1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech: Harmony-Fernbedienungen…

Alternativen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativen

    Autor: MiG87 11.04.21 - 18:21

    Welche Alternativen gibt es am Markt. Noch funktioniert meine Harmony. Aber kommt danach?

    Leider hält Hardware nicht ewig.

  2. Re: Alternativen

    Autor: 1st1 11.04.21 - 18:24

    Wirklich vergleichbares gibt es nicht. Ich hatte mal eine Philips besorgt, um die mal zu vergleichen, aber das ware Lichtjahre schlechter, und habe das dann auch als Kommentar zu dem Produkt auf der Philips-Seite reingeschrieben. Ich glaube, danach hat Philips seine "intelligente Universalfernbedienung" eingestampft.

  3. Re: Alternativen

    Autor: Isodome 11.04.21 - 20:54

    In einem anderen Forum las ich gestern den Namen Yio Remote. Sieht nett aus, irgendwas an dem ganzen ist wohl Open source und die zweite Generation landet wohl bald im Crowdfunding. (Informationen aus dritter Hand :))

  4. Re: Alternativen

    Autor: Monkeydriven 11.04.21 - 23:21

    Broadlink Rm pro in der jeweils aktuellen Generation.
    Ich bin damals gewechselt und habe es nicht bereut. Kann sogar RF und ist auch per App oder Alexa steuerbar.

  5. Re: Alternativen

    Autor: Dino13 12.04.21 - 09:00

    Isodome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einem anderen Forum las ich gestern den Namen Yio Remote. Sieht nett
    > aus, irgendwas an dem ganzen ist wohl Open source und die zweite Generation
    > landet wohl bald im Crowdfunding. (Informationen aus dritter Hand :))

    Die Fernbedienung muss so gut sein das es auf der Webseite von denen kein einziges Foto gibt welches sie im vollen Umfang abbildet.

  6. Re: Alternativen

    Autor: SmilingStar 12.04.21 - 10:08

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Isodome schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In einem anderen Forum las ich gestern den Namen Yio Remote. Sieht nett
    > > aus, irgendwas an dem ganzen ist wohl Open source und die zweite
    > Generation
    > > landet wohl bald im Crowdfunding. (Informationen aus dritter Hand :))
    >
    > Die Fernbedienung muss so gut sein das es auf der Webseite von denen kein
    > einziges Foto gibt welches sie im vollen Umfang abbildet.

    Der Gedanke kam mir gerade auch. Vielleicht ist die Internetseite im Stil einer typischen Hipster-Präsentation auch so sparsam, weil die Fernbedienung kein komplettes, fertiges Produkt ist?
    Laut deren Kickstarter-Seite muss ich wohl selbst noch ein Raspberry Pi Zero dazu legen, damit ich ein funktionsfähiges Gerät bekomme.
    https://www.kickstarter.com/projects/marton/yio-remote?lang=de

  7. Re: Alternativen

    Autor: pommesmatte 12.04.21 - 10:47

    Monkeydriven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Broadlink Rm pro in der jeweils aktuellen Generation.
    > Ich bin damals gewechselt und habe es nicht bereut. Kann sogar RF und ist
    > auch per App oder Alexa steuerbar.

    Wo ist denn da die Fernbedienung? Oder bin ich blind?

  8. Re: Alternativen

    Autor: SmilingStar 12.04.21 - 10:55

    pommesmatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Monkeydriven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Broadlink Rm pro in der jeweils aktuellen Generation.
    > > Ich bin damals gewechselt und habe es nicht bereut. Kann sogar RF und
    > ist
    > > auch per App oder Alexa steuerbar.
    >
    > Wo ist denn da die Fernbedienung? Oder bin ich blind?

    Ist halt keine Fernbedienung im klassischen Sinn. Du steuerst das Ding per App und WLAN, während es selbst dann per Infrarot mit deinen Geräten kommuniziert.

  9. Re: Alternativen

    Autor: pommesmatte 12.04.21 - 10:56

    SmilingStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pommesmatte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Monkeydriven schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Broadlink Rm pro in der jeweils aktuellen Generation.
    > > > Ich bin damals gewechselt und habe es nicht bereut. Kann sogar RF und
    > > ist
    > > > auch per App oder Alexa steuerbar.
    > >
    > > Wo ist denn da die Fernbedienung? Oder bin ich blind?
    >
    > Ist halt keine Fernbedienung im klassischen Sinn. Du steuerst das Ding per
    > App und WLAN, während es selbst dann per Infrarot mit deinen Geräten
    > kommuniziert.

    Ok, dann hab ichs doch richtig verstanden. Quasi nur der Harmony Hub ohne Fernbedienung dazu.
    Ne, sowas brauch ich nicht.

  10. Re: Alternativen

    Autor: M.P. 12.04.21 - 15:58

    Prinzipiell hat der Ansatz aber etwas ...


    Harmony:
    - Haptische Tasten

    Smartphone:
    - Touchscreen erlaubt "Skins" für jedes zu bedienende Gerät

    Muss jeder selber wissen, was besser passt ...

  11. Re: Alternativen

    Autor: derKlaus 12.04.21 - 17:27

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzipiell hat der Ansatz aber etwas ...
    >
    > Harmony:
    > - Haptische Tasten
    >
    > Smartphone:
    > - Touchscreen erlaubt "Skins" für jedes zu bedienende Gerät
    >
    > Muss jeder selber wissen, was besser passt ...
    Ist bei mir einfach, ähnliche wie beim Telefon: Tast3n kann ich ohne hinzugucken bedienen. Das ist beim Touchscreen immer lustig ;)

  12. Re: Alternativen

    Autor: zehnm 12.04.21 - 21:34

    SmilingStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dino13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Isodome schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In einem anderen Forum las ich gestern den Namen Yio Remote. Sieht
    > nett
    > > > aus, irgendwas an dem ganzen ist wohl Open source und die zweite
    > > Generation
    > > > landet wohl bald im Crowdfunding. (Informationen aus dritter Hand :))
    > >
    > > Die Fernbedienung muss so gut sein das es auf der Webseite von denen
    > kein
    > > einziges Foto gibt welches sie im vollen Umfang abbildet.
    >
    > Der Gedanke kam mir gerade auch. Vielleicht ist die Internetseite im Stil
    > einer typischen Hipster-Präsentation auch so sparsam, weil die
    > Fernbedienung kein komplettes, fertiges Produkt ist?
    > Laut deren Kickstarter-Seite muss ich wohl selbst noch ein Raspberry Pi
    > Zero dazu legen, damit ich ein funktionsfähiges Gerät bekomme.
    > www kickstarter com

    Die yio-remote Website ist zurzeit ein Teaser für v2, an der wir momentan arbeiten.
    Die v1 war ein do-it-yourself Remote Kit auf Kickstarter mit einem RPi Zero-W und Open Source Software.
    Mehr Informationen werden in den nächsten Wochen publiziert. Im Discord Chat gibt's auch immer mal wieder etwas neues.
    Als passiver Golem Leser, kann ich leider noch keine Links posten.

  13. Re: Alternativen

    Autor: pommesmatte 13.04.21 - 18:58

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzipiell hat der Ansatz aber etwas ...
    >
    > Harmony:
    > - Haptische Tasten
    >
    > Smartphone:
    > - Touchscreen erlaubt "Skins" für jedes zu bedienende Gerät
    >
    > Muss jeder selber wissen, was besser passt ...

    Ich hab bei Harmony (mit Hub) aktuell halt einfach beides.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Hays AG, Berlin
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 759€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme