1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › M1 Pro/Max: Dieses Apple…

Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: OMGle 19.10.21 - 11:02

    Damit Spiele auf Apple Silicon portiert werden und wir endlich mal abseits vom Video-Cut und CAD-Software diese GPU benutzen könnten.

  2. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: gan 19.10.21 - 13:01

    Wird es nie geben. Die Leute sind einfach nicht bereit dafür so viel Geld zu zahlen, wie Apple verlangen wird. Eine Spielkonsole für 2000 Euro oder mehr wird fast niemand kaufen.

  3. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Lufegrt 19.10.21 - 13:05

    Also sorry aber die aktuelle Konsole hat 12 tflops…. Stunden ch kann mir vorstellen das die nächste aber spätestens die übernächste Konsole einen Arm Prozessor haben wird…


    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird es nie geben. Die Leute sind einfach nicht bereit dafür so viel Geld
    > zu zahlen, wie Apple verlangen wird. Eine Spielkonsole für 2000 Euro oder
    > mehr wird fast niemand kaufen.

  4. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Trollversteher 19.10.21 - 13:06

    >Wird es nie geben. Die Leute sind einfach nicht bereit dafür so viel Geld zu zahlen, wie Apple verlangen wird. Eine Spielkonsole für 2000 Euro oder mehr wird fast niemand kaufen.

    Als ob Apple eine Spelkonsole für 2000¤ auf den Markt werfen würde, die sind zwar ein wenig hemmungslos bei ihrer Preisgestaltung aber nicht komplett bekloppt.
    Das Apple TV 4k First-gen ging ja bereits in die Richtung "Casual Konsole" und das kam afaik damals für unter 200¤ auf den Markt...

  5. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Grolox 19.10.21 - 13:11

    Spielt hier jemand NewWorld auf einem Mac mit M-Chip ….geht das ?

  6. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: OMGle 19.10.21 - 14:04

    Wieso 2000¤?
    Es gibt doch Apple TV und Arcade.

    Können sie ruhig für 200¤-300¤ anbieten.
    Apple macht eh am meisten Geld mit Spielen, verglichen mit MS, Sony und Nintendo, und durch eine Spielkonsole locken sie weitere Entwickler an, die ihre Spiele portieren, die neue Käufer für die Macs anlocken.

  7. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Dwalinn 19.10.21 - 14:35

    Mal überlegen, wenn der 16 Core MacBook Pro bei 2749¤ startet und der 32 Core GPU der ungefähr so schnell wie die neue Konsolen ist (auf den Papier, aber TFLOPS bei unterschiedlichen Architekturen ist nur bedingt vergleichbar) bei 3849¤ startet... wie kommt man auf die Idee das das weglassen eines Display und Akkus die Konsole auf unter 300¤ drückt?

    Okay man könnte vom kleinen M1 ausgehen um eine Konsole zu bauen aber dann ist man irgendwo zwischen PS4 und PS4 Pro... naja immerhin über dem Steamdeck

  8. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Myxin 19.10.21 - 15:44

    Haste doch mit dem Apple TV oder dem Mac Mini? Was brauchste mehr? Letzteres wird sich auch bald wieder ein Update bekommen.

  9. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: OMGle 19.10.21 - 17:19

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal überlegen, wenn der 16 Core MacBook Pro bei 2749¤ startet und der 32
    > Core GPU der ungefähr so schnell wie die neue Konsolen ist (auf den Papier,
    > aber TFLOPS bei unterschiedlichen Architekturen ist nur bedingt
    > vergleichbar) bei 3849¤ startet... wie kommt man auf die Idee das das
    > weglassen eines Display und Akkus die Konsole auf unter 300¤ drückt?
    >
    > Okay man könnte vom kleinen M1 ausgehen um eine Konsole zu bauen aber dann
    > ist man irgendwo zwischen PS4 und PS4 Pro... naja immerhin über dem
    > Steamdeck

    Wie kommt man auf die Idee, dass die Preisgestaltung irgendwas mit der Summe der Komponentenpreise zu tun hat?

    Die Macbooks kosten soviel, wieviel Käufer bereit zu zahlen sind.

  10. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: violator 19.10.21 - 17:23

    Myxin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haste doch mit dem Apple TV oder dem Mac Mini? Was brauchste mehr?

    Spiele?

  11. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: gan 19.10.21 - 20:00

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob Apple eine Spelkonsole für 2000¤ auf den Markt werfen würde, die
    > sind zwar ein wenig hemmungslos bei ihrer Preisgestaltung aber nicht
    > komplett bekloppt.

