Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magnus EN1070/EN1060: Zotac stellt…

Viel zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel zu teuer

    Autor: Friedhelm 01.09.16 - 10:58

    Da sind nicht mal Speicher und SSD/HDD dabei.

    Wenn man sich den einzeln zusammenstellt, kommt man auf 800¤ (inkl. Speicher und SSD).

    Der Hersteller bezahlt für seine Box vielleicht 500¤ (Mengenrabatt) ... den Rest der 500¤ streicht er als Gewinn ein.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.16 11:02 durch Friedhelm.

  2. Re: Viel zu teuer

    Autor: zork0815 01.09.16 - 11:05

    Ja denn Mehrwertsteuer, Produkt Entwicklung, Personal, Versand, Lager, Herstellungskosten, Fracht, Planung, IT, Support, Garantie.. und und und, gibt es natürlich in Wahrheit alles gar nicht. ;)

  3. Re: Viel zu teuer

    Autor: gutenmorgen123 01.09.16 - 11:17

    zork0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja denn Mehrwertsteuer, Produkt Entwicklung, Personal, Versand, Lager,
    > Herstellungskosten, Fracht, Planung, IT, Support, Garantie.. und und und,
    > gibt es natürlich in Wahrheit alles gar nicht. ;)

    Aha. und diese Dinge muss ich aus welchem Grund nicht bezahlen, wenn die einzelnen Komponenten kaufe und zusammenstellen lasse?
    Haben Mainboard, Grafikkarte, Netzteil, Gehäuse, ect. nicht exakt die selben Kosten zu verbuchen?

    Das Teil ist wenn es komplett ist, mit weit über 1000¤ viel zu teuer als dass es für irgend jemanden interessant sein könnte.

  4. Re: Viel zu teuer

    Autor: uschigras 01.09.16 - 11:25

    Und wo gibt es bitte so einen Mini Geäuse wo ich solch eine Grafikkarte oder auch kleiner Dimensioniert unter bekomme. (ich würd mir so ein teil zusammenstellen.
    Scheitern tut es immer an der Grafikeinheit.
    Hast du vieleicht einen Link wo ich Mobile Grakas finde die auch einen Passenden lüfter inne haben?

    Gruß Lin

  5. Re: Viel zu teuer

    Autor: DancingBallmer 01.09.16 - 11:36

    Zotac bietet schon günstige Hardware an, und zwar wenn man die Geräteklasse berücksichtigt. Es handelt es hier um einen Mini-PC, ein Kompaktgerät für spezielle Einsatzzwecke, dessen Kühlung und Zusammenbau in vielerlei Hinsicht komplizierter ist als ein Standardrechner von der Stange. Die Komponenten, Entwicklung und Produktion ist bei geringeren Absatzzahlen im Vergleich zu Standardhardware teurer. Schau dir einfach mal die Preise von Mini-PCs an, dann verstehst du auch den Preis besser.

  6. Re: Viel zu teuer

    Autor: Anonymer Nutzer 01.09.16 - 11:40

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sind nicht mal Speicher und SSD/HDD dabei.
    >
    > Wenn man sich den einzeln zusammenstellt, kommt man auf 800¤ (inkl.
    > Speicher und SSD).
    >
    > Der Hersteller bezahlt für seine Box vielleicht 500¤ (Mengenrabatt) ... den
    > Rest der 500¤ streicht er als Gewinn ein.

    Also RAM SSD kosten zusammen nicht 800¤ - es gibt wohl eine 1TB Intel SSD für 300¤, und bei RAM liegt man bei so 150¤ für 16GB (zumindest aktuell glaube ich, war auch schon günstiger...)

    Allerdings stimme ich zu dass die Kombination doch etwas teuer ist - denn zum gleichen Preis kann man einen PC zusammenstellen und bauen lassen, nur ist der dann halt größer.
    Das heißt dass man nur für die kleinen Abmessungen zahlt - und wenn man die so sehr braucht kann man ja genausogut auf die etwas teureren neuen Gaming-Notebooks schauen, da gibt es dann den Monitor zum mitnehmen dazu.
    Daheim ist es fraglich ob es sich lohnt etwas so kleines zu kaufen - auch weil eiin größer PC leichter erweitert werden kann oder auch einzelne Teile der Hardware austauschbar sind, falls mal was defekt ist.

