1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac Mini Server nicht für den Handel

Verstehe ich nicht....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe ich nicht....

    Autor: elu 28.10.09 - 15:38

    Sehe ich das Richtig, dass die Reseller sich beschweren, dass sie nun nicht mit den Ideen und Produkten eines anderen Geld machen können?

  2. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: foobarbla 28.10.09 - 15:42

    verstehst du zwar prinzipiell richtig, aber ich als absoluter apple fan muss leider sagen: nicht korrekt von apple, denn immerhin regeln die reseller auch saemtliche garantieabwicklungen fuer apple (entgegen nehmen, richten, etc.), bieten teilw. ersatzgeraete, usw..

    also ohne reseller kann apple auch nicht wirklich

  3. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: DerBeobachter 28.10.09 - 15:43

    elu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich das Richtig, dass die Reseller sich beschweren, dass sie nun nicht
    > mit den Ideen und Produkten eines anderen Geld machen können?

    [ ] Du hast verstanden wie Handel funktioniert.
    [X] Du hast nicht verstanden wie Handel funktioniert.

    Gehst Du denn immer erst in den Tomaten Shop von Bauer A, dann in den Kartoffel Shop von Bauer B, dann noch in den Knorr Shop, davor aber noch in den Klopapier Shop. Und anschliessend dann noch kurz in den Becks Shop und in den Dr. Oetker Shop.

    Oder gehst Du einfach nur in nen Supermarkt?

  4. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: XCrist 28.10.09 - 15:44

    Ja siehst du. Und z.B. die Musikindustrie klagt wegen so Lappalien ("dass sie nun nicht mit den Ideen und Produkten eines anderen Geld machen können") sogar beim obersten Bundesgericht.

  5. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: jemandhatwaszusagen 28.10.09 - 15:48

    hmmm... bin mal auf die schadensregulierung gespannt...

  6. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: Runkelrübe 28.10.09 - 16:26

    Nun wird dein Supermarktleiter aber nicht heulend vor die Presse steigen, weil Bauer Alois plötzlich keine Kartoffeln mehr liefert.

    Kauft man die Kartoffeln halt woanders.

    Letztlich hat Apple die Hoheit über die eigenen Produkte und kann sich die Vertriebswege selbst aussuchen.

    Ich glaube nicht, dass die Verträge der Reseller derart gestrickt sind, dass sie Entschädigungszahlungen beinhalten, sollte Apple die Läden wie eine heiße Kartoffel fallen lassen.

    Wer von den werten Resellern sich von Aplle so abhängig gemacht hat, dass er durch diese Entscheidung wirtschaftlich bedroht ist, hat ohnehin von Anfang an was flasch gemacht.

    Alle anderen sollten vielleicht selbst mal überlegen, wie es um das Vertrauensverhältnis zwischen Apple und den Resellern steht.
    Denn ein Vertrauensbruch ist es allemal. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

  7. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: narf 28.10.09 - 17:01

    die reseller sollten sich freuen, wer will denn dieses teil haben?

    das dingens ist doch mal ganz klar zu nichts anderem gut als zum dateien speichern für home use im unproduktiven bereich, und dafür braucht man nun weiss gott kein mac server OS oder nen c2d (bei der transferleistung einer festplatte, denn die zwei hat man ja hoffentlich zum raid1 verbunden).

    jeder sysop wird nur lachen wenn ihm jemand ernsthaft vorschlagen würde DAS DING als SERVER für eine produktive umgebung einzusetzen...

    also nen mac mini mit 2 hdds versehen und @ home als datenspeicher zu benutzen weil man das "cool" findet mag ich ja noch verstehen, von mir aus auch mit macos, wozu apple das teil allerdings mit seinem server OS ausliefert eher nicht - das KANN nur kundenverarsche sein.

  8. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: ernesto 28.10.09 - 17:11

    MediaMarkt wird wohl nicht für fähig befunden Server Produkte zu verkaufen. Ist eigentlich auch nicht ungewöhnlich, habe bei Media Markt und Co. bislang auch keine Server anderer Hersteller gesehen. PCs und Medienserver ja. MacMini Server geht aber ja doch ein bisschen weiter.

  9. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: FomerMay 28.10.09 - 17:26

    narf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die reseller sollten sich freuen, wer will denn dieses teil haben?
    >
    > das dingens ist doch mal ganz klar zu nichts anderem gut als zum dateien
    > speichern für home use im unproduktiven bereich, und dafür braucht man nun
    > weiss gott kein mac server OS oder nen c2d (bei der transferleistung einer
    > festplatte, denn die zwei hat man ja hoffentlich zum raid1 verbunden).
    >
    > jeder sysop wird nur lachen wenn ihm jemand ernsthaft vorschlagen würde DAS
    > DING als SERVER für eine produktive umgebung einzusetzen...
    >
    > also nen mac mini mit 2 hdds versehen und @ home als datenspeicher zu
    > benutzen weil man das "cool" findet mag ich ja noch verstehen, von mir aus
    > auch mit macos, wozu apple das teil allerdings mit seinem server OS
    > ausliefert eher nicht - das KANN nur kundenverarsche sein.

    Vielleicht solltest du dir nochmal überlegen für welche Zielgruppe der MacMini Server gedacht ist?
    Nur weil der MacMini als schickes Media-Center im Wohnzimmer genutzt wird, ist die Server Version eher für netzwerke mit größtenteils Apple-rechnern gedacht.

  10. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: blub 28.10.09 - 21:29

    und für diverse kleinere netzwerke bzw. büros.
    besonders irgendwelche grafik/werbeagenturen etc interessieren sich sehr für sowas.

  11. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: tttfrg 29.10.09 - 11:52

    narf schrieb:
    -------------------------------------------------.... Blödsinn

    >
    > jeder sysop wird nur lachen wenn ihm jemand ernsthaft vorschlagen würde DAS
    > DING als SERVER für eine produktive umgebung einzusetzen...
    >

    Natürlich wird jeder sysop sowas machen, denn mit
    OSX-Server ist dann dieser Spasti überflüssig -> also reiner Selbsterhaltungstrieb!

    Ach ja für Dich gilt entweder: Troll oder: www.nuhr.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Software-Entwickler (gn) SAP / Schnittstellen
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  3. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  4. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax ARGB CPU-Kühler für 36,99€, Enermax Aquafusion 360mm Wasserkühlung für 89...
  2. 99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimakrise Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
  2. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter