Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG G Watch R im Test: Keine ganz…

Sehr schlechter Artikel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schlechter Artikel!

    Autor: DrSchwenker 20.11.14 - 13:12

    Mitunter der schlechteste Artikel den ich in letzter Zeit las.
    Und warum will ich auch erläutern:
    "LG versucht, die G Watch R wie eine richtige Armbanduhr aussehen zu lassen, bekommt das aber nicht ganz hin." - Warum nicht? Was fehlt denn noch? Echte Zeiger??
    "Im Begleitschreiben für die Presse steht etwas von Style und Eleganz und brillantem Design. Aber das Unternehmen verspricht mehr, als es halten kann. " - Dies ist Geschmackssache und hat in dem Artikel nun wirklich nichts zu suchen. Mir zum Beispiel hat sie Style und Eleganz genug. Mehr dürfte es nicht sein.
    "Das mitgelieferte Kalbslederarmband sieht billig aus und ist zu steif" - Auch hier ist das Aussehen Ansichtssache. Und neues Leder ist meistens steif.
    "Das kreisrunde, schwarze Gehäuse ist aus Edelstahl, sieht aber aus wie Plastik" - Warum? weil es schwarz ist? Muß Metall immer silber sein?
    "Der Knopf an der Seite soll an die Krone einer klassischen Armbanduhr erinnern, ist aber eine Art Startbutton" - Wie eine klassische Uhr halt. Was ihr oben bemängelt habt. Und es IST ein Startbutton. Was sonst?
    "Wer große Herrenarmbanduhren mag, wird die G Watch R vielleicht mögen. Allen anderen dürfte sie zu klobig sein" - Schonmal eine G Shock daneben gelegt?
    "...recht verschmutzungsanfälligen Display.." - Es ist ein Touchscreen! Muss man darüber schreiben? Wir tatschen heute auf jedem Gerät rum, was innerhalb kurzer Zeit aussieht wie ein Fahrkartenschalter am Hauptbahnhof.

    Der Rest des Artikels bezieht sich auf AWear, und hat nur im Entferntesten mit der Uhr zu tun.
    Und die Bewertung ist eine Persönliche Einschätzung.
    Wäre ich Redakteur und würde meine persönliche Einschätzung so ins Spiel bringen wie es Euer Redakteur gemacht hat wäre das Fazit so:

    Die LG G Watch R macht einen gewaltigen Schritt dahin, wo sich innerhalb der nächsten Jahre die Smartwatches hinentwickeln werden: zum runden Design mit hochwertigem Display. Wenn man schon keine 3D Zeiger hat, sollten sie wenigstens gut dargestellt werden. Und das schafft LG mit dem pOLED Display im Gegensatz zur Moto 360 heute schon. Sicherlich kann hier und da noch gefeilt werden, und auch Android Wear wird mit Lollipop wachsen. Doch zum jetzigen Zeitpunkt kann man nicht viel mehr richtig machen als es LG mit der G Watch R gemacht hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nord, Hamburg
  3. UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG, Kleinostheim bei Frankfurt am Main
  4. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07