  7. Re: Viel zu teuer

    Autor: DancingBallmer 01.09.16 - 11:55

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Friedhelm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da sind nicht mal Speicher und SSD/HDD dabei.
    > >
    > > Wenn man sich den einzeln zusammenstellt, kommt man auf 800¤ (inkl.
    > > Speicher und SSD).
    > >
    > > Der Hersteller bezahlt für seine Box vielleicht 500¤ (Mengenrabatt) ...
    > den
    > > Rest der 500¤ streicht er als Gewinn ein.
    >
    > Also RAM SSD kosten zusammen nicht 800¤ - es gibt wohl eine 1TB Intel SSD
    > für 300¤, und bei RAM liegt man bei so 150¤ für 16GB (zumindest aktuell
    > glaube ich, war auch schon günstiger...)
    >
    > Allerdings stimme ich zu dass die Kombination doch etwas teuer ist - denn
    > zum gleichen Preis kann man einen PC zusammenstellen und bauen lassen, nur
    > ist der dann halt größer.
    > Das heißt dass man nur für die kleinen Abmessungen zahlt - und wenn man die
    > so sehr braucht kann man ja genausogut auf die etwas teureren neuen
    > Gaming-Notebooks schauen, da gibt es dann den Monitor zum mitnehmen dazu.
    > Daheim ist es fraglich ob es sich lohnt etwas so kleines zu kaufen - auch
    > weil eiin größer PC leichter erweitert werden kann oder auch einzelne Teile
    > der Hardware austauschbar sind, falls mal was defekt ist.

    Nicht jeder hat den Platz oder will sich einen großen Rechner auf den Tisch oder ins Wohnzimmer stellen. Letzteres scheint wohl auch hier wieder das erdachte Haupteinsatzgebiet zu sein - Anschluss am Fernseher und VR im Wohnzimmer, während das Gerät vergleichbar einer Spielekonsole im Schrank steht. Die Bedürfnisse und Anforderungen unterscheiden sich eben und manche sind bereit für für ihre speziellen Anforderungen mehr zu bezahlen. In diesem Fall ist es eben die Platzersparnis oder das Design.

  8. Re: Viel zu teuer

    Autor: gutenmorgen123 01.09.16 - 12:18

    DancingBallmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anschluss am Fernseher und VR im
    > Wohnzimmer, während das Gerät vergleichbar einer Spielekonsole im Schrank
    > steht.
    Aua, im Schrank machen sich die Teile ihren eigenen Backofen...

    Ausserdem sollte z.B ein Silverstone Raven Z RVZ01 mit 38 x 36 x 11 cm, also etwas grösser als eine Xbox One für jeden klein genug sein.

    Allerdings darf gerne ein Hersteller eine GPU-Mainboard-Kombi mit geeignetem Gehäuse anbieten, aber bitte zu einem vernünftigen Preis...

  9. Re: Viel zu teuer

    Autor: Anonymer Nutzer 01.09.16 - 12:18

    DancingBallmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Friedhelm schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da sind nicht mal Speicher und SSD/HDD dabei.
    > > >
    > > > Wenn man sich den einzeln zusammenstellt, kommt man auf 800¤ (inkl.
    > > > Speicher und SSD).
    > > >
    > > > Der Hersteller bezahlt für seine Box vielleicht 500¤ (Mengenrabatt)
    > ...
    > > den
    > > > Rest der 500¤ streicht er als Gewinn ein.
    > >
    > > Also RAM SSD kosten zusammen nicht 800¤ - es gibt wohl eine 1TB Intel
    > SSD
    > > für 300¤, und bei RAM liegt man bei so 150¤ für 16GB (zumindest aktuell
    > > glaube ich, war auch schon günstiger...)
    > >
    > > Allerdings stimme ich zu dass die Kombination doch etwas teuer ist -
    > denn
    > > zum gleichen Preis kann man einen PC zusammenstellen und bauen lassen,
    > nur
    > > ist der dann halt größer.
    > > Das heißt dass man nur für die kleinen Abmessungen zahlt - und wenn man
    > die
    > > so sehr braucht kann man ja genausogut auf die etwas teureren neuen
    > > Gaming-Notebooks schauen, da gibt es dann den Monitor zum mitnehmen
    > dazu.
    > > Daheim ist es fraglich ob es sich lohnt etwas so kleines zu kaufen -
    > auch
    > > weil eiin größer PC leichter erweitert werden kann oder auch einzelne
    > Teile
    > > der Hardware austauschbar sind, falls mal was defekt ist.
    >
    > Nicht jeder hat den Platz oder will sich einen großen Rechner auf den Tisch
    > oder ins Wohnzimmer stellen. Letzteres scheint wohl auch hier wieder das
    > erdachte Haupteinsatzgebiet zu sein - Anschluss am Fernseher und VR im
    > Wohnzimmer, während das Gerät vergleichbar einer Spielekonsole im Schrank
    > steht. Die Bedürfnisse und Anforderungen unterscheiden sich eben und manche
    > sind bereit für für ihre speziellen Anforderungen mehr zu bezahlen. In
    > diesem Fall ist es eben die Platzersparnis oder das Design.

