1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › M1 Pro/Max: Dieses Apple…

Wäre es nicht Apple, wäre ich schon längst umgestiegen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre es nicht Apple, wäre ich schon längst umgestiegen

    Autor: Tom29 21.10.21 - 09:05

    Möchte auch meinen Desktop PC rausschmeißen und mir was kleines kaufen.
    Der Mac Mini M1 wäre dafür perfekt. Was das Teil an Leistung liefert und dabei fast keine Energie verbraucht, ist schon fast pervers und absolut peinlich für AMD und Intel.

    Das Problem ist nur, dass es eben Apple ist. Alles ist verlötet, für mehr Speicher werden Unsummen verlangt und bezüglich Homeoffice weiß man natürlich nie inwiefern die Software auf dem Mac läuft.

    Deswegen wird es vermutlich doch ein Asrock X300 mit Ryzen 5600G. Der deutlich schlechter ist und dabei deutlich mehr Strom verbraucht.

  2. Re: Wäre es nicht Apple, wäre ich schon längst umgestiegen

    Autor: Gokux 21.10.21 - 09:26

    Tom29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was das Teil an Leistung liefert und
    > dabei fast keine Energie verbraucht, ist schon fast pervers und absolut
    > peinlich für AMD und Intel.
    Nun so einfach ist halt nicht. Bei Apple kommt Hard- & Software und Devtools aus einem Haus. Gleichzeitig ist es durch die Menge auch direkt attraktiv das jeder Softwarehersteller mitmacht.

    Die x86 Welt mit Windows und Linux ist dagegen ein grosses Chaos mit etwas Common Sense. Wird auch alles kommen, aber dauert halt noch.

    > Das Problem ist nur, dass es eben Apple ist. Alles ist verlötet, für mehr
    > Speicher werden Unsummen verlangt
    Also SoC ist die M Plattform auch nicht mehr wirklich Modular ausgelegt.

    > und bezüglich Homeoffice weiß man
    > natürlich nie inwiefern die Software auf dem Mac läuft.
    Mit Terminalumgebungen eigentlich ja kein Problem und Office gibt es sowieso für alles.

    Ich hätte auch gern ein M1 iPad Pro, aber mit iOS ist es für mich wirklich leider sehr nutzlos.

  3. Re: Wäre es nicht Apple, wäre ich schon längst umgestiegen

    Autor: Tom01 22.10.21 - 00:30

    Jedem das Seine.
    Ich stehe auf große Computer mit Wasserkühlung und richtig Power.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Support Spezialisten (m/w/d)
    IGH Infotec AG, Langenfeld
  2. IT Business Analyst/IT Projektmanager (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
  3. UI/UX Java Developer (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, Munich
  4. IT-Security Engineer Schwerpunkt Splunk (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de