1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mali-DP650: Neuer Displaychip…

Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: MephistoJehova 22.01.16 - 11:16

    Kann mir eigentlich nicht vorstellen das man auf einem kleinen Display großartig Unterschiede zwischen hohen Auflösungen erkennen kann.

  2. Re: Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: Kotaru 22.01.16 - 11:31

    ich glaube der Nutzen kommt eher daher dass man das Smartphone an einen Fernseher anbindet und dann darüber dann sein Netflix oder was auch immer Streamen kann, wobei die wenigsten Smartphones heute einen HDMI port haben und so gut wieder jeder 4K TV selber sowas kann...

    Also ja es ist faktisch sinnlos und geht nur in den Berech "featurewahnsinn".

  3. Re: Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: genussge 22.01.16 - 11:43

    Außer für das Marketing des Herstellers vom Smartphone sehe ich da auch kaum Sinn. Ist halt ein Fortschritt in Sachen Fertigung. Aber für den Endkunden kaum von nutzen. Eigene Videos könnte man so auf TV in 4k streamen oder vielleicht an einem Beamer anschließen. Aber wer hat einen 4k Beamer daheim.

  4. Re: Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: Tranquil 22.01.16 - 11:50

    Für VR ist 4k wirklich empfehlenswert, auch wenn sich hier die Frage stellen muss, wie gut VR mit einem Handy-Display in einer VR Optik funktionieren kann.

    Bei der Gear VR und meinen Galaxy S6 Edge kann ich trotz 2k Display die Pixel sehen.

  5. Re: Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: Pjörn 22.01.16 - 13:44

    1920 x 1080 = 2.073.600 Pixel
    2560 x 1440 = 3.686.400 Pixel


    #Multiplizieren_contra_Marketing
    #dreihunderttausend_ist_viel

  6. Re: Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: ms (Golem.de) 22.01.16 - 14:47

    2K und 2,5K und 4K bezeichnen die horizontale Auflösung, so wie 1080p die vertikale.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  7. Re: Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.01.16 - 15:53

    Wäre toll, wenn man 16:9 mal über Bord werfen würde und auch bei Filmen und Videos nur noch 16:10 nimmt...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Braucht man 4k auf so einem kleinen Gerät?

    Autor: theshark91 25.01.16 - 02:58

    öhm filme werden heutzutage entweder in 16:9 oder 21:9 gedreht? wie kommst du auf 16:10?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Master Data Management Specialist (m/w/d)
    Knauf Information Services GmbH, Kitzingen bei Würzburg
  2. Senior Software Engineer IT Data and Integration (f/m/d) | on-site or remote
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München oder remote Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart oder Leipzig
  3. Mitarbeiter:in für Digitalisierung & Prozessoptimierung (m/w/d)
    MANDARIN IT, Schwerin, Rostock
  4. Senior Anwendungsentwickler (m/w/d) Depotbestand
    Deutsche WertpapierService Bank AG, Frankfurt am Main, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€/Monat für 24 Monate (+ 45,98€ einmalige Kosten)
  2. 162,90€
  3. 30 Tage gratis, danach 9,95€/Monat - jederzeit kündbar
  4. 42,99€/Monat für 24 Monate (+ 45,98€ einmalige Kosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de