    Es gibt auch kleinere Tower-Gehäuse.

  10. Re: Viel zu teuer

    Autor: DeaD^FisH 01.09.16 - 13:11

    Ich war auch immer auf der Suche nach so nem kleinen Teil. Bei mir scheitere es immer an dem Problem, dass entweder keine GraKa ins Gehäuse passt oder das Gehäuse dann zu groß ist. Jetzt hab ich zumindest die Lösung für mich gefunden. Die ist zwar nicht ganz so klein wie das Zotac, aber man kann rein packen, was man will. Ich sag nur DAN-Cases A4 SFX. https://www.dan-cases.com/dana4_de.php

    Das Gehäuse ist zwar noch nicht lieferbar, aber lt. der Kickstarter Kampange bekomme ich meines im November, worauf ich mich schon sehr freue.

  11. Re: Viel zu teuer

    Autor: norinofu 01.09.16 - 13:25

    Die im Artikel genannten Preise sind Listenpreise / UVP. Wie ist das mit deinen 800 EUR?
    Ebenfalls Listenpreise oder Straßenpreise?

  12. Re: Viel zu teuer - ich kann es nicht mehr hören

    Autor: derdiedas 02.09.16 - 10:43

    Immer diese Leute die schreien zu teuer, lohnt sich nicht und so weiter und so weiter.

    Dieser Rechner ist halt super kompakt, und genau das zahlst Du - die Ingenieurleistung um das Ding so klein zu machen und dabei thermisch keine Kravallamsel zu bauen ist die Kunst.

    Klar geht alles in einem Großen Desktop oder gar Tower einfacher, und damit mit billigen China Netzteilen und billigen Boards günstiger. Aber es gibt - ja da staunt die geht doch alles günstiger Fraktion - genügend Anwendungsfälle die genau sowas benötigen. Ansonsten würde es keine Intel NUC, Zotac oder Mac Mini(Ach was rede ich, Apple überhaupt) geben.

    Wenn Du also das nächste Mal wieder schreiben willst - geht günstiger, frage Dich einfach vorher - erfüllt das "günstiger" exakt bis aufs i-tüpfelchen die gleichen Anwendungsszenarien wie das was hier vorgestellt wird? Denn nur dann - ist es überhaupt interessant jemanden mitzuteilen das er etwas günstiger haben kann.

    Gruß ddd



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.16 10:44 durch derdiedas.

  13. Re: Viel zu teuer - ich kann es nicht mehr hören

    Autor: floewe 03.09.16 - 09:05

    Sehr richtig.
    Außerdem haben die Schreihälse ein paar Kleinigkeiten vergessen:
    - Will ich überhaupt irgendwas selbst zusammenfrickeln?
    - Will ich, um ein halbwegs ähnlich kleines System zu kriegen, 2 Tage im Netz recherchieren, meine Zeit kostet Geld?
    - Interessiert mich der Preis überhaupt? Nicht jeder ist Hartz IVler oder Schwabe!
    -Turnt es mich nicht zufällig an, sinnlos Geld auszugeben? Wozu haben manche >10k¤ teuren Schnick Schnack an ihrem hässlichen VW Golf hängen, das ist ja viel zu teuer ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.16 09:12 durch floewe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  3. ab 194,90€
  4. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00