    Deshalb schrib ich ja:
    "Wird es nie geben."

    Das hast du offensichtlich überlesen.

  12. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Dwalinn 19.10.21 - 21:40

    Weil ich nicht denke das Apple seine Konsole noch stärker subventioniert als Microsoft und Sony und ich bin mir ziemlich sicher das der deutlich größere Chip des Mac teurer ist als beispielsweise Oberon der PS5... ich sag ja nicht das die Konsole 3000¤ kosten würde aber sicherlich auch keine 500¤ geschweige 200-300¤

  13. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Hallonator 19.10.21 - 22:26

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Macbooks kosten soviel, wieviel Käufer bereit zu zahlen sind.

    Klar ist der Großteil des Preises Gewinn auf Apple-seite.

    Jedoch würde ich davon ausgehen, dass Apple trotzdem höhere Kosten hat in der Herstellung seiner Chips, da TSMC für 5nm Chips sicher wesentlich mehr Knete verlangt als für 7nm (was afaik die ps5 hat)

  14. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: OMGle 19.10.21 - 22:32

    Sony muss Chips bei AMD einkaufen, Apple hat ein eigenes SoC.
    Apple verkauft gewinnbringend das iPad für $329.
    Auch wenn das akuelle SoC M1 für Apple doppelt so teuer zu produzieren ist als das A13, also die ganzen $50 mehr, ware es für Apple immer noch gewinnbringend, da man das Display und den Akku hier nicht braucht.
    Mit $350 wäre die Spielkonsole daher denkbar, ich glaube aber, dass es auch günstiger ginge, und wenn Apple zum Start eine Reihe von AAA-Exclusives sichert, wird's ein Hit.
    Und wir können dann ruhig auf unseren M1 Max Laptops zocken ;-)

  15. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: OMGle 19.10.21 - 22:46

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Jedoch würde ich davon ausgehen, dass Apple trotzdem höhere Kosten hat in
    > der Herstellung seiner Chips, da TSMC für 5nm Chips sicher wesentlich mehr
    > Knete verlangt als für 7nm (was afaik die ps5 hat)

    Das Gute bei einer stationären Spielkonsole im Gegensatz zu einem mobilen Gerät ist, dass eine Spielkonsole keinen Strom sparen muss, nicht in der Größe beschränkt ist und eine gescheite Kühlung haben kann.

    Daher würden's auch 7 nm tun.

  16. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Hallonator 19.10.21 - 23:01

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gute bei einer stationären Spielkonsole im Gegensatz zu einem mobilen
    > Gerät ist, dass eine Spielkonsole keinen Strom sparen muss, nicht in der
    > Größe beschränkt ist und eine gescheite Kühlung haben kann.
    >
    > Daher würden's auch 7 nm tun.

    Das schlechte an einer stationären Spielkonsole im Gegensatz zu einem Apple-Gerät ist, dass es auf jeden Euro bei den Herstellkosten ankommt.

    Daher wird es 5nm nicht tun.

    Ist doch wie bei Autos. Die coolen neuen Dinge kommen zuerst bei der S-Klasse und später bei der E-Klasse.

    Wo gibt es derzeit 5nm? Bei Apple sowieso bei den Highend-Smartphones anderer Hersteller.



    Davon abgesehen ist iOS doch sowieso die größte Plattform auf dem Videospiel-Markt, oder täusche ich mich da?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.21 23:04 durch Hallonator.

  17. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: katze_sonne 20.10.21 - 01:08

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit Spiele auf Apple Silicon portiert werden und wir endlich mal abseits
    > vom Video-Cut und CAD-Software diese GPU benutzen könnten.

    Ich glaube tatsächlich auch, dass wir ne Art Apple TV Pro als Spielekonsole sehen werden. Preis-Leistungsmäßig könnte Apple die "etablierten" hier sogar ausstechen, einfach weil sie geringere Kosten für eine höhere Leistung haben. Aber zumindest preislich attraktiv und wettbewerbsfähig wird das sein und eben keine 2000 Euro kosten wie ich einige denken.

    So wie Apple ihr Apple Arcade Abo pusht und sich gleichzeitig gegen jegliche Art von Spielestreaming wie Stadia sperrt, kann man nur den Verdacht haben, dass Apple in dieser Richtung große Pläne verfolgt.

