Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech Powerplay im Test: Die…

@Golem: Wichtigstes im Test vergessen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Wichtigstes im Test vergessen?

    Autor: Smartcom5 24.08.17 - 10:06

    Sehr geehrte Redakteure,

    da ich vor Jahren ein nahezu identisches Mouse-/Mousepad-System (A4Tech NB-90 Inductions-Mouse) zu nutzen beabsichtigte, in der Praxis jedoch die grotesk wirkenden Interferenzen eine Nutzung unmöglich machten, möchte ich hiermit darauf hinweisen, die Kombination Mousepad + Mouse auf Selbige zu testen.

    Bei der Nutzung der Maus war seinerzeit eine praktische Nutzung im Alltag de facto ausgeschlossen, da die Interferenzen derart starke Ausmaße annahmen, daß selbst ein CRT-Monitor in unmittelbarer Entfernung extreme Bildverzerrungen aufgrund der elektromagnetischen Strahlung zeigte.

    Bitte testen sie entsprechend mit einem CRT-Monitor, da folgerichtig ein LCD-/LED-Panel prinzipbedingt hiervon nicht betroffen ist.


    In diesem Sinne

    Smartcom

    "Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg *1742, †1799, deutscher Schriftsteller

  2. Re: @Golem: Wichtigstes im Test vergessen?

    Autor: ChoMar 24.08.17 - 11:03

    Ich bezweifle die Relevanz von Tests mit CRT-Monitoren in 2017 doch erheblich.
    Ich hatte bis anfang des Jahres noch einen der letzten Generation (Flache Scheibe, 4:3, hohe Auflösung, 24" und UNGLAUBLICH SCHWER) - musste aber erkennen das das Ding nach über 10 Jahren im Betrieb nicht mehr die beste Farbdarstellung hat. Auch wenn der Schwarzwert naturgemäß nicht von Flachbildschirmen einer bezahlbaren Preisklasse erreicht wird und 4:3 für einige Anwendungen Vorteile bietet habe ich mich dazu entschlossen, zu wechseln.
    Wie ungefähr 99,95% der PC-Benutzer bereits Jahre zuvor.
    Im bereich der Zielgruppe für Premiummäuse dürfte schlichtweg keine relevante Anzahl an CRT-Besitzern existieren.

  3. Re: @Golem: Wichtigstes im Test vergessen?

    Autor: ms (Golem.de) 24.08.17 - 11:38

    Ich schau mal ob wir noch eine Röhre haben ^^

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, München
  2. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
    Apple iOS 11 im Test
    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

    Für langjährige iOS-Nutzer ist das Upgrade auf iOS 11 die bisher härteste Entscheidung. Apple zeigt Mut zur Lücke: Apps und Daten gehen reihenweise verloren. Der Upgrade-Pfad bringt aber auch viel Positives, wie das flexible Kontrollzentrum und eine viel bessere iPad-Steuerung.

  2. Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern
    Bitkom
    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

    Laut Bitkom ist der Tiefbau schuld, dass wir noch zwei Jahrzehnte auf FTTH im ganzen Land warten müssen. Doch es gibt Lösungen abseits reiner Rechenbeispiele.

  3. Elektroauto: Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch
    Elektroauto
    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

    Bosch-Antrieb für einen US-Elektro-Truck: Bosch wird die Laster von Nikola mit einem neuartigen Elektromotor ausstatten. Beide Unternehmen zusammen wollen eine Brennstoffzelle für die Fahrzeuge entwickeln.


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11