Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leonard Nimoys Mr. Spock: Der…

Spock war allerdings kein Nerd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spock war allerdings kein Nerd

    Autor: Peter Brülls 28.02.15 - 11:46

    Er war ein Wissenschaftler, der in seiner Position von seinen Kollegen respektiert und geschätzt wurde, der in sich gefestigt und sicher und auch für Frauen attraktiv war.

    Aufgrund eigener physischer Stärke und überlegener vulkanischer Kampftechniken war er zugleich größtenteils sicher vor den Angriffen jener, deren einziges Merkmal Kraft und einziges Werkzeug Gewalt war - die sich aber nicht an die Kirks und Sulus dieser Welt trauen.

    Damit ist er natürlich eine ideale Identifikationsfigur für Nerds, die es in der Tat schwer mit der Teilhabe hatten und teilweise noch habe. Das hat sich Gott sei dank in den letzten Jahrzehnten durchaus geändert, vielleicht auch durch die Figur des Spock.

  2. Re: Spock war allerdings kein Nerd

    Autor: Little_Green_Bot 01.03.15 - 00:38

    Naja, er hat Pille oft zur Weißglut gebracht, und der eher proletarisch daher kommende Scotty konnte auch nicht viel mit ihm anfangen. Die Kampfkünste blieben hauptsächlich auf seinen gefürchteten Nackengriff beschränkt.



    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  3. Re: Spock war allerdings kein Nerd

    Autor: matok 01.03.15 - 16:50

    Der inflationäre Gebrauch des Wortes Nerd ist allerdings ziemlich albern. Und wenn es jemand abwertend benutzt, spricht das eigentlich nur für eines, die Spießigkeit desjenigen, der es benutzt. Das Wort wird vorwiegend von Kleingeistern benutzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.15 16:51 durch matok.

  4. Re: Spock war allerdings kein Nerd

    Autor: Hotohori 02.03.15 - 15:19

    Hm, dann bin ich ein Kleingeist, weil ich mich selbst als Nerd sehe und kein Problem damit habe, wenn mich Jemand so nennt, selbst wenn er es eigentlich als Beleidigung meinte? ;)

  5. Re: Spock war allerdings kein Nerd

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.15 - 15:33

    Wikipedia definiert den Nerd als

    Fachidiot: nein, Spock ist Multitalent

    Computerfreak: ja, eindeutig

    Sonderling / Außenseiter: Ja, im Umfeld einer größtenteils aus emotionsgeladenen Menschen bestehenden Besatzung war er als emotionsloser, logikbesessener, arrogant erscheinender Halbmensch ein Außenseiter. Exemplarisch dafür ist die Lagerfeuer-Szene in Star Trek V.
    Bei den Vulkaniern wurde er als Kind auch schon mal gemobbt, IIRC.

    Streber / Geek: eher weniger

    Das sind zwei von vier Punkte, wobei ich dem (erfüllten) Punkt "Sonderling/Außenseiter" eine hohe Wichtung zuschreiben würde. Vielleicht ist Spock nicht der Nerd aller Nerds. Aber ganz wegreden lässt sich das auch nicht.

  6. Re: Spock war allerdings kein Nerd

    Autor: Peter Brülls 03.03.15 - 19:35

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikipedia definiert den Nerd als
    >
    > Fachidiot: nein, Spock ist Multitalent
    >
    > Computerfreak: ja, eindeutig

    Nein. Er benutzt Computer, er beherrscht Computer. Aber sie sind ihm an sich unwichtig, so banale Werkzeuge wie ein Phaser oder ein Tricorder. Ein Computerfreak, ebenso wie ein Audiofreak, Autofreak, etc begeistert sich für die Sache an sich. Das ist bei Spock nicht gegeben.


    > Sonderling / Außenseiter: Ja, im Umfeld einer größtenteils aus
    > emotionsgeladenen Menschen bestehenden Besatzung war er als emotionsloser,
    > logikbesessener, arrogant erscheinender Halbmensch ein Außenseiter.

    Gerade beim Nerd ist aber der springende Punkt, dass Außenseitertum Ausschluss an der Teilhabe bedeutet. Das ist bei Spock nicht gegeben. Er ist prinzipiell ein Vulkanier (wenn auch mit Daddy-Issues) und in diesem Umfeld etabliert.

    > Exemplarisch dafür ist die Lagerfeuer-Szene in Star Trek V.
    > Bei den Vulkaniern wurde er als Kind auch schon mal gemobbt, IIRC.

    Ja, im Film von 2009.

    > Das sind zwei von vier Punkte, wobei ich dem (erfüllten) Punkt
    > "Sonderling/Außenseiter" eine hohe Wichtung zuschreiben würde. Vielleicht
    > ist Spock nicht der Nerd aller Nerds. Aber ganz wegreden lässt sich das
    > auch nicht.

    Oh, es gibt Verbindungspunkte, deshalb funktioniert er ja auch als Identifikationsfigur.

  7. Re: Spock war allerdings kein Nerd

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 07:29

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Er benutzt Computer, er beherrscht Computer. Aber sie sind ihm an
    > sich unwichtig, so banale Werkzeuge wie ein Phaser oder ein Tricorder.

    Einen quasi-emotionslosen halbvulkanischen Freak wird man auch kaum finden können, eben weil sie ihre Begeisterung hinter einer dicken Wand aus Arroganz und Überlegenheitshabitus zu verstecken wissen. Es äußert sich eben nicht so offensichtlich wie bei uns triebgesteuerten, kontrollunfähigen Menschen. Heißt nicht, dass er keine Begeisterung empfindet, auf seine autistische Art.

    > Gerade beim Nerd ist aber der springende Punkt, dass Außenseitertum
    > Ausschluss an der Teilhabe bedeutet.

    Man kann sich aus Teilhabe auch aktiv selbst ausschließen, das ist oft keine Einbahnstraße.

    > Oh, es gibt Verbindungspunkte, deshalb funktioniert er ja auch als
    > Identifikationsfigur.

    Genau deshalb würde ich ihm dann auch das Etikett "Nerd" anpappen, wenn auch nicht direkt auf die Stirn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Leipzig
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  3. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  2. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  3. GRATIS im Ubisoft-Sale
  4. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45