1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luftfahrt wird digital: Der Flug in…

Als First-Class-Kunde...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als First-Class-Kunde...

    Autor: Moridin 07.12.15 - 14:52

    ...würde ich noch viel weniger wollen, dass irgendsoein dahergelaufener Angestellter einer Fluggesellschaft irgendwelche Informationen über mich abrufen kann, nur weil er mich mit seiner Datenbrille scannt.
    Genau genommen würde ich mir sogar verbitten, dass ich von einer Datenbrille erfasst werde, selbst wenn keinerlei Informationen über mich gefunden werden können.

  2. Re: Als First-Class-Kunde...

    Autor: notthisname 07.12.15 - 14:57

    Sehe das auch eher kritisch, besonders weil in der Vergangenheit Flugzeugbauer in der Kritik wegen ihrer unsicheren Systeme standen. Warum sollte ich denen dann auch anvertrauen, ob ich gerade Coca Cola oder Pepsi Cola trinke?

  3. Re: Als First-Class-Kunde...

    Autor: crayven 07.12.15 - 15:01

    Und welchen unglaublichen Schaden kann man mit dieser überaus sensitiven und privaten Information anstellen?

  4. Re: Als First-Class-Kunde...

    Autor: max030 07.12.15 - 15:21

    notthisname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe das auch eher kritisch, besonders weil in der Vergangenheit
    > Flugzeugbauer in der Kritik wegen ihrer unsicheren Systeme standen. Warum
    > sollte ich denen dann auch anvertrauen, ob ich gerade Coca Cola oder Pepsi
    > Cola trinke?

    Gerade die First-Class Kunden sind doch die, die eher einen Aufstand machen, wenn sie anstatt Diät- normale Coke bekommen..

    Denke diese Informationen hinterlegt der Passagier eher freiwillig in seinem Account bei der Airline und kann dann selbst entscheiden, was er Preis gibt und was nicht.

    Und relevante persönliche Daten musst du ja sowieso bereits der Fluggesellschaft mitteilen. Diese sind imho viel sensibler.

    Ich persönlich fände es wahrscheinlich gar nicht so schlecht..

    Journalismus heißt, etwas zu veröffentlichen, von dem jemand will, dass es nicht veröffentlicht wird. Alles andere ist nur PR!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEXPLORE Technology GmbH, Essen, Darmstadt, München
  2. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  3. Indu-Sol GmbH, Schmölln
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 71,49€
  2. 17,49€
  3. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme