1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mass Effect Andromeda im Technik…

FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

    Autor: manudrescher 24.03.17 - 09:15

    Ich erlebe es tendenziell eher, dass die Spiele bei mir (warum auch immer) mit mehr FPS laufen, als in diversen Tests im Average angegeben.

    Hier in diesem Test bspw. hat man mit einer GTX 1060 im High-Preset mit Target-Rendering auf 1440p eine Average FPS von 58,9 angegeben.

    Ich habe ME:A in Steam reingepackt und lasse mir die FPS beim Spielen durch den Overlay anzeigen.

    Auf einem Xeon E3 1231v3 (Haswell) mit MSI GTX 1060 Gaming 6G und 16GB RAM auf einer 850 Evo Pro SSD habe ich im High Preset mit 1080p Rendering immer zwischen 70 und 90 FPS, die meiste Zeit eher an die 90.
    Auf Ultra-Preset 1080p zwischen 40 und 60 FPS.

    Und das wird hier im Test wohl kaum an der AMD-CPU liegen.

    Auch schon bei Doom ist mir das aufgefallen.
    Meine Hardware-Konfig war identisch, nur hier war noch eine OEM Retail GTX 950 mit 2GB VRAM verbaut...eigentlich hätte man gem. diversen Tests nicht viel erwarten dürfen und irgendwo bei +-30FPS liegen müssen.
    Trotzdem lief es bei mir auf High-Settings mit 50-60 FPS.

    Ja ich weiß, für die Master-Gamer sind das Witz-FPS^^
    Aber es gibt (mich inklusive) auch Gamer, die bei einem "ruckelt subjektiv nicht" ein einwandfreies Spielerlebnis haben können.

  2. Re: FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

    Autor: Wurstbrot 24.03.17 - 09:33

    Das kenne ich.

    Eigentlich sollte ich, laut Tests, auf meiner Konfig (Phenom X4 965 BE, GTX 1050 Ti, 8GB RAM) bei Rise of the Tomb Raider auf 1080p irgendwas unter 30FPS haben (High Setting). Ich habe aber immer zwischen 35 und 50 FPS bei der gleichen Einstellung. Meistens >40.

    Das gleiche kann ich bei Fallout 4, Dragon Age Inquisition oder Witcher 3 beobachten. Ich habe zu 90% mehr FPS als in div. Tests ermittelt wurden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.17 09:35 durch Wurstbrot.

  3. Re: FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

    Autor: Meisterqn 24.03.17 - 11:18

    Ihr spielt also freiwillig Dia-Shows ;-)
    Ihr seid doch wahnsinnig :-P

  4. Re: FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

    Autor: Prypjat 24.03.17 - 11:20

    Mit 30 FPS ist die Spieldauer doppelt so lang wie mit 60 FPS.
    Wenn das kein Mehrwert ist, dann weiß ich auch nicht.
    Und wenn man auf 20 FPS runter geht, hat man genügend Zeit sich die Umgebung im Spiel anzusehen.

  5. Re: FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

    Autor: Xander 24.03.17 - 11:40

    mach doch nicht solche Witze, auf der PS4 Pro läuft das Spiel leider wirklich mit 20 FPS (gefühlt, definitiv unter 30 oft).. nachdem man Horizon: Zero Dawn da so schön gespielt hat ist das eine Zumutung. :/

  6. Re: FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

    Autor: ms (Golem.de) 24.03.17 - 12:05

    Nimm die gleiche Szene und es läuft genauso. Tendenziell wird ein anspruchsvolles Savegame genommen - wenn das passabel läuft, dann der große Rest des Spiels auch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: FPS in Tests für mich fast nie nachvollziehbar

    Autor: Prypjat 24.03.17 - 14:21

    Genau das ist ja das Problem.
    Wenn man immer nur mit 20 bis 30 Frames zockt, dann ist alles Wunderbar, aber wenn man erst mal vom süßen Nektar der Flüssigen Grafik genascht hat und mal mit 60 FPS oder mehr zocken konnte, dann fällt es schwer mit weniger FPS zu zocken.

    Damals hatte kaum einer die Kohle für die teure Hardware, um Spiele wirklich flüssig spielen zu können.
    Gothic war bei mir auch eine Mischung aus zocken und stocken. Aber man nahm es hin.
    Das Game machte Bock und man konnte sich in die Welt hinein versetzen.
    Heute schaffen das nicht mehr sehr viele Games und dann muss die Grafik stimmen, sonst bleibt nichts mehr vom Spiel.

    Auch wenn Mass Effect nichts für mich ist, so wünsche ich dennoch allen viel Spaß beim zocken und ein schönes Wochenende.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03