1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacCuff: Und weg ist der Mac Mini

Gibts offene Bastel-Standards für günstigere Alternativen ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts offene Bastel-Standards für günstigere Alternativen ?

    Autor: Bohrschablone 26.08.10 - 19:27

    Von vielen Geräten kennt man ja die Bohrschablonen, um die Schrauben im richtigen Abstand in die Wand zu packen und z.b. den WLAN-Router oder NTBA dranzuhängen.

    VHDL und andere offene Designs gibts wohl auch. Blöd nur, das man noch einen Produzenten dafür braucht.

    Schön wären offene CAD-Designs für alles mögliche.
    Z.b. solche Halterungen. Oder halt Ikea-Extensions für bestimmte Sachen für Ikea-Möbel.

    Die Frage wäre jetzt also, ob man günstig Alternativ-Bauteile sowas ähnliches gebastelt bekäme. Mein MiniMac muss nicht herumstehen und der Monitor (120 Euro) hat offen sichtbare Schraublöcher hinten.
    Wieso gibts dafür eigentlich keine Abdeckungen oder Farbige/Dunkle Plasktik-Abdeck-"Schrauben" ? Speziell weil die Löcher ja genormt sind und man Plastik-Schrauben in dieser Dicke schnell kürzen kann.

    60 Euro müssen nicht sein. Z.b. habe ich den perfekten Ipad-Halter (hoch&quer) als Plastik-Aufsteller für Bücher! gefunden. Im Keller. Das gabs sicher für weniger als 5 Euro pro Stück.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiterin/IT-Mitarbei- ter für das Servicedesk und die Anwenderschulung (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim
  2. CRM Application Manager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  3. IT-Systemarchitekt (m/w/d)
    Bayerisches Staatsministerium der Justiz (StMJ), München
  4. Product Owner (m/w/d)
    Constructiva Solutions GmbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...
  3. 39,49€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming und Inklusion: Schnelles Tastendrücken heißt Game Over
Gaming und Inklusion
Schnelles Tastendrücken heißt Game Over

Körperlich beeinträchtigte Menschen haben es nicht leicht in Games. Dabei wäre es möglich, Videospiele inklusiver zu machen. Das erkennt langsam auch die Industrie.
Ein Bericht von Denis Gießler

  1. Patente EA gibt Ping-System von Apex Legends frei
  2. Apple Geräte bekommen mehr Funktionen für Barrierefreiheit
  3. Microsoft Mindestens vier Schwierigkeitsgrade für Barrierefreiheit

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All

WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
WLAN und 6 GHz
Was bringt Wi-Fi 6E?

Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
Von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6E 6 GHz ist offiziell für WLAN freigeschaltet
  2. Wi-Fi 6E Zulassung für 6-GHz-WLAN in der EU abgeschlossen