1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mass Effect Andromeda im Technik…

Oh jeh! "Bioware hat ... Engine ... angepasst".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh jeh! "Bioware hat ... Engine ... angepasst".

    Autor: Keridalspidialose 23.03.17 - 17:49

    BioWare hat aus SWTOR wohl nichts gelernt.

    Na dann: Viel Spaß mit der zweiten Hand auf der heißen Herdplatte.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Oh jeh! "Bioware hat ... Engine ... angepasst".

    Autor: Xander 24.03.17 - 11:52

    Bioware hat doch die selbe Engine schon für Dragon Age: Inquisition benutzt, ich hab nur das gefühlt dort wurde sie deutlich besser eingesetzt.

  3. Re: Oh jeh! "Bioware hat ... Engine ... angepasst".

    Autor: Muhaha 24.03.17 - 13:32

    Xander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bioware hat doch die selbe Engine schon für Dragon Age: Inquisition
    > benutzt, ich hab nur das gefühlt dort wurde sie deutlich besser eingesetzt.

    Andromeda wurde nicht vom Bioware-Kernteam in Edmonton erstellt, sondern von einem Tochterstudio unter der Flagge Biowares, BioWare Montreal. Das erklärt viele der deutlich wahrnehmbaren Brüche in der Animations-, Dialog- und Gameplay-Qualität, weil man dort (noch?) nicht über die Erfahrung verfügt ein aufwendiges AAA-Spiel auf allen Leveln, pünktlich zum Release mit der geforderten Qualität zu produzieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. PENTASYS AG, Hamburg
  3. Boerse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Juarez: Gunslinger für 4,40€, Digimon Story: Cyber Sleuth Complete Edition für...
  2. 229,99€ (Release: 17. Juli)
  3. (u. a. Dying Light: The Following Enhanced Edition für 10,99€, GTA 5 für 10,99€, GTA Online...
  4. 95,99€ (mit Rabattgutschein - Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Space Force: Die Realität ist witziger als die Fiktion
Space Force
Die Realität ist witziger als die Fiktion

Über Trumps United States Space Force ist schon viel gelacht worden. Steve Carrell hat daraus eine Serie gemacht. Die ist allerdings nicht ganz so lustig geworden.
Von Peter Osteried

  1. Videostreaming Netflix deaktiviert lange nicht genutzte Abos
  2. Corona und Videostreaming Netflix beendet Drosselung der Bitrate, Amazon nicht
  3. Streaming Netflix-Comedyserie zeigt die Anfänge der US Space Force