMD auf 12 Watt runter muss, wärend Intel nur auf 15 Watt runter geschraubt wird. Die reine Kühlleistung wird bei beiden Geräten sehr identisch sein.

  14. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: FrankM 08.03.18 - 13:16

    superdachs schrieb:
    > Genau, Lenovo produziert ein Gerät damit es niemand kauft. So ein Unsinn.
    > Ich würde mich vielmehr fragen wieso man mit amd Technik nicht ein gleich
    > ausgestattetes Notebook bauen KANN.

    Das Notebook kann man mit 15W TDP bauen, warum nur bei Intel und nicht bei AMD? Da gibt es keinen Grund.
    Man kann die TDP bei Intel sogar weit darüber anheben warum wieder nur bei Intel?
    AMDs GPU profitiert massiv von Dual Channel, warum wird das nicht gemacht? Gibt keinen Grund.

    Für mich sieht es auch so aus, als ob Lenovo eben mit AMD einen Vertrag gemacht hat Notebooks zu bauen, mit Intel aber enger zusammenarbeitet, bzw. gesonsort wird um künstlich die AMD APU auszubremsen.

    Ist ja nicht so, dass Intel so etwas bisher noch nie gemacht hätte,...

  15. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Unix_Linux 08.03.18 - 13:21

    Hoerli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind wir mal ehrlich und setzen den Aluhut wieder auf.
    > Intel hat mit sicherheit ein paar Euro beigesteuert, damit die AMD-Geräte
    > nicht so gut verkauft werden.
    > Und irgendwas muss ja da schlief gelaufen sein, das der AMD auf 12 Watt
    > runter muss, wärend Intel nur auf 15 Watt runter geschraubt wird. Die reine
    > Kühlleistung wird bei beiden Geräten sehr identisch sein.

    OH man, jetzt werden Verschwörungstheorien herausgekramt.
    Wenn AMD mit 15 Watt laufen würde, würde die akkulaufzeit noch schlechter ausfallen.

    Egal wie man es dreht, AMD ist nicht Konkurrenzfähig.

  16. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Socke81 08.03.18 - 13:23

    Ich frage mich bei manchen Leuten hier ob sie länger unterm Stein geschlafen haben. Sagen euch Begriffe wie Qualcomm und Apple nichts? Oder Mediamarkt und Intel (etwas länger her)?

    Warum sollte lenovo ein Notebook schlechter machen und damit wenig Umsatz generieren? Vielleicht um einen satten Rabat auf Intel CPUs zu bekommen und damit den Gewinn zu steigern?

    Das hat auch absolut nichts mit Aluhut und so nem Käse zu tun wie man an den öffentlich gewordenen Beispielen sieht.

  17. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: FrankM 08.03.18 - 13:31

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OH man, jetzt werden Verschwörungstheorien herausgekramt.
    > Wenn AMD mit 15 Watt laufen würde, würde die akkulaufzeit noch schlechter
    > ausfallen.
    >
    > Egal wie man es dreht, AMD ist nicht Konkurrenzfähig.

    Hast du den Artikel gelesen? Unter Last liegt der AMD vorne, dreimal darfst du Raten warum.
    Die Idle Akku Laufzeit (von der du sprichst) ist vom eingestelltem TDP unabhängig.

  18. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: ms (Golem.de) 08.03.18 - 13:35

    Unter Volllast würde das AMD kürzer laufen, klar - weil 15W > 12W.

    Bei Teillast könnte (!) es aber länger durchhalten, Stichwort "race to idle".

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  19. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: Anonymer Nutzer 08.03.18 - 13:47

    Hoerli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und irgendwas muss ja da schlief gelaufen sein, das der AMD auf 12 Watt
    > runter muss, wärend Intel nur auf 15 Watt runter geschraubt wird. Die reine
    > Kühlleistung wird bei beiden Geräten sehr identisch sein.
    Evtl. nimmt AMD es einfach nicht so genau mit der TDP und hat auch bei eingestellten 12W schon Spitzen bis 15W (mit Zahlen nehmen sie es nicht so genau, siehe RX 480). Außerdem kann beispielsweise noch der Chipsatz mit gekühlt werden und wenn dieser bei AMD 3W mehr TDP produziert als der von Intel wäre auch das eine Erklärung.

    Die hier vermutete künstliche Drosselung kann ich aber ausschließen. Diese könnte AMD nämlich problemlos rausfinden und nachweisen und würde dann Lenovo und Intel umgehend verklagen.

  20. Re: einfach nur erbärmlich von lenovo

    Autor: ms (Golem.de) 08.03.18 - 13:59

    Die Peaks sind eh immer drüber, es geht um Dauerlast. Übrigens sprach AMD schon vor Monaten davon, dass die cTDP im Ideapad unter 15W liegt, das wissen die freilich.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. ECOM Trading GmbH, Dachau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  2. 1.199€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme