1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › M1 Pro/Max: Dieses Apple…

5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: DX12forWin311 19.10.21 - 09:08

    Apple baut sehr große Chips und bezahlt als erster Zugriff auf die modernste Fertigung.

    Das Ding hat doppelt so viele Transistoren wie eine 6800 und ein 5800h zusammen. Der M1 pro ist ein bisschen so als würde man eine 3090 und ein 5950x auf einen Chip bringen und im Effizienzspot betreiben. (Die haben zusammen weniger Transistoren)
    Damit erreicht man zwar nur Niveau der 3060, aber bei der Leistungsaufnahme ist das natürlich super.

  2. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: elidor 19.10.21 - 14:48

    Wenn’s funktioniert, warum nicht?

    Und dem Verbraucher ist doch egal, ob der M1 nur schneller ist, weil Apple die modernste Technologie gekauft hat. Er ist Stand heute halt schneller (wird zumindest vermutet).

  3. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: Dwalinn 19.10.21 - 15:35

    Kommt halt auf den Preis an.
    Wenn der keine Rolle spielt kommt halt sowas dabei heraus.
    Ist halt das Pro Model, wer keine Videos bearbeiten will holt sich halt zum halben Preis ein Laptop mit Ryzen 5900HX und RTX 3080 der ähnliche Leistung hat aber nicht super Mobil ist.

  4. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: nuclear 19.10.21 - 15:47

    Hälfte? Mit RTX 3080? Das wird schon sportlich. Aber ja klar. Das Ding ist teuer und wird auch nie wirklich günstig sein in der Herstellung.
    Aber so schlecht finde ich den Preis nicht, wenn man die Leistung wirklich braucht.

    Im übrigen sehe ich das Ding auch gut im DataScience Bereich, wenn man irgendwas im Feld anpassen oder schon mal grob die Daten auswerten muss. Gerade die 64 GB shared memory können da echt super sein.

  5. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: Thomas 19.10.21 - 15:53

    DX12forWin311 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple baut sehr große Chips und bezahlt als erster Zugriff auf die
    > modernste Fertigung.
    >
    > Das Ding hat doppelt so viele Transistoren wie eine 6800 und ein 5800h
    > zusammen. Der M1 pro ist ein bisschen so als würde man eine 3090 und ein
    > 5950x auf einen Chip bringen und im Effizienzspot betreiben. (Die haben
    > zusammen weniger Transistoren)
    > Damit erreicht man zwar nur Niveau der 3060, aber bei der Leistungsaufnahme
    > ist das natürlich super.

    Haben die M1 Pro/Max SoC nicht deswegen so viele Transistoren, weil hier das RAM mitgezählt wird?

    —Thomas

  6. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: ms (Golem.de) 19.10.21 - 15:57

    Der LPDDR5? Nein, der ist natürlich außen vor.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  7. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: Dwalinn 19.10.21 - 16:08

    3850¤ kostet der Macbook mit M1 Max, Ryzen 5900HX und RTX 3080 fängt gerade bei 2000¤ an (wenn der 5800 H und Full HD reicht geht es ab 1600¤ los).

  8. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: Thomas 19.10.21 - 16:10

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der LPDDR5? Nein, der ist natürlich außen vor.

    Ok, danke, war mir gerade selbst nicht sicher. :-)

    --Thomas

  9. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: nuclear 19.10.21 - 16:12

    FullHD ist aber wieder ein massives Downgrade der 4k Auflösung des MacBooks. Du brauchst halt schon auch 4k @120 Hz wenn du die miteinander vergleichen willst.
    Ansonsten kann ich immer Abstriche machen und bin günstiger. Das ist dann ja nicht schwer.

  10. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: ms (Golem.de) 19.10.21 - 16:16

    Wobei die Menge an SRAM-Zellen auf dem Die schon nicht ohne ist.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  11. Re: 5nm, sehr großer Chip und gute Werbung

    Autor: Dwalinn 19.10.21 - 16:40

    Naja für 2000¤ gibt es WQHD mit 165 Hz, bei dem 1600¤ Full HD Gerät sind es 144Hz... wenn dir Hz wichtig sind ist plötzlich der Mac nur mit Abstriche zu haben

    Das man die gut vergleichen kann will ich auch garnicht behaupten, mir ging es eher darum das man in der Windows Welt noch sehr gut aufgehoben ist wenn man nicht gerade beruflich Videos im Park schneidet.

    Und ob man nun wirklich die Leistung einer 3080 hat kommt ja auch darauf an was man machen will, wer beispielsweise zocken will interessiert sich eher für FPS (wobei natürlich so jemand eh kein Mac holen würde).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Android Software Engineer*
    IAV GmbH, Berlin, Gifhorn
  2. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  3. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
  4. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  2. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  3. 1.019€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
    Fire TV Stick 4K Max im Test
    Amazons bisher bester Streaming-Stick

    Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Keine Updates mehr für die ersten Fire-TV-Modelle
    2. Amazon Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube mit neuer Fernbedienung
    3. Amazon Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und neuer Fernbedienung

    Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
    Bildbearbeitungstool bei Github
    Triangula und die Schönheit der Mathematik

    Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
    Von Kristof Zerbe

    1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
    2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
    3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen