Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leonard Nimoys Mr. Spock: Der…

Ich werde ihn vermissen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich werde ihn vermissen...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.15 - 05:20

    Spock war definitiv mein Lieblingscharakter neben Janeway, Seven of Nine, Data und Captain Picard :(

  2. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: LH 02.03.15 - 09:27

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spock war definitiv mein Lieblingscharakter neben Janeway, Seven of Nine,
    > Data und Captain Picard :(

    Du zählst Janeway und Seven auf, aber nicht den Doktor? Schande über dich!

  3. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.15 - 11:04

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spock war definitiv mein Lieblingscharakter neben Janeway, Seven of
    > Nine,
    > > Data und Captain Picard :(
    >
    > Du zählst Janeway und Seven auf, aber nicht den Doktor? Schande über dich!

    Oh sorry den hatte ich vergessen doch natürlich fand ich den Doktor und seinen mobilen Holoemitter toll :(

  4. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: freddypad 02.03.15 - 14:21

    RIP Leonard Nimoy und danke für den rundum glaubwürdigen und hervorragend gespielten Mr. Spock!

    Meine Meinung zu den anderen genannten Charakteren:
    Janeway - mir persönlich nicht glaubwürdig genug. Wirkte oft alles irgendwie "zu gestellt".
    Seven of Nine - fand ich auch gut, aber mehr aus anderen Gründen, die weniger mit schauspielerischer Leistung zu tun hatten. :-)
    Data - einer der besten Charaktere überhaupt! Großartig in Szene gesetzt durch Brent Spiner. Alleine für die Rolle des Data sollte der Name Brent Spiner bis in alle Ewigkeit in Erinnerung gehalten werden!
    Picard - der mit Abstand beste und glaubwürdigste Captain des Star Trek Universums, wie ich finde. Patrick Stewart ist ohnehin ein klasse Schauspieler. Man werfe auch mal einen Blick auf seine Leistungen auf Theaterbühnen.

  5. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.15 - 23:14

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RIP Leonard Nimoy und danke für den rundum glaubwürdigen und hervorragend
    > gespielten Mr. Spock!

    Ja :(

    > Meine Meinung zu den anderen genannten Charakteren:
    > Janeway - mir persönlich nicht glaubwürdig genug. Wirkte oft alles
    > irgendwie "zu gestellt".

    Das immer alle auf Janeway rumhacken! -.- Ich kann sie SEHR gut verstehen! Sie war CHEFIN! Natürlich musste sie auch mal unliebsame Entscheidungen treffen! Aber sie versuchte immer allen gerecht zu werden und gab ihr bestes. Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich empfand sie als sehr menschlich und sympatisch... Keine Ahnung was ihr immer gegen sie habt -.-

    > Seven of Nine - fand ich auch gut, aber mehr aus anderen Gründen, die
    > weniger mit schauspielerischer Leistung zu tun hatten. :-)

    Sexismus!!!!!! xD
    Ne aber mal im Ernst, ich weiß was du meinst xD
    Aber ich fand sie toll, weil sie wie Spock rein auf Logik und Effizienz tickte xD

    > Data - einer der besten Charaktere überhaupt! Großartig in Szene gesetzt
    > durch Brent Spiner. Alleine für die Rolle des Data sollte der Name Brent
    > Spiner bis in alle Ewigkeit in Erinnerung gehalten werden!

    JAAA! Sehr sympatischer Kerl und als er den Emotionschip bekam war er richtig hammer! :D

    > Picard - der mit Abstand beste und glaubwürdigste Captain des Star Trek
    > Universums, wie ich finde. Patrick Stewart ist ohnehin ein klasse
    > Schauspieler. Man werfe auch mal einen Blick auf seine Leistungen auf
    > Theaterbühnen.

    Ich liebe den Schauspieler! <3 Auch in X-Men hat er geglänzt <3

  6. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: freddypad 05.03.15 - 11:49

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > freddypad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RIP Leonard Nimoy und danke für den rundum glaubwürdigen und
    > hervorragend
    > > gespielten Mr. Spock!
    >
    > Ja :(
    >
    > > Meine Meinung zu den anderen genannten Charakteren:
    > > Janeway - mir persönlich nicht glaubwürdig genug. Wirkte oft alles
    > > irgendwie "zu gestellt".
    >
    > Das immer alle auf Janeway rumhacken! -.- Ich kann sie SEHR gut verstehen!
    > Sie war CHEFIN! Natürlich musste sie auch mal unliebsame Entscheidungen
    > treffen! Aber sie versuchte immer allen gerecht zu werden und gab ihr
    > bestes. Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich empfand sie als sehr
    > menschlich und sympatisch... Keine Ahnung was ihr immer gegen sie habt -.-
    > ...


    Nein, auf Leuten herumhacken tue ich nur in Diablo. :-)
    Ich habe auch alle Voyager Folgen gesehen und hatte meinen Spaß. Ich konnte Janeway einfach nur nicht so viel abgewinnen, wie den anderen Captains. Dennoch kann man sich auch Voyager definitiv anschauen.
    Um es auf den Punkt zu bringen: müsste ich einen Captain wählen, so wäre Janeway bei mir nicht an erster Stelle. Das ist eigentlich alles.

  7. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.15 - 18:43

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, auf Leuten herumhacken tue ich nur in Diablo. :-)
    > Ich habe auch alle Voyager Folgen gesehen und hatte meinen Spaß. Ich konnte
    > Janeway einfach nur nicht so viel abgewinnen, wie den anderen Captains.
    > Dennoch kann man sich auch Voyager definitiv anschauen.
    > Um es auf den Punkt zu bringen: müsste ich einen Captain wählen, so wäre
    > Janeway bei mir nicht an erster Stelle. Das ist eigentlich alles.

    Ich hatte bei Janeway immer das Gefühl einer guten Freundin ^^
    Picard wäre ein netter Kerl, aber nicht so der Freund Typ für mich. Auch wenn er natürlich zweifelsohne ein hervorragender Captain ist :)

  8. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: freddypad 07.03.15 - 20:57

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > freddypad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, auf Leuten herumhacken tue ich nur in Diablo. :-)
    > > Ich habe auch alle Voyager Folgen gesehen und hatte meinen Spaß. Ich
    > konnte
    > > Janeway einfach nur nicht so viel abgewinnen, wie den anderen Captains.
    > > Dennoch kann man sich auch Voyager definitiv anschauen.
    > > Um es auf den Punkt zu bringen: müsste ich einen Captain wählen, so wäre
    > > Janeway bei mir nicht an erster Stelle. Das ist eigentlich alles.
    >
    > Ich hatte bei Janeway immer das Gefühl einer guten Freundin ^^
    > Picard wäre ein netter Kerl, aber nicht so der Freund Typ für mich. Auch
    > wenn er natürlich zweifelsohne ein hervorragender Captain ist :)


    Mir ist gerade noch was eingefallen, dass ich selber nicht wirklich erklären kann. Es klingt sicher auch reichlich seltsam:
    Voyager ist hervorragend fürs Frühstück geeignet! :-)
    Ich habe Voyager immer am liebsten an Wochenenden bei einem späten Frühstück gesehen. Keine andere Star Trek Serie fand ich so passend zu diesem Anlass. Vielleicht hatte es irgendwie damit zu tun, dass mehrfach thematisiert wurde, wie Janeway auf Kaffee steht und ohne Kaffee nicht richtig in den Tag starten kann. Ich weiß es nicht.
    Haltet mich für seltsam, aber Voyager zum Frühstück ist toll! :-)

  9. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.03.15 - 01:52

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist gerade noch was eingefallen, dass ich selber nicht wirklich
    > erklären kann. Es klingt sicher auch reichlich seltsam:
    > Voyager ist hervorragend fürs Frühstück geeignet! :-)

    Ja, is schon recht leichte Kost xD

    > Ich habe Voyager immer am liebsten an Wochenenden bei einem späten
    > Frühstück gesehen. Keine andere Star Trek Serie fand ich so passend zu
    > diesem Anlass. Vielleicht hatte es irgendwie damit zu tun, dass mehrfach
    > thematisiert wurde, wie Janeway auf Kaffee steht und ohne Kaffee nicht
    > richtig in den Tag starten kann. Ich weiß es nicht.
    > Haltet mich für seltsam, aber Voyager zum Frühstück ist toll! :-)

    Ich halte dich nicht für seltsam ^-^
    Ich kann mir Voyager Morgens und Abends gut angucken. Mittags jedoch bin ich zu hibbelig und mag es nicht xD

  10. Re: Ich werde ihn vermissen...

    Autor: H-D-F 20.07.15 - 22:42

    Das ist das Beste, was ich bislang hier gesehen hab.... Mein Respekt.... Ich finde diese Post's total putzig und begebe mich gern zu Euch(Ernst gemeint!):

    Data : Nothing can beat him... sorry .... bin da sehr Eintönig eingestellt...

    Spock: LLAP

    Pickard: im Original noch besser.... ein verantwortungsvoller Chef ;)

    Scotty: Du alte Whiskey-Leiche..... "Captain, dies und das ist defekt, die Reparatur dauert mindestens 1 Woche aber ich mach's an einem Tag." "Ok, Scotty, Du hast 3 Stunden!"

    7of9: Aus beiden genannten Gründen

    Quark: Armin ist immer ganz nett als Ferengi, sehr vielschichtig....

    Borq-Queen (Film): Klingt merkwürdig, aber Sie hatte zwar dieses kühle Äußere, aber diese warme innere Verlangen.... war eine schräge Erotik zwischen Data und Ihr... und manchmal auch 7of9

    Janeway: Mehr so das matriachatische Mutterkonzept... nicht herausragend, aber auch nicht schlecht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.15 22:44 durch H-D-F.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg
  3. NOVENTI Health SE, Mannheim (Home-Office möglich)
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57