Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matias Ergo Pro Keyboard im Test…

Kopie des Ultimate Hacking Keyboard?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopie des Ultimate Hacking Keyboard?

    Autor: ELOPe 16.08.17 - 12:17

    Kann es sein, dass dieses schnell kopiert wurde, bevor es auf den Markt kommt? Immerhin sind die CAD Files frei verfügbar und es wurde sogar in der Netflix Serie Sens8 benutzt, was eventuell attraktiv macht, dieses zu kopieren.

    https://www.crowdsupply.com/ugl/ultimate-hacking-keyboard

  2. Re: Kopie des Ultimate Hacking Keyboard?

    Autor: keböb 16.08.17 - 12:54

    Gibt wohl schon diverse solche Tastaturen, gerade kürzlich zufällig eine in der Serie iZombie gesehen (angeblich ein Kinesis Freestyle).

  3. Re: Kopie des Ultimate Hacking Keyboard?

    Autor: peterbarker 16.08.17 - 13:05

    das Crowdfunding für das Hacking Keyboard startet nach dem erscheinen der Matias Ergo Pro ( die gibt es schon seit mitte 2015) .. nur mal als info am Rande ;)

  4. Re: Kopie des Ultimate Hacking Keyboard?

    Autor: Oktavian 16.08.17 - 14:00

    > Kann es sein, dass dieses schnell kopiert wurde, bevor es auf den Markt
    > kommt?

    Wie im Artikel selbst schon stand, sind geteilt Keyboards, deren Teile halbwegs frei positionierbar sind, nicht wirklich etwas neues. Ich erinnere mich an welche, die es seit ca. 15 Jahren gibt.

    Heute gibt es die zuhauf von verschiedensten Anbieter. Was hier so gelobt wurde, war die gute Verarbeitung und die hohe Qualität der Komponenten, sowie einige durchdachte Details.

  5. Re: Kopie des Ultimate Hacking Keyboard?

    Autor: DummyAccount 16.08.17 - 15:03

    Ne, Kinesis Freestyle gibt es schon länger. Ergodox und das hier https://www.key64.org/ auch schon länger zum selber bauen.
    Split keyboard mit "staggered" layout macht IMHO nicht wirklich Sinn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Etribes Connect GmbH, Hamburg
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15