    So und nun ein ganz abwegiger Gedanke (jaja, die Pferde gehen mit mir durch, es ist spät und ich sollte schlafen): Vom ominösen eigentlich längst "überfälligen" GTA VI sollte doch mal langsam was konkreteres zu hören sein. Was, wenn das als Exklusivtitel erstmal nur auf eine neue Apple Spielekonsole käme? Das Geld dazu hätte Apple - und gleichzeitig würde das massiv Spieler auf die neue Plattform ziehen.

    Aber gut, vermutlich ist das eher Wunschdenken, auch weil das heißen würde, dass wir auf ein neues GTA nicht mehr ewig warten müssten :D

  18. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: gadthrawn 20.10.21 - 07:17

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal überlegen, wenn der 16 Core MacBook Pro bei 2749¤ startet und der 32
    > > Core GPU der ungefähr so schnell wie die neue Konsolen ist (auf den
    > Papier,
    > > aber TFLOPS bei unterschiedlichen Architekturen ist nur bedingt
    > > vergleichbar) bei 3849¤ startet... wie kommt man auf die Idee das das
    > > weglassen eines Display und Akkus die Konsole auf unter 300¤ drückt?
    > >
    > > Okay man könnte vom kleinen M1 ausgehen um eine Konsole zu bauen aber
    > dann
    > > ist man irgendwo zwischen PS4 und PS4 Pro... naja immerhin über dem
    > > Steamdeck
    >
    > Wie kommt man auf die Idee, dass die Preisgestaltung irgendwas mit der
    > Summe der Komponentenpreise zu tun hat?
    >
    > Die Macbooks kosten soviel, wieviel Käufer bereit zu zahlen sind.

    Apple ist gewohnt, hohe Summen zu fordern. Schon das Apple TV für 160¤ ist maßlos übertrieben im Vergleich zu einem FireTV mit 4k für 80¤ mit Sprachsteuerung und Möglichkeit der Controllernutzung.

    Das naheste Produkt was aktuell existiert bei Apple wäre eine Mac Mini M1 um 800 ¤ - hat das von dir geforderte, kein Display, kein Akku.

    Da ist der kleinste M1 drin. Noch kein angekündigter M1 Pro oder gar M1 Max. Schon der etwas größere.. ach ne nur ne doppelt so große SSD, rutscht auf 1029.

    Jetzt glaubst du also, nur weil jemand "Konsole" schreit, verkauft Apple einen neueren, leistungsstärkeren Prozessor billiger?
    Inklusive anderem Betriebssystem (mit gleichem OS würden sich die Mac Mini Käufer wohl schnell eher für die Konsole entscheiden).

    Und puscht dann gleichzeitig teuer die Spieleentwicklung?
    So viele Triple A Spiele für Mac Mini gibt es nun ja auch nicht.

    Und wenn man ehrlich ist bieten die iPad Speile auch nicht so viel wie Vollpreisspiele auf anderen Plattformen.

    Schon wenn du M1 Mac und Cyberpunk siehst, siehst du viele "begeisterte Nutzer" dass dies ja ginge - über Dienste wie Shadow(tot), geforce now (dafür braucht man aber kein Endgerät mit Leistung) oder Stadia (ebenso). Aber nativ?

    Schon Spiele wie Erika laden auf nem iPad alle 10-20 Minuten nach.

    Sorry - ne billige Apple Konsole ist eher ein Wunschtraum von dir. Eine auf der dann noch Speile drauf sind noch mehr.

  19. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Hallonator 20.10.21 - 07:54

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man ehrlich ist bieten die iPad Speile auch nicht so viel wie
    > Vollpreisspiele auf anderen Plattformen.
    Sie bieten sogar mehr. Also zumindest mehr Knete:
    https://de.statista.com/infografik/25361/prognostizierter-umsatz-mit-games-weltweit/

  20. Re: Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Spielkonsole mit dem SoC

    Autor: Trollversteher 20.10.21 - 08:04

    >Deshalb schrib ich ja:
    >"Wird es nie geben."

    Und ich schrieb, dass sie mit dem Apple TV 4k (mit einem damals aktuellen performanten SoC) für unter 200¤ ja bereits einen Schritt in diese Richtung gegangen sind. Und da sie mit Apple Arcade auch bereits qualitativ hochwertigen Content liefern, wäre eine Konsole, oder zumindest ein neues Apple TV mit einem SoC der auch mehr als "nur" PS4 Niveau liefern kann zu einem halbwegs bezahlbaren Preis gar nicht so unrealistisch, falls Apple beschließen sollte in dieses Geschäft richtig einzusteigen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
  2. Labortechniker Wärmetechnik und Lab Automation (m/w/d)
    über Hays AG, Hanau
  3. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d) - Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de