Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mainboard: Intel will ab 2020 nur…

Secureboot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Secureboot

    Autor: My1 21.11.17 - 09:29

    ich hoffe die kommen nicht auf die bescheuerte Idee das zu erzwingen, denn dann kann man freien systemen womöglich in näherer oder fernerer Zukunft aus wiedersehen sagen.

    Asperger inside(tm)

  2. Re: Secureboot

    Autor: ConiKost 21.11.17 - 10:25

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hoffe die kommen nicht auf die bescheuerte Idee das zu erzwingen, denn
    > dann kann man freien systemen womöglich in näherer oder fernerer Zukunft
    > aus wiedersehen sagen.

    Wieso? Solange das veränderbar ist, passt doch. Jedes brauchbare Board erlaubt die Verwaltung der Schlüssel.

    Mein Linux läuft mit Secure Boot und eigenen Schlüsseln wunderbar.
    Wer das nicht will, Ubuntu z.B. läuft auch mit den MS-Schlüsseln..

  3. Re: Secureboot

    Autor: My1 21.11.17 - 10:42

    ConiKost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hoffe die kommen nicht auf die bescheuerte Idee das zu erzwingen,
    > denn
    > > dann kann man freien systemen womöglich in näherer oder fernerer Zukunft
    > > aus wiedersehen sagen.
    >
    > Wieso? Solange das veränderbar ist, passt doch. Jedes brauchbare Board
    > erlaubt die Verwaltung der Schlüssel.

    bisher. das problem ist aber auch was bringt die schlüsselverwaltung wenn man diese nicht vernünftig sperren kann? immerhin kann man als angreifer mit etwas physischem zugriff die MB settings inkl passwort ganz schnell resetten indem man die batterie zieht und dann wars das.

    > Mein Linux läuft mit Secure Boot und eigenen Schlüsseln wunderbar.
    > Wer das nicht will, Ubuntu z.B. läuft auch mit den MS-Schlüsseln..


    die frage ist aber auch wie lange das alles noch der fall ist. ich finde es auch nicht toll aber gefühlt die gesamte industrie bewegt sich in ne ähnliche richtung wie bei den handys. bevormundung wo es nur geht und dem nutzer die macht über sein eigentum nehmen

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Secureboot

    Autor: Tet 21.11.17 - 11:52

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bisher. das problem ist aber auch was bringt die schlüsselverwaltung wenn
    > man diese nicht vernünftig sperren kann? immerhin kann man als angreifer
    > mit etwas physischem zugriff die MB settings inkl passwort ganz schnell
    > resetten indem man die batterie zieht und dann wars das.

    Natürlich bietet das keinen Schutz vor mutwilliger Zerstörung, aber die Datenträger mit einem Hammer oder eine Bohrmaschine bearbeiten geht genauso schnell und ist effektiver (da hilft dann auch kein Backup des Keys).

  5. Re: Secureboot

    Autor: My1 21.11.17 - 12:12

    Tet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bisher. das problem ist aber auch was bringt die schlüsselverwaltung
    > wenn
    > > man diese nicht vernünftig sperren kann? immerhin kann man als angreifer
    > > mit etwas physischem zugriff die MB settings inkl passwort ganz schnell
    > > resetten indem man die batterie zieht und dann wars das.
    >
    > Natürlich bietet das keinen Schutz vor mutwilliger Zerstörung, aber die
    > Datenträger mit einem Hammer oder eine Bohrmaschine bearbeiten geht genauso
    > schnell und ist effektiver (da hilft dann auch kein Backup des Keys).

    dann hast du meinen beitrag ganz falsch verstanden.

    wenn man die mainboardbatterie zieht und die settings inkl pw resettet kann man einfach in die einstellungen, eigene keys einfügen und dann den bootloader gegen was böses tauschen. und keiner wirds merken.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Secureboot

    Autor: mucpower 21.11.17 - 13:32

    > dann hast du meinen beitrag ganz falsch verstanden.
    >
    > wenn man die mainboardbatterie zieht und die settings inkl pw resettet kann
    > man einfach in die einstellungen, eigene keys einfügen und dann den
    > bootloader gegen was böses tauschen. und keiner wirds merken.

    Verstehe ich nicht. Was hat die Batterie damit zu tun ? Sind Deine Daten vom Handy auch weg, wenn Du die Batterie entfernst ? Die braucht man doch nur noch für die Uhr ?
    Wer sowas "Böses" will, kann ja auch gleich das ganze Mainboard austauschen.

  7. Re: Secureboot

    Autor: My1 21.11.17 - 13:46

    mucpower schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe ich nicht. Was hat die Batterie damit zu tun ? Sind Deine Daten
    > vom Handy auch weg, wenn Du die Batterie entfernst ? Die braucht man doch
    > nur noch für die Uhr ?
    > Wer sowas "Böses" will, kann ja auch gleich das ganze Mainboard
    > austauschen.

    die settings des mainboard waren schon immer an die mainboardbatterie gebunden. strom raus, und batterie weg und die einstellungen von board sind alle weg.

    https://de.wikipedia.org/wiki/CMOS-RAM

    ich habs lange nicht probiert, aber auch wenn sich die situation inzwischen geändert haben sollte viele boards haben auch nen extra jumper zum reset von den einstellungen.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Secureboot

    Autor: gadthrawn 21.11.17 - 17:44

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > My1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > bisher. das problem ist aber auch was bringt die schlüsselverwaltung
    > > wenn
    > > > man diese nicht vernünftig sperren kann? immerhin kann man als
    > angreifer
    > > > mit etwas physischem zugriff die MB settings inkl passwort ganz
    > schnell
    > > > resetten indem man die batterie zieht und dann wars das.
    > >
    > > Natürlich bietet das keinen Schutz vor mutwilliger Zerstörung, aber die
    > > Datenträger mit einem Hammer oder eine Bohrmaschine bearbeiten geht
    > genauso
    > > schnell und ist effektiver (da hilft dann auch kein Backup des Keys).
    >
    > dann hast du meinen beitrag ganz falsch verstanden.
    >
    > wenn man die mainboardbatterie zieht und die settings inkl pw resettet kann
    > man einfach in die einstellungen, eigene keys einfügen und dann den
    > bootloader gegen was böses tauschen. und keiner wirds merken.

    Das funktioniert schon lange nicht mehr so...
    eigentlich haben die ersten in den 90ern begonnen den quatsch mit Batterie weg = setting weg abzuschaffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  3. GFAW Thüringen mbH, Erfurt
  4. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07