Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech Powerplay im Test: Die…

Nächster logischer Schritt:

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nächster logischer Schritt:

    Autor: budwyzer 23.08.17 - 09:35

    Man könnte das USB-Kabel zum Aufladen der Maus direkt an die Maus anschließen.

  2. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: foho 23.08.17 - 09:36

    bahnbrechende idee...
    mal ehrlich. die maus als solche und deren verbindungsarten und ladearten sind "fertig entwickelt"

  3. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: Prypjat 23.08.17 - 09:38

    Du meinst wohl: Nächster Logitech Schritt ;)

  4. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: Dino13 23.08.17 - 09:41

    Einfach mal die Bilder anschauen, warum dein Post nicht soo witzig ist.

  5. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: lester 23.08.17 - 09:46

    Sowas hat das "überlegene" Apple doch schon ...
    ...
    Ok, man hat den USB Ladestecker von unten zugängig angebaut so das man die Maus beim Laden nicht nutzen kann, aber das ist ja egal !

  6. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: bazoom 23.08.17 - 09:48

    budwyzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte das USB-Kabel zum Aufladen der Maus direkt an die Maus
    > anschließen.

    Verrückt, meine alte Logitech Maus macht genau das!

  7. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: olleIcke 23.08.17 - 09:55

    Hmm. Ich find die Denkrichtung gar nicht soo unwitzig ...

    Wenn man diese USB-Ladekabel fest einbaut, dann kann man vielleicht sogar den Akku entfernen und die ganze Technik zum Laden und so 🤔 ...
    Womöglich könnt man die Daten für die Mausposition gleich mit in dem Kabel transportieren und nicht per Funk!! Vielleicht musses dann etwas dicker sein. Keine Ahnung. Mäuse könnten viel einfacher aufgebaut sein! Weniger Elektroschrott! Weniger Elektrosmog!!! 🌈
    Zu guter letzt würden die Dinger dann ihrem Namen alle Ehre machen: Das Kabel wäre dann wie sone Art Mäuseschwanz.

    Das golem-Forum kann BBCode!

  8. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: neocron 23.08.17 - 10:57

    soviel Text um verzweifelt ironisch zu scherzen ... schwere Geburt ...

  9. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: RicoBrassers 23.08.17 - 11:14

    lester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas hat das "überlegene" Apple doch schon ...
    > ...
    > Ok, man hat den USB Ladestecker von unten zugängig angebaut so das man die
    > Maus beim Laden nicht nutzen kann, aber das ist ja egal !

    Der Klassiker! :)

  10. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: buuii 23.08.17 - 11:58

    olleIcke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm. Ich find die Denkrichtung gar nicht soo unwitzig ...
    >
    > Wenn man diese USB-Ladekabel fest einbaut, dann kann man vielleicht sogar
    > den Akku entfernen und die ganze Technik zum Laden und so 🤔 ...
    > Womöglich könnt man die Daten für die Mausposition gleich mit in dem Kabel
    > transportieren und nicht per Funk!! Vielleicht musses dann etwas dicker
    > sein. Keine Ahnung. Mäuse könnten viel einfacher aufgebaut sein! Weniger
    > Elektroschrott! Weniger Elektrosmog!!! 🌈
    > Zu guter letzt würden die Dinger dann ihrem Namen alle Ehre machen: Das
    > Kabel wäre dann wie sone Art Mäuseschwanz.


    Das machen die Funkmäuse von Logitech doch schon alles... du kannst sie entweder per Kabel betreiben und dann auch gerne den Funkempfänger aus dem PC nehmen oder wenn dich das Kabel grade mal stört es einfach schnell raus ziehen (dann muss der Funkempfänger aber drin sein ;) ) Das finde ich grade das schöne an meiner Maus, zu 90% der Zeit nutze ich sie mit Kabel, aber ab und zu stört es einfach aus diversen Gründen und dann zieh ich es einfach raus. Und die Latenz von 1/1000s merkt wirklich keiner...

  11. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: Luke321 23.08.17 - 12:42

    lester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, man hat den USB Ladestecker von unten zugängig angebaut so das man die
    > Maus beim Laden nicht nutzen kann, aber das ist ja egal !

    Warte, im Ernst?

  12. Re: Nächster logischer Schritt:

    Autor: RicoBrassers 23.08.17 - 16:06

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warte, im Ernst?

    Ja.

    http://www.macworld.co.uk/review/mice/magic-mouse-2-review-3628178/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. JoltandBleed: Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
    JoltandBleed
    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

    Deepsec Eine Software zur Verwaltung von Noten, Zahlungen und anderen Studentendaten ist genauso betroffen wie weitere Oracle-Produkte: Die Sicherheitslücke JoltandBleed ermöglicht ähnliche Angriffe wie einst Heartbleed. Oracle hat Patches bereitgestellt.

  2. Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro
    Medion Akoya P56000
    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

    Kurz vor Weihnachten gibt es einen Aldi-PC mit sechskernigem Ryzen-Prozessor und Radeon-Grafikkarte der Mittelklassse plus SSD. Der Preis ist für die Konfiguration sehr günstig, dafür müssen Käufer beim Speicher einen Kompromiss eingehen.

  3. The Update Aquatic: Minecraft bekommt Klötzchendelfine
    The Update Aquatic
    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

    Die Super Duper Graphics erscheinen später als geplant. Dafür hat das Entwicklerstudio Mojang ein weiteres Update angekündigt, das die Klötzchenwelt Minecraft um eine schönere und umfangreichere Tiefsee erweitert.


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32