1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG 34UC79G im Test: Exzellenter…

Warum eigentlich nur ab 50 Hz bei Freesync?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum eigentlich nur ab 50 Hz bei Freesync?

    Autor: Walldorf2000 31.01.17 - 16:55

    Wo liegt denn das Problem? Warum kann Freesync nicht mit 25 oder 30 Hz beginnen?

    Das würde doch für die große Mehrheit der Spieler mehr als ausreichen und ermöglicht das Zocken bei hoher Auflösung ohne Unsummen in eine GraKa zu stecken.

  2. Re: Warum eigentlich nur ab 50 Hz bei Freesync?

    Autor: ms (Golem.de) 31.01.17 - 17:04

    Es gibt Displays/Panels mit Freesync, die bei 30 Hz beginnen - dann aber eben nicht hoch bis 144 Hz.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Warum eigentlich nur ab 50 Hz bei Freesync?

    Autor: Gandalf2210 01.02.17 - 10:19

    Wie muss ich mir denn das Frame wiederholen vorstellen?
    Schickt die Grafikkarte bei 49 FPS dann 98 Bilder pro Sekunde an den Monitor, jedes Bild doppelt?
    Dann könnte man die Bildrate ja beliebig senken

  4. Re: Warum eigentlich nur ab 50 Hz bei Freesync?

    Autor: Unix_Linux 01.02.17 - 17:11

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie muss ich mir denn das Frame wiederholen vorstellen?
    > Schickt die Grafikkarte bei 49 FPS dann 98 Bilder pro Sekunde an den
    > Monitor, jedes Bild doppelt?
    > Dann könnte man die Bildrate ja beliebig senken


    Das würde mich auch mal interessieren

  5. Re: Warum eigentlich nur ab 50 Hz bei Freesync?

    Autor: NeoTiger 01.02.17 - 17:13

    Kurz und knapp: ja - allerdings softwareseitig im Treiber, während G-Sync das hardwareseitig im Monitor macht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. B&O Service und Messtechnik AG, Bad Aibling, München
  4. OAS Automation GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 106,68€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

  1. Wohnungseinbrüche: Koalition findet neue Begründung für Staatstrojaner-Einsatz
    Wohnungseinbrüche
    Koalition findet neue Begründung für Staatstrojaner-Einsatz

    Ermittler dürfen künftig Staatstrojaner bereits bei Einbrüchen ohne Bandenbezug einsetzen. Um die Gesetzesverschärfung zu begründen, hat sich die Koalition neue Argumente zurechtgelegt.

  2. Browser: Chromium-Edge läuft auf ARM64
    Browser
    Chromium-Edge läuft auf ARM64

    Die Entwickler von Microsoft haben ihren neuen Edge-Browser auf Basis von Chromium auf ARM64 portiert. Damit soll der Browser auch auf dem Surface Pro X und anderen ARM-Geräten laufen.

  3. HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
    HR-Analytics
    Weshalb Mitarbeiter kündigen

    HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.


  1. 13:11

  2. 12:59

  3. 12:09

  4. 12:00

  5. 11:32

  6. 11:11

  7. 10:45

  8. 10:28